2004 / Folgen 2297 - 2537

Marienhof Folge 2297 Freitag, 2. Januar 2004, KW 1/2004
Als der Schulrat kurzfristig eine Konferenz am Abend ankündigt, fühlt sich Matthias völlig überfordert. Er nimmt den Rest des Tages frei, um sich auf die Sitzung vorzubereiten. Zuhause kann Regina den ausgelaugten Matthias wieder aufbauen und ihm neuen Mut machen. Mit Power stürzt er sich in die Konferenz. Doch plötzlich hört er wieder dieses Pfeifen im Ohr.
Kim sieht von einer Anzeige ab. Carlos, der sich bei ihr entschuldigt hat, besucht Sandra und schwört ihr, vom Koks die Finger zu lassen. Sandra bleibt hart und will ihn erst dann zu Carolina lassen, wenn er einen Entzug macht. Gefrustet greift Carlos zum Koks und macht sich auf den Weg seine Tochter zu holen. Er überwältigt Kim, die babysittet, und entführt Carolina.
Annika findet Dinos Vorschlag, dem Marienhof das Wasser abzustellen, vorerst zu riskant. Doch dann merkt Annika, dass die Leute im Marienhof für ihre Aufklärungsarbeit bezüglich Wassersparen keineswegs empfänglich sind. Ihr gefällt Dinos Idee immer besser. Sie fragt sich: könnte denn jemand herausfinden, wer das gewesen ist?

 

Marienhof Folge 2298 Montag, 5. Januar 2004, KW 2/2004
Matthias' Tinnitus ist zurück. Abrupt verlässt er die Lehrerkonferenz. Am nächsten Tag erzählt er Regina nichts davon, sondern telefoniert gleich mit seinem Arzt. Regina merkt aber, dass mit ihm etwas nicht stimmt, und versucht ihm zu helfen. Matthias hingegen hat längst seine Entscheidung getroffen: Er zeigt Regina sein Kündigungsschreiben.
Sandra, Kim und Raul begeben sich auf die Suche nach Carlos und der entführten Carolina. Sandra findet einen herzzerreißenden Entschuldigungsbrief. Carlos will sein Leben ändern, wenn er eine letzte Chance von ihr bekommt. Doch es kommt anders: Carlos erfährt von der Polizei, dass drei Anzeigen gegen ihn vorliegen.
Annika und Dino plakatieren den Marienhof nachts mit Flyern der Stadtwerke, um ihre Wassersperre anzukündigen. Kurz darauf dreht Dino den Hauptwasserhahn ab. Annika bekommt die Reaktionen der Bewohner mit und ist zufrieden. Doch dann hört sie, dass die Installateure der Stadtwerke zum Haupthahn unterwegs sind und zwar just, als Dino dort zugange ist.

 

Marienhof Folge 2299 Dienstag, 6. Januar 2004, KW 2/2004
Dino schafft es, sich vor den Installateuren der Stadtwerke zu verstecken. Überglücklich fällt Annika ihm zu Hause um den Hals und gib ihm einen Kuss. Alte Gefühle entflammen bei beiden wieder. Am Abend planen sie erneut das Wasser im Marienhof abzudrehen. Diesmal soll Annika Schmiere stehen. Doch dann fällt plötzlich die Türe zu: sie sind im Keller gefangen.
Carlos ist geschockt, als er erfährt, dass die Anzeigen von Kim und Sandra sind. Sandra, die inzwischen ein schlechtes Gewissen plagt, hofft, dass die Anzeige Carlos wieder zur Besinnung bringen wird. Carlos wird abgeführt und tobt in der Gefängniszelle. Er ist sich sicher, dass er das alles Sandra zu verdanken hat. In einer weiteren Nacht im Gefängnis bricht er unter Tränen zusammen.
Regina versucht Matthias die Kündigung auszureden und ihn davon zu überzeugen, nicht kampflos aufzugeben. Völlig kraftlos und demotiviert macht er sich an die Arbeit. Als es auf der Lehrerkonferenz hoch hergeht und ihm sein Tinnitus wieder zu schaffen macht, schockiert er die Kollegen mit der Ankündigung, um seine definitive Demission zu ersuchen.



Marienhof Folge 2300 Mittwoch, 7. Januar 2004,  KW 2/2004

 Annika und Dino waren für eine Nacht im Wasserwerk eingesperrt, konnten aber unbemerkt flüchten. In dieser Zeit kamen alte Gefühle wieder hoch. Annika vertraut sich Toni an. Dino freut sich Annika am Abend im "Foxy" zu sehen. Doch da kommt ihm Raul in die Quere.

Sandra hofft, dass der Knast für Carlos die kalte Dusche war, die er brauchte, um zu ernüchtern und sein Verhalten zu überdenken. Vor Gericht gibt sich Carlos reumütig und wird auf freien Fuß gesetzt. Sandra freut sich darüber und hofft das Beste für ihre Beziehung. Allerdings sieht Carlos das anders: er macht ihr schwere Vorwürfe und gibt ihr die Schuld an seinem Unglück.

Matthias ist zum ersten Mal "offiziell beurlaubt". Seine neue freie Zeit verbringt er vor dem Fernseher. Allerdings befriedigt ihn das wenig. Er kommt mit der Arbeitslosigkeit doch nicht so gut zu Recht, wie er dachte. Zurück in seinen Job will er aber auch nicht, da er nie einen Funken Anerkennung bekam. Umso mehr freut er sich, als ihn Schüler und Lehrer besuchen und hoffen, dass er bald an die Schule zurückkommt.

 

Marienhof Folge 2301 Donnerstag, 8. Januar 2004,  KW 2/2004
Annika bekommt Besuch von der Polizei: ihr Schülerfahrausweis wurde im Wasserversorgungskeller gefunden. Sie steht unter Verdacht, für die Wasserknappheit verantwortlich zu sein. Sie will Dino aber auf keinen Fall verraten, da er noch viel mehr zu verlieren hätte. Dino kann es jedoch nicht mit ansehen, wie sich Annika wegen der bevorstehenden Befragung quält. Vor der Polizei nimmt er alle Schuld auf sich.

Nach einem Gespräch mit Raul kommt Carlos zur Vernunft. Sandra gegenüber gibt er vor, sich ernsthaft Gedanken über sein Leben zu machen. Allerdings ist dies nur Show: Er kokst weiterhin und hat vor, seine Tochter zu entführen und aus Deutschland zu flüchten. Raul bekommt seinen Plan mit, wird aber von Carlos gewaltsam von sich gestoßen.

Matthias sieht eine Schlange in Sülos Laden, aber niemand glaubt ihm: Alle denken, dass er halluziniert. Die Schlange tritt inzwischen ihre Reise im Marienhof an und landet zuerst in Inges Einkaufskorb. Sie nimmt ihn mit in den Blumenladen, wo Maxi hinein fasst - haarscharf an der Schlange vorbei! Schlangenpanik überall: Maxi erschreckt Inge am Abend mit einer Gummischlange.

 

Marienhof Folge 2302 Freitag, 9. Januar 2004,  KW 2/2004
Annika hat ein schlechtes Gewissen, weil Dino vor der Polizei alle Schuld auf sich nimmt. Der dagegen ist froh und stolz, ihr helfen zu können. Als jedoch Töppers Dino entlarvt, stellt er ihn zusammen mit Stefano und Tanja zur Rede. Annika beendet das Tribunal, indem sie ihre Verantwortung erklärt. Dino habe ihr nur geholfen. Töppers, Stefano und Tanja sind äußerst überrascht.

Carlos will Carolina nach Südamerika mitnehmen. Als Sandra durch Raul von diesem Vorhaben erfährt, ist sie besorgt. Trotzdem stimmt Sie einem Gespräch mit Carlos zu. Der kokst sich Mut an und scheint im ersten Moment einsichtig zu sein. Doch als die Wirkung der Line nachlässt, wird Carlos Sandra gegenüber gewalttätig.

Dettmer entdeckt in seiner Tasche eine echte Schlange und ruft sofort die Feuerwehr. Doch die Schlange ist wieder weg. Inge ist überzeugt, dass er sich die Schlange nur eingebildet hat und macht sich lustig über ihn. Es herrscht zunächst wieder Ruhe und Frieden. Wäre da nicht die Schlange, die hinter Dettmer und Inge auf der Sofalehne liegt.

 

Marienhof Folge 2303 Montag, 12. Januar 2004,  KW 3/2004
Dino gesteht Töppers seinen wahren Beweggrund für die Aktion im Wasserwerk: Er liebt Annika immer noch. Töppers macht ihm Mut, ihr seine Gefühle zu gestehen. Die beiden könnten wieder zusammen kommen, wenn da nicht die alte Wunde "Raul" wäre. Aus dem Grund macht Dino einen Rückzieher.

Carlos ist wieder kurz vor dem Totalausfall, doch diesmal erkennt er es in letzter Sekunde und ist erschrocken über sich selbst. Er will den Marienhof verlassen, hadert mit sich und seiner Sucht und ist zutiefst betroffen, als er merkt, dass Sandra inzwischen richtig gehend Angst vor ihm hat. Carlos will gegen seine Sucht ankämpfen.

Die Schlange, die im Marienhof ihr Unwesen treibt, ist nun in der Schule gelandet und sorgt dort für helle Aufregung. Die Schule muss geräumt werden und das bedeutet schulfrei! Schließlich hat das Untier Lust aufs Nachtleben verspürt und ist ins "Foxy" gewandert. Toni wird von ihr gebissen.

 

Marienhof Folge 2304 Dienstag, 13. Januar 2004,  KW 3/2004
Marlon gesteht Dino, dass er immer noch auf Lilli steht. Bei einem Gespräch mit Annika erfährt Marlon, dass Lilli in Raul verliebt ist und sie auch der Trennungsgrund zwischen Annika und Raul war. Trotzdem will sich Marlon nicht ermutigen lassen und nimmt den Kampf gegen Raul auf.

