FAQ "Lexikon"

Bereich              
Erklärung Link

Auslanddrehs



 

 


 

 

In den 19 Jahren wurde unter anderem auch

in London (England/Marlon sucht dort seine Mutter),

Paris (Frankreich/Töppers und Annalena müssen Tante Tillis Testament befolgen), Venedig (Italien/Folge 3500: Amelie, Marlon, David und Toni fahren dorthin) sowie in den Österreichischen Bergen (Skiurlaub von Familie Töppers) gedreht.

 

 

Außenkulisse I


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Das war die erste Außendeko, welche vom 10. Februar 1992 bis April 2002 für die Drehs zur Verfügung gestanden hat.

Unter der Leitung des Schweizer Film- und Fernseharchitekten Rolf Engler entstand auf dem Gelände der Bavaria die erste Außendeko des Marienhofs, welche im April 1991 mit einer Grundsteinlegung gefeiert wurde.

Das Gelände auf dem die Kulisse gestanden hat, war 4.450 qm groß und es wurden 18 Wohn- und Geschäftshäuser sowie eine Schule errichtet. Als Material standen u.a. 579 Kubikmeter Beton zur Verfügung. Fünf der Häuser wurden komplett gebaut, damit diese auch innen Bespielbar waren. Nach meinem Wissen waren das die Galerie, Gärtnerei Busch, das Ortruds, das Kiosk und der Wilde Mann.

Die Fassadenfläche betrug 3.170 qm und war mit 250 Fenstern bestückt.

 

Fotos

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


 

 

 

 

 

 


Außenkulisse II


 

 

 

 

 

 


Vom 05. April 2002 bis zum letzten Drehtag, dem 11. Februar 2011, wurden hier die Außenaufnahmen gedreht. Die Deko ist auch weiterhin Bestandteil der Filmtour und kann daher weiterhin besichtigt werden.

Die Kulisse ist 4.500 qm groß und es wurden 20 Wohn- und Geschäftshäuser errichtet. Die Fassadenfläche beträgt 3.170 qm. Die 20 Gebäude verfügen insgesamt über 250 Fenster.

 

Fotos

 

 

 

 

 

 

 


Drehtage

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Den ersten Drehtag hatte der Marienhof am 10. Februar 1992. Zuerst wurden die Folgen 21-40 gedreht und dann erst mit den ersten 20 Folgen weitergemacht. Das hat einen einfachen Grund: In den ersten Folgen sollte der Zuschauer ein eingespieltes Schauspielteam sehen.

In den Jahren 1992 und 1993 wurde an insgesamt 397 Tagen gedreht.

Ab dem 24. Oktober 1994 wurde dann täglich eine Folge produziert, da die erste Dailyfolge am 02. Januar 1995 gesendet wurde.

Den letzten Drehtag gabs am 11. Februar 2011. An diesem Tag wurde der Marienhof vorläufig "geschlossen"...

 

 

Mitarbeiter

 

 

 

 

 

Es haben bis zu 130 Menschen beim Marienhof gearbeitet. Es gab viele, die fast die ganzen 19 Jahre dabei waren. Da auch viele Schauspieler mehr als 15 Jahre Bestandteil der Serie waren, war es eine wirklich große Familie.

 

 

Studios

 

 

 

 

 

Zu Beginn der Serie wurde in den Hallen 6 und 7 produziert. Mit Beginn der Dailyaufzeichnung wurde statt in der Halle 7 dann in dem größten Studio, der Halle 4/5 gedreht.

Die Studios 4/5 und 6 verfügen über insgesamt 3.000 qm Studiofläche und 40 variablen Räumen.

Fotos

 

 

 

 


Sage mir einfach, was Du noch wissen willst, werde mich bemühen alles zu beanworten! Das kannst auch per Mail machen!

Kommentare

Bitte geben Sie den Code ein
* Pflichtfelder
Es sind noch keine Einträge vorhanden.

aktualisiert am:

08.12.2016

Fakten -> Alle Folgen -> 1992

Fakten -> Alle Folgen -> 1993

 

Autogrammadresse(n)

Marienhof Fakten

Der Marienhof ist eine Familienserie, die vom 01. Oktober 1992 bis zum 15. Juni 2011 ausgestrahlt wurde.

 

In den 4053 Episoden wurden 27 Ehen geschlossen, 14 Kinder geboren und es sind 50 Rollen gestorben. Auch viele Gäste und Tiere spielten in der Serie mit.

 

Die ersten 169 Folgen wurden Dienstags und Donnerstags als Weekly ausgestrahlt. Erst ab Folge 170 wurde die Serie zur Daily Soap und kam Werktags jeweils um 18.25 Uhr im Ersten.

 

Auf dieser Seite bekommst Du u.a. folgende Infos: Alle Folgen, viele FotosInterviews, Rollenvorstellungen, Fanartikel.