Carlos darf Carolina aufgrund einer richterlichen Verfügung bis auf Weiteres nicht mehr sehen. Trotz dieser Niederlage spült er das Kokain weg. Bei einem Radiointerview erzählt er offenherzig von seiner Drogensucht und den daraus resultierenden Familienproblemen. Sandra, die das Interview gerührt mit anhört, bittet Carlos dennoch um eine Beziehungspause.

Toni wird nach dem Schlangenbiss sofort ins Krankenhaus eingeliefert. Die Ärzte können kein Gegengift spritzten, da es unklar ist, um welche Schlangenart es sich handelt. Toni schließt schon mit ihrem Leben ab. Sven lässt sie in dieser Situation nicht alleine. Doch dann kommt die Entwarnung: Es bestand nie eine Gefahr, die Schlange war nicht giftig.

 

Marienhof Folge 2305 Mittwoch, 14. Januar 2004,  KW 3/2004

Toni hat einen anonymen Verehrer, der ihr Briefe und Emails schickt. Zusammen mit Annika versucht sie herauszufinden, wer dahinter steckt. Dann fordert Mr. Unbekannt sie zum Chatten auf. Damit kann sie Sven als potentiellen Verehrer ausschließen, da er nichts vom Chatten hält. Aber dann hat Toni eine Idee, wer es sein könnte.

Marlon will Lilli mit Kati eifersüchtig machen, um so auf sich aufmerksam zu machen. Er hat auch schon einen Plan: am Abend will er bei einem Treffen "Flaschendrehen" spielen. Als Aufgabe gibt er vor, sich zu küssen. Insgeheim freut er sich schon, Lilli küssen zu dürfen. Doch dann kommt es ganz anders: Kati küsst Lilli.

Aufgrund der guten finanziellen Lage des "Wilden Manns" wollen sich Tanja und Dino von Stefano diverse Wünsche erfüllen lassen. Da aber Stefanos Laune wegen des Abstiegs seines italienischen Lieblingsfußballvereins unter dem Nullpunkt ist, beschließt Dino, die Fußballergebnisse zu türken. Dino sieht sich siegessicher, da die deutschen Medien nicht über Italienische Ligen berichtet. Doch dann kommt Stefano mit einer Satellitenschüssel an, damit er das Spiel live sehen kann.

 

Marienhof Folge 2306 Donnerstag, 15. Januar 2004,  KW 3/2004
Als Marlon Lilli beim Flaschendrehen küssen will, unterbricht Kati das Spiel und erklärt es als kindisch. Marlon ist überzeugt, dass Kati in ihn verliebt sei, da sie das Zusammentreffen zwischen ihm und Lilli immer zu verhindern weiß. Lilli lädt Kati ein, bei ihr zu übernachten. Kati ist begeistert. Als Lilli eingeschlafen ist, macht ihr Kati eine Liebeserklärung.

Toni glaubt, dass Frederik ihr heimlicher Verehrer ist. Eine Beziehung kann sie sich nicht mit ihm vorstellen. Frederik ist ein sehr guter Freund, mehr nicht. Toni kommen allerdings Zweifel, als sie von ihrem Verehrer rote Dessous geschickt bekommt. Jetzt ist Toni überzeugt: es kann sich doch nur um Sven handeln.

Um Stefanos schlechte Laune aufzubauen, jubelt Dino Stefano heimlich ein altes Video von SSC Neapel unter, bei dem Neapel gewinnt. Stefano ist so vom Sieg überwältigt, dass er allen etwas schenken möchte. Doch die Katastrophe naht: Stefano hat Fußball-Toto gespielt, auf das richtige Ergebnis getippt und glaubt sich reich. Die Familie, die es besser weiß, ist entsetzt.

 

Marienhof Folge 2307 Freitag, 16. Januar 2004,  KW 3/2004

Toni will herausfinden, ob Sven ihr heimlicher Verehrer ist. Bei einer zufälligen Begegnung fühlt sie ihm auf den Zahn. Doch Sven geht auf ihre Fragen nicht ein. Also beschließt sie, beim nächsten Chattreffen mit ihrem Verehrer dessen Identität einzufordern. Allerdings schockiert der Verehrer Toni im Chat mit unverhohlener, plump-erotischer Anmache.

Marlon ist verblüfft, als er Lilli abholen will und sieht, dass Kati bei ihr übernachtet hat. Bei Dino beschwert sich Marlon über Kati, da diese bei seinen Annäherungsversuchen Lilli gegenüber ständig dazwischen funkt. Als sich Marlon auf einen schönen Abend nur mit Lilli freut, wird diese in der Zwischenzeit von Kati mit Prosecco eingelullt. Schließlich küsst Kati Lilli.

Stefano will von seinem vermeintlichen Riesengewinn einen gemeinsamen Wochenendausflug finanzieren. Tanja, die das schlechte Gewissen plagt, will Stefano wegen des getürkten Fußballergebnisses reinen Wein einschenken. Doch dann gratuliert Sülo Stefano zum Sieg seiner Mannschaft. Tanja und Dino sind platt: hat Stefanos Mannschaft tatsächlich gewonnen und waren somit alle Manipulationen umsonst?

 

Marienhof Folge 2308 Montag, 19. Januar 2004,  KW 4/2004
Lilli ist über den Kuss von Kati sehr verwirrt. Marlon, der davon mitbekommen hat, ist vor Eifersucht ganz aus dem Häuschen. Er bereitet sich auf ein Rendezvous mit Lilli vor, doch sie sagt ihm ab. Denn sie bekommt Besuch von Kati, die Lilli mit einer Liebeserklärung überrascht. Lilli muss das erst einmal verdauen, zieht dann aber in Erwägung, lesbisch zu sein.

Sven beteuert, nicht der heimliche Chat-Verehrer von Toni zu sein. Doch Toni ignoriert seine Aussage. Sven will seine Unschuld beweisen und taucht plötzlich bei ihr auf, während sie gerade chattet. Als klar wird, dass er tatsächlich nichts mit der Sache zu tun hat, wird es den beiden mulmig: wer stellt Toni nach?

Stefano kommt hinter die Lüge des manipulierten Fußballergebnisses und beruft eine Familiensitzung ein. Tanja und Dino graut vor dem drohenden Ausbruch Stefanos´. Doch der reagiert ganz gelassen: er verzeiht seiner Familie den Streich - falls sein SSC Neapel weiter gewinnt. Wenn nicht, dann.

 

Marienhof Folge 2309 Dienstag, 20. Januar 2004,  KW 4/2004
Lilli flieht sowohl vor Marlon als auch vor Kati. Sie fühlt sich völlig orientierungslos und distanziert sich vorerst von beiden. Marlon und Kati versichern ihr, sie zu nichts drängen zu wollen. Lilli steht vor der Frage was sie eigentlich ist: lesbisch oder hetero?

Toni ist weiter auf der Suche nach ihrem heimlichen Romeo. Sie verdächtigt Frederik. Mit Hilfe von Sven lädt sie Frederik am Abend zum Essen ein und konfrontiert ihn direkt mit ihrem Verdacht. Doch kaum ist Frederik da, meldet sich ihr Verehrer per SMS und fragt: "Warum trifft sich meine Julia so oft mit fremden Männern, sogar mit Krüppeln?"

Matthias will zu Hause die ärztliche Anordnung "absolute Ruhe und Entspannung" befolgen. Doch dies erweist sich als äußerst schwierig: wegen des nebenan dröhnenden Baulärms flüchtet er in den "Wilden Mann", wo er von Tanja & Fechner mit irgendwelchen Schulproblemen behelligt wird. Wieder zurück zu Hause, fängt auch noch Annika an, ihn um seine Hilfe beim Lernen zu bitten.

 

Marienhof Folge 2310 Mittwoch, 21. Januar 2004,  KW 4/2004
Lilli ist völlig verwirrt und ihre Gefühle spielen verrückt. Marlon, der einen Kuss zwischen Kati und Lilli mitbekommen hat, ist geschockt. Als ihm Kati von ihrer angeblichen Beziehung zu Lilli erzählt, glaubt Marlon tatsächlich, Lilli sei lesbisch. Doch der ist derzeit klar geworden, dass sie ganz sicher nicht auf Frauen steht. Aber wie soll sie das Kati sagen?

Frederik bietet Toni seine Hilfe an den ungebetenen Verehrer via Computer ausfindig zu machen. Da Tonis Chatpartner noch online ist, gelingt es Frederik, ihn zu lokalisieren. Er sitzt an einem PC im Erich-Kästner-Gymnasium. Sven sprintet sofort los.

Matthias findet einfach keine Ruhe und würde am liebsten auswandern. Als Jenny ihn auch noch bittet, auf Maxi und Nicole aufzupassen, behauptet er, er habe keine Zeit. Er lässt sich letztlich aber doch breitschlagen. Doch der Stress ist zu viel für Matthias: Sein Tinnitus meldet sich wieder und er beschließt, tatsächlich zu verreisen, und zwar gleich morgen!

 

Marienhof Folge 2311 Donnerstag, 22. Januar 2004,  KW 4/2004
Lilli ist sich sicher, dass sie in Marlon verliebt ist. Als sie ihm ihre Liebe gestehen will, blockt er ab, denn er hat Angst, dass ihm Lilli nur von ihrer Verliebtheit mit Kati erzählt. Aus Selbstschutz erfindet Marlon sogar eine Frau, in der er unsterblich verliebt ist. Lilli verstummt geschockt. So stehen sich die beiden missverstanden gegenüber und wissen noch immer nichts von ihrer Liebe zueinander.

Als Sven Tonis unbekannten Verehrer in der Schule aufsuchen will, wird er niedergeschlagen. Zu ihrem Entsetzen entdeckt Toni am nächsten Tag ein Graffiti an der Schulhofwand: "Romeo und Julia - together forever". Toni und Sven bekommen es mit der Angst zu tun, als Romeo ein Bild schickt, auf dem Svens Kopf explodiert.

Matthias und Regina wollen dem Stress zu Hause so schnell wie möglich entkommen. Sie planen einen Urlaub, jedoch hat jeder unterschiedliche Vorstellungen. Regina will in die Sonne und Matthias in den Schnee. Da kommt Regina plötzlich eine Idee: sie ruft einen alten Studienkollegen an. Matthias hat keine Ahnung, was Regina im Schilde führt.

 

Marienhof Folge 2312 Freitag, 23. Januar 2004,  KW 4/2004
Dino schüttet Marlon sein Herz aus: er mag Annika immer noch sehr, aber seiner Meinung nach hat er keine Chancen mehr bei ihr. Er glaubt, dass sie noch an Raul hängt. Doch Annika erklärt Dino, dass es zwischen ihr und Raul endgültig vorbei sei. Die beiden kommen sich näher, als plötzlich Dino's Ex-Freundin Paola aus Italien vor ihnen steht.

Toni und Sven werden von dem Stalker weiter bedroht. Sie gehen zur Polizei, doch die kann ihnen nicht helfen, weil "ja noch nichts passiert" ist. Toni erhält Unterstützung von Sven und Frederik. Als sie auch ihre E-Mail-Adresse ändert, hofft sie der Wahnsinn sei vorbei. Aber während sie sich abends auszieht, wird sie von einem Mann per Kamera beobachtet.

Matthias und Regina begeben sich auf den Weg zu ihrem Urlaubsziel: ein Ferienhaus von Reginas Studienkollegen mitten im Wald. Doch ohne jedes Hilfsmittel irren sie herum. Nach einigen Stunden ist das Haus dann endlich gefunden, aber es ist mehr eine Hütte - wenn überhaupt! Willkommen in der Urzeit.

 

Marienhof Folge 2313 Montag, 26. Januar 2004,  KW 5/2004
Das plötzliche Auftauchen seiner Ex-Freundin Paola gefällt Dino gar nicht. Gerade erst kamen sich Annika und er wieder näher. Paola gibt vor, Dino immer noch zu lieben und zeigt ihm ein Babyfoto. Sie behauptet, dass sei ihr gemeinsames. Dino ist perplex.

Toni wird von einem Unbekannten im gegenüberliegenden Wohnhaus beobachtet. Sven geht dem nach und entdeckt eine Videokamera auf dem Dach des Hauses. Um diese sicher zu stellen, steigt er auf das Hausdach. Dabei gerät die Leiter ins Rutschen. Sven hält sich mit letzter Kraft an einem Fenstersims fest.

Regina und Matthias genießen das ursprüngliche Leben im Wald. Allerdings müssen sie sich erst an die gegebenen Umstände gewöhnen. Auch an die Geräusche der Tiere in der Nacht, die Regina noch nicht einordnen kann. Inmitten einer romantischen Kerzenscheinstimmung klopft es laut an der Tür der Waldhütte. Regina und Matthias zucken zusammen.

 

Marienhof Folge 2314 Dienstag, 27. Januar 2004,  KW 5/2004
Für Dino ist es ein Schock, auf einmal ein Baby zu haben. Er will auf keinen Fall, dass seine Familie und Annika davon erfahren. Deshalb sichert er Paola sofort finanzielle Unterstützung zu. Am Abend kommt Paola überraschend mitsamt dem Baby zu Dino in die Werkstatt. Als er den Kleinen schließlich auf den Arm nimmt, ist er ganz gerührt.

Toni kann Sven gerade noch vor dem Absturz vom Hausdach retten. Sie will dem Stalker Kontakt aufnehmen und hängt ihre neue E-Mail-Adresse ans schwarze Brett der Schule. Doch sie wartet vergebens auf eine Antwort. Auf dem Nachhauseweg hört sie Schritte hinter sich und bekommt das Gefühl, verfolgt zu werden. Toni rennt panisch davon.

Der bedrohliche Besucher der Hütte entpuppt sich als deren Besitzer. Leopold, Reginas ehemaliger Studienkollege. Leopold nimmt Matthias am nächsten Tag mit auf die Jagd, während Regina für das Abendessen einen geschossenen Hasen häuten und ausnehmen soll. Sie versucht sich gerade zu überwinden, als sie feststellt, dass das Tier noch am Leben ist.

 

Marienhof Folge 2315 Mittwoch, 28. Januar 2004,  KW 5/2004
Toni kann ihren Verfolger abhängen. Am nächsten Tag wollen sie und Sven den Unbekannten in die Turnhalle der Schule locken. Sven bittet Hausmeister Schöps um den Schlüssel der Turnhalle. Während Sven und Toni auf den Stalker warten, sperrt Schöps Sven in der Mädchentoilette ein und überrascht Toni im Umkleideraum.

Obwohl Dino ganz verliebt in das Baby ist, will er von Paola wissen, ob er wirklich der Vater ist. Doch sie liefert ihm den Beweis: das Kind hat dasselbe Feuermal wie Dino, Stefano und Dinos Großvater. Trotzdem will er nicht, dass seine Familie und Annika davon erfahren. Als sich Dino mit Annika trifft, sieht er Paola mit dem Baby zu seinen Eltern gehen. Er lässt Annika sitzen und hetzt nach Hause.

Regina bekommt es mit der Angst zu tun, als ihr Leopold von den Wölfen im Wald erzählt. Als Matthias und Regina am nächsten Tag zurück zur Hütte marschieren, glaubt sie, tatsächlich einen Wolf zu sehen. Panisch zieht sie Matthias mit sich. Plötzlich taucht vor den beiden ein Wolf auf.

 

Marienhof Folge 2316 Donnerstag, 29. Januar 2004,  KW 5/2004
Sven hört Tonis panische Schreie und will ihr zur Hilfe kommen, doch zu seinem Entsetzen ist er eingesperrt. Im letzten Augenblick kann er den Stalker überwältigen und demaskieren. Sie sind entsetzt, als sie Hausmeister Schöps erkennen. Unendlich erleichtert gibt Toni ihrem Helden Sven einen innigen Kuss. Bringt das schreckliche Erlebnis die beiden wieder zusammen?

Dinos Familie erfährt von dem Baby und sie wollen den kleinen Antonio am liebsten im Marienhof aufwachsen sehen. Doch was wird dann aus Annika und Dino? Annika will Dino gerade ihre Liebe gestehen, als er ihr von dem Baby erzählt. Sie ist geschockt und bricht in Tränen aus.

Der vermeintliche Wolf entpuppt sich als Leopolds Schäferhund. Trotzdem wird Regina das Leben im Wald allmählich zu riskant und ungemütlich. Sie sehnt sich wieder nach der Zivilisation. Auch Matthias hat endgültig die Nase voll vom Abenteuerurlaub. Sie beschließen, am kommenden Tag abzureisen. Doch sie müssen feststellen, dass sie eingeschneit sind.

 

Marienhof Folge 2317 Freitag, 30. Januar 2004,  KW 5/2004
Annika gibt ihrer Liebe mit Dino noch eine zweite Chance. Am Abend will sie ihm nervös und unsicher ihre Liebe gestehen. Doch Stefano schafft es, zu stören und die aus seiner Sicht unglückselige Offenbarung abzuwenden. Später redet Stefano auf Annika ein, Dino und seiner neuen kleinen Familie nicht im Wege zu stehen.

Charly wird aus der Reha-Klinik entlassen. Doch anstatt sich zuerst bei Feli zu melden, ruft er Sven an. Feli nimmt das relativ gelassen und bereitet extra ein Essen vor. Als Charly am Abend nach Hause kommt, sitzt er immer noch im Rollstuhl und ist alles andere als freundlich.

Regina und Matthias sind eingeschneit und können die Hütte nicht verlassen. Sie hoffen, dass Leopold sie bald retten wird. Mit zunehmendem Hunger werden beide streitsüchtiger und hoffnungsloser. Zu allem Überfluss geht auch noch das Brennholz aus. Matthias beginnt, die Möbel zu zerkleinern. Da steht plötzlich Leopold in der Tür.

 

Marienhof Folge 2318 Montag, 2. Februar 2004,  KW 6/2004
Feli und die WGler erleben den, immer noch an den Rollstuhl gefesselten, Charly in ungewohnter Schroffheit. Feli erfährt von den Ärzten der Reha-Klinik, dass sich Charly selbst entlassen hat. Sie konfrontiert ihn mit dieser Aussage, doch er blockt ab. Feli bemüht sich weiterhin, dass sich Charly ihr gegenüber öffnet. Jedoch ohne Erfolg.

Nachdem Dino seine Vaterrolle akzeptiert hat, sieht Annika keine Chance mehr für ihre Beziehung. Paola gibt Dino jedoch frei, da sie merkt, wie sehr er an Annika hängt. Dino ist froh über Paolas Entscheidung und umarmt sie dankbar - was Annika sieht. Dino will Annika klar machen, dass er trotz Baby und Paola eine Möglichkeit für sie sieht, aber Annika unterdrückt ihre Gefühle und behauptet, dass es so, wie es ist, gut sei.

Matthias und Regina sind zurück von ihrem Trip in die bayerische Wildnis. Sie ergötzen sich an ihrer geheizten Wohnung. Ein Stapel Briefe und ein voller Anrufbeantworter holen sie allerdings schnell wieder zurück in den Alltag. Doch noch hat Matthias Urlaub und die beiden genießen in vollen Zügen den Luxus der Zivilisation.

 

Marienhof Folge 2319 Dienstag, 3. Februar 2004,  KW 6/2004
Nachdem Dino für sich und Annika keine Chance mehr sieht, ist er der Meinung, es sei für alle am besten, wenn er sich wieder in Paola verlieben würde. Marlon redet ihm ins Gewissen. Es sei falsch, nur um des Kindes Willen eine Beziehung mit Paola einzugehen. Doch Dino weiß, dass Paola ihn noch immer liebt und sein Sohn ihn sowieso braucht. Er bittet Paola zu bleiben.

Feli versucht vergeblich, vernünftig mit Charly zu reden. Er schafft es nicht, über den Schatten seines Selbstmitleids zu springen und ist weiterhin gemein zu ihr. Ihren Freunden gegenüber gesteht sie, nicht zu wissen, wie lange sie das noch aushält. Aber sie liebt ihn immer noch sehr. Charly glaubt nicht an Felis Liebe und denkt, dass sie ihren Ekel vor ihm nur nicht zugeben will. Dann versucht Feli Charly zu verführen.

Seitdem Annalena auf Fortbildung ist, ist Töppers etwas überfordert und hat nicht viel Zeit für Tim. Doch der ist sowieso anderweitig beschäftigt: ein Verkaufskanal im Fernsehen hat es ihm angetan. Mit der Kreditkarte seiner Mutter versucht Tim beim Verkaufskanal zu bestellen. Der erste Versuch schlägt fehl, weil er als Kind erkannt wird. Doch beim zweiten Mal klappt es. Er gibt Annalenas Daten an und beginnt zu bestellen.

 

Marienhof Folge 2320 Mittwoch, 4. Februar 2004,  KW 6/2004

Dino teilt seinen Eltern mit, dass er mit Paola und dem kleinen Antonio zusammen bleiben will. Stefano ist überglücklich. Denn so kann er seinen Enkel aufwachsen sehen. Paola allerdings weiß genau, dass sie nur zweite Wahl bei Dino ist. Bei einem Spaziergang mit Dino stiehlt sich Paola unter einem Vorwand davon und telefoniert mit einem Unbekannten, dem sie erklärt, dass sie Dino die Wahrheit sagen muss.

Charly lässt Feli, die ihn verführen will, eiskalt abblitzen, so dass sie sich hilflos und verletzt zurückzieht. Sie sieht keine Chance mehr für ihre Beziehung. Dann lädt Charly zu einer Party ein: Seine Freunde hoffen auf Besserung seiner depressiven Stimmung. Doch alles kommt anders: Charly betrinkt sich sinnlos. Als ihn Sven wütend fragt, ob er sich auf diese Weise umbringen will, antwortet Charly mit einem deutlichen JA!

Töppers freut sich einen so braven und vernünftigen Sohn wie Tim zu haben. Er ahnt aber nicht, dass dieser sich in seiner Abwesenheit durch die Verkaufskanäle zappt. Als Tim einen neuen Teekessel präsentiert, schöpft Töppers keinen Verdacht, weil er glaubt, dass Annalena den bestellt hat. Selbst als Tim dann auch noch das aktuelle Angebot für Brotmaschinen im Kopf hat, wird der stolze Vater nicht stutzig.

 

Marienhof Folge 2321 Donnerstag, 5. Februar 2004,  KW 6/2004

Paola gesteht Dino, dass sie ihn nicht mehr liebt und sich keine Beziehung mit ihm vorstellen kann. Auch versucht sie ihn mit Annika wieder zu verkuppeln. Dino ist verblüfft. Er teilt die Neuigkeit seinen Eltern mit. Stefano versucht Paola zum Bleiben zu überreden. Denn er hätte da schon einen Idee, wer auf den Kleinen aufpassen kann: in dem Moment kommt Oma Maldini mit Luca herein. Als Paola Luca erblickt, ist sie hin und weg.

Nach Charlys Äußerung seiner Selbstmordabsichten will Feli seine psychische Blockade lösen. Feli kommt auf die Idee, sich in eine vorgetäuschte Unfallsituation zu bringen, aus der nur Charly sie retten kann. Sie fährt mit ihm zu einem Abhang im Wald. Der Plan misslingt: das Auto rollt mit Charly anstatt mit ihr auf den Abgrund zu.

Töppers nimmt erneut ein Paket für Annalena in Empfang. Nicht ahnend, dass die Bestellung von Timmi aufgegeben wurde. Als Töppers am Abend nach Hause kommt, findet er leere Verpackungen von Tims bestellten Spielsachen... und die dazugehörigen Rechnungen. Entgeistert ruft er nach seinem Sohn.

 

Marienhof Folge 2322 Freitag, 6. Februar 2004,  KW 6/2004
Dino wundert sich, dass ihm Luca nichts von Paolas Schwangerschaft erzählt hat. Denn Dino findet heraus, dass die beiden zusammen gesehen wurden, als Paola hochschwanger war. Zusätzlich erfährt er von Lucas Feuermal, das auch Dino und das Baby haben. Dino wird hellhörig, aber eines weiß er nicht: Paola und Luca stecken unter einer Decke. Sie wollen, dass Dino für "seinen" Sohn zahlt.

Charly bringt den auf den Abhang zu rollenden Wagen zum Stehen. Er hat Felis Plan durchschaut und das macht er ihr schonungslos klar. Wenn er eine psychische Blockade hätte, dann müsste er nun wieder laufen können. Das könne er aber nicht. Feli wird indes immer mutloser, Charly immer dreister. Auf dem Gipfel der Demütigung bricht Feli zusammen.

Töppers muss erfahren, dass Tim noch mehr bei dem Verkaufskanal bestellt hat. Er verbietet ihm, das noch einmal zu machen. Der Spaß sei schließlich ziemlich teuer gewesen. Tim hat ein schlechtes Gewissen und will seinem Vater helfen. Um ihm das ausgegebene Geld wieder zurückzugeben, will er das Geld mit einer EC-Karte einfach aus einem Automaten ziehen.

 

Marienhof Folge 2323 Montag, 9. Februar 2004,  KW 7/2004

Dino kommen Zweifel, ob er wirklich Antonios Vater ist. Er will endlich die Wahrheit wissen und stellt Paola und Luca zur Rede. Die Lüge fliegt auf: Luca ist der wahre Vater. Dino ist enttäuscht und traurig. Die Maldinis verabschieden sich vom kleinen "Enkelchen", der mit seiner Mutter zurück nach Italien geht. Kaum ist Paola abgereist, sieht Dino Annika, die ihn aber völlig ignoriert.

Frederik versucht mit Charly über seine Behinderung zu reden. Zuerst stößt Frederik auf Ablehnung, doch dann vertraut sich Charly Frederik an. Er erzählt ihm sogar von seinen Selbstmordgedanken. Feli und Frederik hoffen, dass Frederik Charly neuen Lebensmut geben kann. Die beiden sind sehr zuversichtlich. Doch dann bemerkt Sven, dass Charly verschwunden ist.

Tim will seinem Vater das Geld, das er beim Shopping Kanal ausgegeben hat, wieder zurückgeben. Dafür stiehlt er Annalenas Kreditkarte und probiert sein Glück am Geldautomaten. Da er aber nur Töppers Kartennummer weiß und diese auch eintippt, wird Annalenas Karte eingezogen. Tim zieht daraus den Schluss, dass er nun Papas Geldkarte braucht. Er besorgt sich Töppers Karte und wird dabei prompt von ihm erwischt.

 

Marienhof Folge 2324 Dienstag, 10. Februar 2004,  KW 7/2004
Töppers ist wütend auf Tim, als er erfährt, dass dieser Annalenas Geldkarte im Bankautomaten durch die Eingabe der falschen Geheimzahl hat verschwinden lassen. Er sucht Rat bei Jenny, die im rät, ganz ruhig zu bleiben und mit seinem Sohn zu reden. Tim will seinem Vater erklären, wofür er das Geld braucht, stößt aber mit seiner kindlichen Logik auf Unverständnis. Daraufhin packt Tim seine Sachen und haut heimlich ab.

Charly ist verschwunden. Frederik findet einen an ihn gerichteten Brief von ihm, indem deutlich hervorgeht, dass er so nicht weiterleben kann. Feli und die WGler machen sich große Sorgen. Indes befindet sich Charly auf einem Hochhausdach. Die Erinnerungen an Feli halten ihn zunächst davon ab, sich hinabzustürzen. Doch dann fährt er fest entschlossen auf den Rand des Daches zu.

Marlon hat ein Praktikum bei der angesagten Jugendzeitschrift "Youngster´s" bekommen. Stolz prahlt er vor Dino und Lilli und stellt sich als DIE große Neuentdeckung dar, was die beiden beeindruckt. Allerdings scheint der Chefredakteur ganz anderer Meinung zu sein. Als er zufällig das Gespräch belauscht, wird es für Marlon peinlich: denn in Wirklichkeit sind seine Textvorschläge vor roten Anmerkungen kaum mehr zu lesen!

 

Marienhof Folge 2325 Mittwoch, 11. Februar 2004,  KW 7/2004
Tim wird von einem Taxifahrer wieder heil nach Hause gebracht. Töppers ist glücklich, dass ihm nichts passiert ist. Er begreift, dass Tim nicht in böser Absicht gehandelt hat und verzeiht ihm. Zusammen bereiten die beiden alles für Annalenas Rückkehr vor. Dann erfahren sie, dass Annalenas Fortbildungsseminar verlängert wird.

Charly entscheidet sich in letzter Sekunde gegen den Freitod. Zurück in der WG gibt er vor, nur in Ruhe nachgedacht zu haben und deshalb spurlos verschwunden gewesen zu sein. Er will sich mit Feli versöhnen, doch die macht ihm klar, seine Unberechenbarkeit nicht länger ertragen zu können. Verletzt fordert Charly Feli daraufhin auf, ihn endgültig zu verlassen.

Chefredakteur Fröhlich rettet Marlon aus einer peinlichen Situation vor seinen Freunden, indem er ihn als journalistisches Ausnahmetalent bezeichnet. Daraufhin will Marlon seinem Chef erst recht beweisen, dass er schreiben kann. Fröhlich gibt ihm eine Chance und lässt ihn einen Artikel über das Thema "Coming-out" verfassen. Allerdings in kürzester - eigentlich für Marlon zu kurzer - Zeit.

 

Marienhof Folge 2326 Donnerstag, 12. Februar 2004,  KW 7/2004
Charly beschwert sich bei Sven über Feli. Er sieht in ihrem Verhalten nur grobe Feigheit vor ihm, dem unappetitlichen Krüppel. Sven schafft es, Charly klar zu machen, wie schwierig die Situation für Feli dagegen sein muss. Charly macht sich Gedanken darüber und taucht plötzlich bei ihr auf, um sich zu entschuldigen. Er ist erstmals einsichtig und bittet sie, ihn nicht aufzugeben!

Töppers erfährt von Tim, dass Annalena schon vor Tagen eine mögliche Verlängerung ihres Seminars angekündigt hat. Als Annalena Töppers am Telefon mit schwachen Ausreden abspeist, ist der irritiert und sauer. Kurzerhand fährt er nach Saarbrücken, um sich mit ihr auszusprechen. Im Hotel angekommen, erfährt er, dass Annalena schon vor einer Woche ausgezogen ist.

Da Marlon Lilli noch immer für lesbisch hält, bittet er sie um ihre Hilfe für seinen Artikel "Coming-out". Lilli wiederum bekommt Hilfe von Kati, die persönliche Passagen aus ihrem Tagebuch hergibt. Stolz präsentiert Lilli Marlon das authentische Material, bei dem nur Namen anonymisiert wurden. Marlon glaubt, die vermeintliche Beichte von Lilli in den Händen zu halten. Nachdem er es gelesen hat, ist er überzeugt: Lilli ist für die Männerwelt definitiv verloren.

Marienhof Folge 2327 Freitag, 13. Februar 2004,  KW 7/2004

Als Töppers von Saarbrücken zurückkommt, findet er überraschend Annalena zu Hause vor. Glücklich will er sich eine schöne Nacht mit ihr machen, doch sie ist zu erschöpft. Die nächsten Tage geht Annalena Töppers regelrecht aus dem Weg. Dann bekommt sie Anrufe von einem Maurice. Vor dem eifersüchtigen Töppers gibt sie ihn als Nervensäge aus, den sie beim Seminar kennen gelernt hat. Doch die Anrufe von Maurice häufen sich.

Nach der Versöhnung mit Feli hat sich Charly zu einem anderen Menschen gewandelt. Sein Selbstbewusstsein steigt und auch mit seiner Behinderung geht er spielerisch um. Am Abend im "Foxy" gibt er dafür den deutlichen Beweis: als er von einem Grobian auf der Tanzfläche verspottet wird, kontert Charly mit einer schlagfertigen Antwort.

Marlons Artikel über "Coming-out" kommt beim Chefredakteur so gut an, dass er ihm eine Stelle als freier Mitarbeiter anbietet. Stolz verkündet Marlon seinen Erfolg bei Lilli. Als Marlon merkt, wie Lilli plötzlich mit ihm flirtet, missversteht er ihr Interesse, da er sicher ist, dass sie lesbisch ist. Erst als Kati ihm für seinen fairen Umgang mit ihrem Tagebuch dankt, fällt er aus allen Wolken: das Tagebuch war nicht von Lilli!

 

Marienhof Folge 2328 Montag, 16. Februar 2004,  KW 8/2004

Tim bekommt ein Telefonat zwischen Annalena und Maurice mit. Sie gibt vor, Maurice sei ein unglücklich verliebter Kollege. Auch Töppers gegenüber muss sich Annalena rechtfertigen, als Maurice plötzlich vor ihrer Türe steht. Vorerst kann sie Töppers beruhigen, doch dann bricht es aus ihr heraus: sie hat sich in Maurice verliebt!

Feli macht Charly für die bevorstehende Untersuchung Mut. Er ist von ihrer Liebe zu ihm so beeindruckt, dass er ihr eine Liebeserklärung macht. Feli ist gerührt und lässt sich auf Charlys Schoß fallen. Plötzlich spürt er einen Schmerz in seinem tauben Bein. Er kann es nicht fassen und wagt einen ersten kleinen Schritt.

Marlon und Dino wollen nicht mit ins Skilager fahren. Da im Moment Funkstille zwischen den Jungs, Annika und Lilli herrscht, wollen sie lieber nicht auf die beiden Mädchen treffen. Überraschenderweise aber fährt Raul mit in die Berge. Da Dino und Marlon wissen, dass sowohl Annika als auch Lilli von Raul geschwärmt haben, wollen sie ihm auf keinen Fall das Feld überlassen und beschließen, jetzt doch mit ins Skilager zu fahren.

 

Marienhof Folge 2329 Dienstag, 17. Februar 2004,  KW 8/2004
Annalena hat Töppers ihre Affäre mit Maurice gestanden. Töppers ist zutiefst verletzt und wütend. Er braucht erst einmal Abstand und verlegt sein Schlafquartier ins Wohnzimmer. Vor Tim spielen Annalena und Töppers jedoch weiterhin die "heile Familie". Doch als Tim Bauchschmerzen bekommt und bei Mama und Papa im Bett schlafen will, kommen sie in Bedrängnis.

Dino und Marlon wollen unbedingt zu Annika und Lilli in die Berge. Da sie aber kein Geld haben, müssen sie per Anhalter fahren. Die Fahrt erweist sich als schwierig und den beiden kommen die ersten Zweifel. Wollen die beiden Mädchen die Jungs überhaupt sehen? Als Dino und Marlon endlich auf der Hütte ankommen, müssen sie Schreckliches beobachten: Annika und Lilli liegen selig in den Armen von Raul!

Bei den Maldinis kündigt sich Besuch an: Tanjas Mutter Gudrun ist im Anmarsch. Stefano ist frustriert, denn Oma Gudrun bedeutet nur Ärger. Seiner Meinung nach hat sie es schon immer auf ihn abgesehen, da er ihr für Tanja nicht gut genug sei. Und tatsächlich, bei der erst besten Gelegenheit macht Oma Gudrun Stefano zum Gespött.

 

Marienhof Folge 2330 Mittwoch, 18. Februar 2004,  KW 8/2004
Obwohl Töppers es sich so sehr wünscht, kann er Annalena nicht mehr vertrauen. Annalena will ihn vom Gegenteil überzeugen und zerreißt vor seinen Augen einen Brief von Maurice. Nach einem Gespräch mit Stefano, der ihm neuen Mut macht, sieht Töppers wieder Hoffnung. Doch dann erwischt er Annalena dabei, wie sie Maurices Brief fein säuberlich wieder zusammenklebt.

Dino und Marlon sind entsetzt zu sehen, wie "ihre" Mädls von Raul angebaggert werden. Sie beschließen vorerst versteckt zu bleiben, um so besser gegen Raul vorgehen zu können. Später wird Raul plötzlich auf der Ski-Piste von zwei in Affenkostümen verkleideten Kamikaze-Snowboardern verfolgt. Stecken Dino und Marlon hinter der Verkleidung?

Stefano ist mit seiner Schwiegermutter völlig überlastet, da taucht auch noch Oma Maldini auf. Da die beiden Omas sich noch nie sehr nahe standen, ist Zoff vorprogrammiert! Stefano und Tanja sind sich einig: zwei Mütter im Haus sind eine zuviel. Doch keine der beiden Omas räumt freiwillig das Feld.

 

Marienhof Folge 2331 Donnerstag, 19. Februar 2004,  KW 8/2004
Nach einer emotionalen Aussprache mit Töppers kommt Annalena zu folgendem Entschluss: sie will ihre Familie nicht verlassen! In einem Brief erklärt sie Maurice ihre Entscheidung. Aber der lässt nicht locker und steht höchstpersönlich vor Annalenas Tür. Völlig überrumpelt schickt sie ihn mit der Erklärung weg, er sei für sie nie mehr als eine Liebelei gewesen. Doch am Abend plagen Annalena die Gewissensbisse.

Dino und Marlon blitzen bei Annika und Lilli ab: Obwohl Annika nun weiß, dass Dino nicht der Vater von Antonio ist, wirft sie ihm vor, er hätte seine neue Familie ihr vorgezogen. Auch Marlon versucht es bei Lilli mit einem Brief, indem er all seine Gefühle niederschreibt und sie um eine ehrlich Antwort bittet. Doch der Brief kommt in Katis Hände und so findet Marlon den Antwortbrief in kleine Stücke zerrissen unter seinem Kopfkissen wieder.

Tanja stellt den beiden Omas ein Ultimatum: wenn sie endlich mit den Streitigkeiten aufhören, können sie beide bei den Maldinis wohnen bleiben. Die Omas nehmen sich diese Worte zu Herzen. Sie wollen Tanja und Stefano einen freien Tag ermöglichen und sie dafür im "Wilden Mann" vertreten. Tanja und Stefano glauben dem Frieden nicht und tatsächlich: das Chaos ist vorprogrammiert.

 

Marienhof Folge 2332 Freitag, 20. Februar 2004,  KW 8/2004
Annalena erbittet sich von Töppers Bedenkzeit, um mit sich ins Reine zu kommen, zu wem sie wirklich gehört. Töppers leidet unter dieser Forderung und kann den Gedanken nicht ertragen, dass Annalena gerade bei Maurice sein könnte. Einsam irrt er durch die Nacht und vergisst in seinem Kummer den kranken Tim zu Hause.

Obwohl Dino bei Annika abgeblitzt ist, verspricht er sich noch viel vom Ski-Aufenthalt. Wegen des rowdyhaften Pistenauftritts darf Dino am nächsten Tag nicht mit zum Rodeln. Also wartet er geduldig auf der Hütte, bis seine geliebte Annika wieder kommt. Als er plötzlich im Radio hört, dass der Rodelort von einer Lawine verschüttet wurde, rennt er völlig aufgelöst aus der Hütte, um Annika zu suchen und bringt sich dabei selbst in Gefahr.

Die Zusammenarbeit der Maldini-Omas im "Wilden Mann" endet - wie immer - im Streit. Auf ungewöhnlichem Weg wollen Tanja und Stefano dem Streit ein Ende bereiten: Sie spielen ihren Müttern in jeweils vertraulichen Gesprächen eine Ehekrise vor. Die Omas sind geschockt und setzen alles daran, ihrem Kind den Ehepartner und sogar die Schwiegermutter wieder schmackhaft zu machen. Der Plan scheint zu funktionieren.

 

Marienhof Folge 2333 Montag, 23. Februar 2004,  KW 9/2004
Während Annalena und Töppers mit ihrer Ehekrise beschäftigt sind, bemerken sie nicht, dass Tim mit Bauchschmerzen alleine zu Hause auf seine Eltern wartet. Als die beiden den vor Schmerzen zusammen gekrümmten Tim in der Wohnung vorfinden, bringen sie ihn sofort ins Krankenhaus: Tim hat einen Blindarmdurchbruch. Zutiefst beschämt darüber, dass sie ihr Kind in Gefahr gebracht haben, versprechen Annalena und Töppers einander, sich wieder darauf zu besinnen, gute Eltern zu sein.

Bei seiner Suche nach Annika, begibt sich Dino im Lawinengebiet selbst in Gefahr. Was er nicht weiß: Annika ist sicher in der Skihütte angekommen. Als sie von Dinos Suchaktion erfährt, fängt sie sofort an, ihn auf eigene Gefahr zu suchen. Verzweifelt irrt Annika im Schnee herum und kann Dino tatsächlich finden: aber ist er noch am Leben?

Die Maldinis erfahren von Dinos Unfall im Schnee. Während sich Tanja und Stefano große Sorgen machen, fangen die beiden Omas wieder an zu zicken. Tanja kann die Streitigkeiten nicht länger ertragen und flippt aus. Doch am Ende kommen die streitsüchtigen Omas zur Besinnung und sehen ein, dass sie ihre Kinder in der Situation unterstützen müssen.

 

Marienhof Folge 2334 Dienstag, 24. Februar 2004,  KW 9/2004
Die Affäre mit Maurice hat Annalena auf den richtigen Weg gebracht: Sie weiß jetzt, dass sie nur Töppers liebt. Fest entschlossen macht sie Töppers einen Heiratsantrag. Der ist anfangs jedoch zögerlich, willigt aber später glücklich ein. Annalena ist sich sicher die richtige Entscheidung getroffen zu haben. Doch dann wird das erneute Glück auf die Probe gestellt: Maurice kommt in den Marienhof und macht einen Wellness-Shop in der Galerie auf.

Dino wird mit Annikas Hilfe von der Bergwacht gerettet. Als sie ihn später im Krankenhaus besucht, findet sie zu ihrem Entsetzen einen Brief von Paola. Sie stellt Dino zur Rede und will wissen, was er für ein doppeltes Spiel mit den beiden Mädchen spielt. Dino weiß zunächst gar nicht wie ihm geschieht. Erst als Annika den Brief liest, erkennt sie, dass es eine einzige Liebeserklärung an sie ist. Glücklich fällt sie Dino in die Arme.

Dettmers brasilianisches Patenkind Katarina ist in Köln. Er arrangiert einen Besuch von Katarina mit Übernachtung bei sich zu Hause. Er ist ganz aus dem Häuschen und trifft alle möglichen Vorbereitungen, damit sich Katarina bei ihm auch wohl fühlt. Am Abend erreicht ihn die Nachricht, dass sein Patenkind ihn überhaupt nicht sehen will. Doch dann steht Katarina plötzlich mit ihrer Betreuerin vor Dettmers Tür.

 

Marienhof Folge 2335 Mittwoch, 25. Februar 2004,  KW 9/2004

Annalena bekennt sich Maurice gegenüber zu Töppers. Doch Maurice will um Annalena kämpfen und macht aus diesem Grund einen Laden im Marienhof auf. Töppers hingegen bemüht sich um Souveränität und versucht die Bilder der untreuen Annalena aus seinem Kopf zu verdrängen. Als er jedoch in Annalenas Handtasche Kondome findet, flippt er aus und wirft Annalena raus.

Marlon beneidet das erneute Glück von Annika und Dino. Als er dann auch noch Lilli und Kati beobachtet, wie sie sich gegenseitig mit Schnee einseifen, glaubt Marlon erneut, es mit einem lesbischen Paar zu tun zu haben. Am liebsten möchte er abreisen, da er keine Chance mehr bei Lilli sieht. Doch dann bekommt er einen Annäherungsversuch von Kati an Lilli mit, bei dem Lilli deutlich macht, nicht auf Frauen zu stehen.

Katarinas Misstrauen Dettmer gegenüber verschwindet, als er ihr jeden Wunsch erfüllt. Katarina hält ihren Patenonkel Dettmer aufgrund der gut ausgestatteten Wohnung für reich. Als Dettmer plötzlich eine goldene Uhr vermisst, erklärt Katarina, sie habe sie einem Bettler geschenkt.

 

Marienhof Folge 2336  Donnerstag , 26. Februar 2004,  KW 9/2004

Töppers findet Kondome in Annalenas Tasche und flippt aus. Im Affekt verpasst er ihr eine Ohrfeige, was ihm später schrecklich leid tut. Völlig aufgelöst verlässt Annalena fluchtartig die Wohnung und irrt durch die Gegend. Bis sie auf Maurice stößt, der sie herzlich in seinem Zimmer der Pension aufnimmt. Maurice nutzt sie Situation aus und landet mit Annalena im Bett.

Nachdem Marlon weiß, dass Lilli nicht lesbisch ist, hecken Dino und er einen Plan aus, wie sich Lilli in Marlon verliebt. Sie wollen Marlon in eine Schneehöhle einbuddeln und behaupten, eine Lawine habe ihn begraben. Dann muss Lilli ihn ausgraben und Mund-zu-Mund-beatmen. Der Plan scheint zu funktionieren und Lilli ist auch schon auf dem Weg. Doch dann weiß Dino nicht mehr genau, wo Marlon liegt.

Obwohl ihr Dettmer nicht böse ist, hat Katarina ein schlechtes Gewissen seine Uhr verschenkt zu haben. Tagsüber hilft Katarina Inge im Blumenladen, wo sie auch ein kleines Taschengeld bekommt. Während Inge ein kurzes Telefonat führt, ist Katarina plötzlich verschwunden. Dettmer und Inge sind besorgt. Doch dann taucht Katarina wieder auf: mit einer neuen Uhr für Dettmer, die sie von ihrem verdienten Geld gekauft hat.

 

Marienhof Folge 2337 Freitag, 27. Februar 2004,  KW 9/2004
Von Gewissensbissen geplagt, flieht Annalena aus Maurice' Bett. Und als sie bei Tim im Krankenhaus auf den leidenden Töppers trifft, ist sie nach seiner Entschuldigung fast bereit, zu ihm zurückzukehren. Auch Maurice will sie nicht aufgeben und setzt sie mit ihrer Entscheidung unter Druck. Wenig später steht Annalena total verheult bei Sandra vor der Tür und bittet sie um Quartier.

Lilli entdeckt Marlons Schuh im Schnee. Der Suchtrupp gräbt den "verschütteten" Marlon aus dem Schnee. Doch statt des ersehnten Kusses von Lilli bekommt er von Raul eine Mund-zu-Mund-Beatmung. Frustriert wird Marlon ins Krankenhaus gebracht. Lilli, die sich Sorgen um ihn macht, möchte lieber mit Marlon per Zug nach Hause fahren und kann der Schulgruppe unbemerkt entkommen. Der aus dem Krankenhaus entlassene Marlon und die versehentlich zurück gelassene Lilli begegnen sich in der Hütte.

Bei Dettmer und Inge steigt eine Sambaparty. Auf dem Höhepunkt der Party erklärt Katarina Dettmer, sie wolle ihn für immer bei sich haben. Sie macht ihm einen Heiratsantrag. Dettmer versucht dem Mädchen keine falschen Hoffnungen zu machen und geht dem Thema aus dem Weg. Als Katarina später von ihrer Betreuerin abgeholt wird, äußert sie, dass sie für immer mit Friedrich zusammen sein möchte.

 

Marienhof Folge 2338 Montag, 1. März 2004,  KW 10/2004

Sandras Studienkollegin Sabine Huber taucht unerwartet bei Sandra auf. Euphorisch berichtet sie Sandra von ihrem Traummann, den sie hier im Marienhof kennen gelernt hat. Doch Sabine bedauert, weder seinen Namen, noch die Telefonnummer zu kennen. Sandra sieht für das Problem nur eine Lösung: sie müssen zusammen zum "Tatort" und darauf hoffen, dass ihnen der Traummann über den Weg läuft. Und tatsächlich, Sabines Traummann kreuzt ihren Weg.

Während sich die Schulklasse schon wieder auf dem Weg nach Köln befindet, konnten Marlon und Lilli unbemerkt im Skigebiet zurück bleiben. Sie haben es beide darauf angelegt, die Nacht zusammen in der Hütte zu verbringen. Denn insgeheim haben sie schon lange tiefe Gefühle füreinander. Nach anfänglichen Schwierigkeiten scheint der Plan endlich aufzugehen und sie versinken leidenschaftlich in Küssen und Umarmungen.

Die Abreise von Dettmers Patenkind Katarina steht kurz bevor. Dettmer hat Angst der Abschied könne Katarina sehr schwer fallen. Doch dann offenbart sie ihm, dass sie die Zeit bei ihm sehr genossen hat, aber trotzdem großes Heimweh nach Brasilien hat. So kommt es zu einer entspannten Verabschiedung, bei der Katarina Dettmer und Inge in Brasilien jederzeit herzlich willkommen heißt!

 

Marienhof Folge 2339 Dienstag, 2. März 2004,  KW 10/2004
Es stellt sich heraus, dass Carlos Sabines Traummann ist. Sandra ist verunsichert, schließlich hat sie gerade auf eine baldige Wiedervereinigung ihrer kleinen Familie gehofft. Doch nun muss sie sich Gedanken darüber machen, wie Carlos anderen Frauen gegenüber auftritt und er eventuell heftigst mit ihnen flirtet. Doch da kann sie Sabine beruhigen und versichert ihr, dass die Männer ihrer Freundinnen selbstverständlich tabu für sie sind.

Marlon und Lilli haben endlich zueinander gefunden. Zurück in Köln erzählen sie Annika und Dino überglücklich von ihrer Nacht in der Hütte. Dino wundert sich allerdings, dass in der Nacht zwischen den beiden sexuell nichts gelaufen ist. Was er bisher nicht wusste: Lilli ist noch Jungfrau! Er rät Marlon, Lilli Zeit zu geben und viel mit ihr darüber zu reden. Doch dann reden die beiden so viel, dass es wieder nicht zum "ersten Mal" kommt, da Lilli vorher einschläft.

Fechner hört merkwürdige Geräusche in seiner Wohnung. Was ihn aber besonders beunruhigt ist, dass kein anderer dieses laute Brummen hört. so bittet er Töppers in seiner Ratlosigkeit, sich die Heizung genauer anzusehen. Doch auch Töppers kann nichts feststellen. Fechner ist fassungslos und verzweifelt.

 

Marienhof Folge 2340 Mittwoch, 3. März 2004,  KW 10/2004
Sabine spielt ein falsches Spiel mit Sandra. Obwohl sie versprochen hat, niemals etwas mit dem Freund einer Freundin anzufangen, ist sie heimlich fest entschlossen, Carlos für sich zu gewinnen. So nützt sie die momentane Krise zwischen Sandra und Carlos aus und lanciert bei Carlos, dass Sandra nicht mehr an ihre Liebe glaubt. Carlos, der seine kleine Familie nicht aufgeben will, reagiert betroffen.

Marlon gesteht Dino, dass Lilli, anstatt mit ihm ihr "erstes Mal" zu erleben, eingeschlafen ist. Lilli erzählt währenddessen Annika, Marlon habe sie nur deshalb nicht geweckt, weil er sie unerotisch findet. Annika und Dino raten ihren Freunden, die Sache etwas entspannter anzugehen und sich Zeit zu lassen.

Noch immer sucht Fechner nach der Ursache des einzig und allein von ihm wahrgenommenen Brummens in seiner Wohnung. Er sucht sogar Dr. Berger auf, um sich nach seinem gesundheitlichen Zustand zu erkundigen. Dr. Berger gibt allerdings Entwarnung: solange er keine Stimmen hört, müsse er sich keine Sorgen machen. Doch dann hört Fechner tatsächlich Stimmen in seiner Wohnung und verzweifelt an seinem Verstand.

 

Marienhof Folge 2341 Freitag, 5. März 2004,  KW 10/2004
Die Intrige gegen Sandra geht weiter: Während sie ihrer Liebe zu Carlos noch eine Chance geben will, verfälscht Sabine Sandras Aussagen Carlos gegenüber und gibt ihm zu verstehen, dass Sandra keine Lust mehr auf ihn hat. Als Sabine Carlos am Abend ins "Foxy" lockt und er sich - auf harmlose Weise - mit einer jungen Frau unterhält, kommt Sabine zufällig mit Sandra vorbei. Innerlich triumphierend sieht sie die verletzte Sandra neben sich stehen.

Toni und Sven beobachten die glücklichen Paare Marlon und Lilli und Annika und Dino. Selbst fragen sie sich, warum manche Paare so lange brauchen, um zueinander zu finden. Obwohl sie es sich nicht eingestehen wollen, sind die beiden eigentlich selbst davon betroffen. Denn insgeheim sehnen sie sich nacheinander. Stefano und Tanja wussten es schon lange: Toni und Sven lieben sich immer noch!

Fechner ist mit den Nerven am Ende. Doch dann kann Lilli ihren Onkel beruhigen, indem sie behauptet, das Brummen auch zu hören. Lilli recherchiert im Internet und stößt auf Seiten über Parapsychologie. Fechner befasst sich daraufhin mit dem Thema und kommt schließlich zu dem Ergebnis: ein Poltergeist ist im Haus.

 

Marienhof Folge 2342 Montag, 8. März 2004,  KW 11/2004
Als Sandra Carlos beim Flirten im "Café L" sieht, ist ihr die Laune auf eine Wiedergutmachung zunächst vergangen. Doch dann lädt sie Carlos auf ein Gespräch ein, bei dem Sandra erkennt, was sie an Carlos hat und sie ihm Unrecht getan hat. Die beiden kommen sich näher. Sabine ist alarmiert und zieht einen weiteren Trumpf: sie schiebt Carlos ein Koksbriefchen unter, das Sandra später aus seiner Jacke fallen sieht.

Toni gesteht sich ein, Sven immer noch zu lieben. Sie hat sich vorgenommen bei Sven anzugreifen und ihn von sich zu überzeugen. Sie weiß auch schon wie: wenn Sven am Abend im "Foxy" sein wird, will sie ihn mit Hilfe von Raul eifersüchtig machen.

Fechner ist sich sicher, dass das Brummen durch den Geist eines Menschen, der einst in seiner Wohnung gestorben ist, ausgelöst wird. So kommt es, dass er sich immer mehr mit Psychokinese befasst & sogar Kontakt zu dem Geist aufnehmen will. Lilli macht sich Sorgen um ihren Onkel.

 

Marienhof Folge 2343 Dienstag, 9. März 2004,  KW 11/2004
Sandra findet erneut Koks bei Carlos. Was sie nicht weiß: Sabine hat ihm das Zeug untergeschoben. Carlos schwört, nichts damit zu tun zu haben, doch Sandra glaubt ihm kein Wort. Als sie Annalena ihr Herz ausschüttet und daran denkt, die Polizei einzuschalten, belauscht Sabine das Gespräch. Sabine erzählt Carlos von Sandras Vorhaben. Carlos ist am Boden zerstört. Sabine nützt die Situation für sich aus und tröstet ihn. Dabei kommt es sogar zum Kuss.

Sven reagiert nicht auf Tonis gespielten Flirt mit Raul. Traurig muss Toni feststellen, dass er kein Interesse mehr an ihr hat. Doch insgeheim platzt Sven fast vor Eifersucht und glaubt, Toni an Raul verloren zu haben. Als dann Toni Sven euphorisch gesteht, dass sie ihn noch liebt, passiert etwas Unfassbares: Er gibt ihr einen Korb.

Fechner sucht eine Parapsychologin auf. Denn er ist immer noch davon überzeugt, dass es in seiner Wohnung spukt. Und tatsächlich gelingt es der Parapsychologin Nana, einen Kontakt mit dem Jenseits herzustellen. Sie gibt eine Beschreibung des Wesens und Fechner triumphiert: Es ist eindeutig sein toter Opa Willibald!

 

Marienhof Folge 2344 Donnerstag, 11. März 2004,  KW 11/2004

Nachdem sich Carlos bei Sabine für den Kuss entschuldigt hat, sucht er den Dealer Rainer auf. Denn seiner Meinung nach kann ihm nur Rainer das Koks untergeschoben haben. Carlos stellt ihn zur Rede und es kommt fast zu einer Prügelei. Währenddessen schickt Sabine Sandra in ein Konzert, um den Abend mit Carlos alleine zu verbringen. Sie ruft ihn an und hat sich eine besondere Überraschung für ihn ausgedacht.

Sven gibt Toni einen Korb. Er versucht ihr zu erklären, was er von ihr erwarten würde, um ihrer Beziehung eine neue Chance zu geben. Toni missversteht ihn und denkt, sich für Sven verändern zu müssen. Doch der träumt davon, genau die Toni wieder zu bekommen, die er einmal geliebt hat und die sich für ihn auf keinen Fall verstellen muss.

Parapsychologin Nana vermutet, der Geist des verstorbenen Großvaters Willibald wolle mit Fechner eine Geldangelegenheit regeln. Fechner ist überzeugt davon, er wolle die Ungerechtigkeit bei der Erbverteilung zwischen ihm und seinem Cousin Jakob, Lillis Vater, wieder gutmachen. Während sie Kontakt zum Geist aufnehmen, taucht Jakob plötzlich in der Türe auf.

 

Marienhof Folge 2345 Montag, 15. März 2004,  KW 12/2004
Sabines Verführungsversuche wirken: Carlos hat mit ihr geschlafen. Schlechten Gewissens gesteht er seinen Ausrutscher Raul, der ihm gehörig den Kopf wäscht. Raul rät ihm, so schnell wie möglich mit Sabine zu klären, dass er nichts von ihr will. Als Carlos mit ihr spricht, wird sie wütend und droht ihm: wenn sie ihn nicht bekomme, dann werde sie dafür sorgen, dass Sandra nie wieder etwas von ihm wissen will...
Um Sven zu gefallen, unterzieht sich Toni einem Imagewechsel. Sie fängt damit gleich im T-Shirt-Laden von Feli an und kauft sich ein äußerst dezentes Oberteil. Als Toni wieder bieder zurechtgemacht auf dem Nachhauseweg ist, wird ihr klar, dass es keinen Sinn hat, sich zu verbiegen. Sven muss sie so nehmen, wie sie ist. Als ihm das erklären will, macht er ihr unerwartet einen Heiratsantrag...
Fechner ist ganz und gar nicht begeistert vom Besuch seines Cousins Jakob. Der macht sich zunächst lustig über Fechners Aktivitäten in Sachen Parapsychologie. Doch als Jakob von Fechners Brumm-Geräuschen im Ohr hört, ist er wieder ganz Arzt und zeigt sich interessiert. Er findet auch schnell eine Erklärung: Elektrosmog durch Mobilfunkmasten. Eigentlich ist Fechner über die Diagnose erleichtert, aber vor Jakob kann er das natürlich nicht zugeben...

 

Marienhof Folge 2346 Dienstag, 16. März 2004,  KW 12/2004

Carlos ist erleichtert, dass Sabine Sandra offensichtlich nichts von ihrem Kuss erzählt hat. Er bedankt sich bei Sabine für ihr Schweigen. Am Abend verabredet er sich mit Sandra, doch bevor das Treffen stattfindet, erscheint Sabine dort und behauptet, Carlos hätte sie vergewaltigt.
Toni hat Svens Heiratsantrag angenommen. Überglücklich genießen sie ihr wieder gefundenes Glück. Auch die Bedenken ihrer Freunde und von Tonis Familie können die beiden nicht davon abhalten, ihr Vorhaben in die Tat umzusetzen. Denn am liebsten würden sie sofort heiraten.
Fechner hofft, dass Jakobs Aufenthalt im Marienhof nur von kurzer Dauer ist, um Lilli wieder für sich zu haben. Denn seit Lillis Vater aufgetaucht ist, verbringt sie jede freie Minute mit ihm. Umso geschockter ist Fechner, als Jakob in Erwägung zieht, dauerhaft im Marienhof wohnen zu bleiben.

 

Marienhof Folge 2347 Mittwoch, 17. März 2004,  KW 12/2004

Carlos ist von Sabines Beschuldigung, sie vergewaltigt zu haben, völlig überrumpelt. Als er versucht, Sandra die Wahrheit zu erklären, blockt diese sofort ab. Verzweifelt beteuert er seine Unschuld.
Toni und Sven bekommen rasch Zweifel an der Machbarkeit einer baldigen Hochzeit. Nicht einmal die Eheringe können sie sich leisten. So feiern sie zunächst still und leise Verlobung. Doch Sven hat noch eine Überraschung: er hat sein heiß geliebtes Motorrad für die Ringe verkauft. Toni ist überwältigt.
Lilli freut sich arglos, Fechner endlich nicht länger zur Last zu fallen. Denn ihr Vater Jakob war mit seiner Wohnungssuche erfolgreich. Aber so sehr Fechner sich Lillis Auszug schön redet, ist er sehr traurig, wenn er nur daran denkt, dass sie bald nicht mehr mit ihm, sondern ihrem Vater zusammen wohnen wird.

 

Marienhof Folge 2348 Donnerstag, 18. März 2004,  KW 12/2004
Carlos wird von der Polizei abgeholt. Sabines hat ihn wegen Vergewaltigung angezeigt. Er sieht nur noch eine Chance für sich: er muss Sabine dazu bringen, die Wahrheit zu sagen. Zusammen mit Raul erzwingt er sich Einlass bei ihr und erklärt, dass er nur noch diese eine Chance hat...
Toni und Sven sind mitten in ihren Hochzeitsvorbereitungen. Jetzt stellt sich nur noch die Frage, wo sie heiraten. Andrea bringt sie auf die Idee, es in Las Vegas zu tun. Toni ist begeistert und versetzt ihren Armreif, aber das Geld reicht nicht. Daraufhin gibt Andrea den beiden Kredit nach dem Motto "Morgen heiraten, übermorgen zahlen".
Lilli zieht zu Jakob in dessen neue Wohnung. Sie bemerkt, dass Fechner sehr traurig darüber ist. Obwohl Jakob Fechner vor Lilli schlecht machen will, hält sie zu ihrem Onkel. Da sie nicht mit ansehen kann, wie Fechner unter ihrem Auszug leidet, schlägt sie ihm vor, wieder bei ihm einzuziehen - allerdings zusammen mit Jakob!

 

Marienhof Folge 2349 Freitag, 19. März 2004,  KW 12/2004

Sandra hat mittlerweile erfahren, dass Sabine Carlos zu Unrecht angezeigt hat. Daraufhin nimmt Sabine die Anzeige zurück. Carlos und Sandra verabreden sich für ein Versöhnungsgespräch. Doch sie müssen sich eingestehen, dass sie als Paar keine Chance mehr haben.
Fechner ist froh, dass Lilli wieder bei ihm eingezogen ist. Darüber, dass jetzt auch Jakob bei ihm wohnt, ist er weniger begeistert. Die beiden Männer bemühen sich Lilli zuliebe, in der 3-er-WG miteinander auszukommen. Doch dann kommt es doch zum Streit und Fechner setzt Jakob vor die Türe.
Kim ist der Meinung, dass es schwierig werden könnte, Andrea "an den Mann" zu bringen. Andrea sei zu einer verklemmten Spaßbremse mutiert. Das sieht Andrea allerdings anders und beweist es Kim, indem sie mit ihr um die Häuser zieht.

 

Marienhof Folge 2350 Montag, 22. März 2004,  KW 13/2004
Annalena muss sich entscheiden: entweder ihre Familie oder Maurice. Sie entscheidet sich für ihre Familie. Doch dass es nicht so einfach wird, wie sie sich das vorstellt, erfährt sie am Abend, als sie Töppers auf der Straße ihren Entschluss mitteilt und beide plötzlich Maurice gegenüber stehen.

Fechner erfährt, dass Jakob mit Lilli nun doch in eine eigene Wohnung ziehen will. Um zu verhindern, dass Lilli geht, versucht Fechner, Jakob einen Job im Ausland schmackhaft zu machen. Damit sein Plan auch funktioniert, bewirbt er sich in dessen Namen für eine Stell

Kim und Sülo machen sich einen richtig schönen Tag und landen im Bett. Als sie gerade richtig bei der Sache sind, werden sie von Andreas lautstark geäußertem Wunsch nach Ruhe unterbrochen! Kim und Sülo ist es peinlich, dass Andrea sie gehört hat. Was sie nicht wissen: Sie hat eigentlich die laute Musik der Nachbarn gemeint.

 

Marienhof Folge 2351 Dienstag, 23. März 2004,  KW 13/2004
Annalena schließt mit dem Kapitel "Maurice" ab und kehrt mit Sack und Pack zu Töppers und Tim zurück. Als Töppers und Annalena miteinander schlafen, scheint auch alles wieder in Ordnung. Doch aufgrund einer kleinen Bemerkung von Annalena wird Töppers klar, dass sie die ganze Zeit nur an Maurice gedacht hat.

Fechners Plan, Jakob beruflich ins Ausland zu schicken, scheint nicht aufzugehen: Denn Jakob trifft auf Andrea und die beiden verlieben sich Hals über Kopf ineinander. Also eröffnet Fechner Jakob, dass Andrea nur auf Frauen stehe. Jakob ist völlig verblüfft.

Kim glaubt immer noch, dass Andrea sie und Sülo beim Liebesspiel gehört hat. Da ihr das unangenehm ist, beauftragt sie Sülo die Wohnung auf ihre akustischen Besonderheiten zu testen. Später erfahren sie, dass Andrea sie gar nicht gehört hat, wie sie fälschlicherweise dachten.

 

Marienhof Folge 2352 Mittwoch, 24. März 2004,  KW 13/2004
Nachdem Annalena gegenüber Töppers das verräterische "Je táime" herausgerutscht ist, kommt es zwischen den beiden zum Streit. Denn Töppers bringt diese Aussage sofort mit Maurice in Verbindung und stellt Annalena vor die Entscheidung: er oder Maurice.

Lilli kommt dahinter, warum Fechner Jakob erzählt hat, Andrea sei lesbisch. Er will nicht, dass Jakob im Marienhof bleibt. Nachdem Lilli ihren Onkel zurechtgewiesen hat, klärt sie Jakob über Andrea auf. Als es daraufhin tatsächlich zwischen Jakob und Andrea funkt, ist Fechner bitter enttäuscht.

Nachdem Jakob das Date mit Andrea zuerst absagt, ist sie umso glücklicher, als er erneut darum bittet. Andrea sagt natürlich zu und es wird ein wunderschöner Abend. Beim Salsa-Tanzen auf der Straße verlieben sich die beiden ineinander.

 

Marienhof Folge 2353 Donnerstag, 25. März 2004,  KW 13/2004
Töppers sieht ein, dass es keinen Sinn mehr macht, um die Beziehung mit Annalena zu kämpfen. Doch was wird aus Timmi? Annalena will mit Maurice nach Frankreich ziehen und ihn mitnehmen. Töppers will ihn aber auch nicht verlieren. Es kommt zum Streit - vor Timmi.

Als Fechner von den Gefühlen zwischen Jakob und Andrea erfährt, versucht er sie gegeneinander auszuspielen. Jedoch ohne Erfolg. Die beiden sind so ineinander verliebt, dass sie nichts trennen kann. So muss Fechner nach schärferen Geschützen suchen. Kommt ihm Lilli dabei auf die Schliche?

Andrea hat sich in Jakob verliebt. Als sie jedoch von Fechner erfährt, dass er bald wieder nach Afrika abreist, hat sie keine Hoffnung auf eine Zukunft mit ihm. Doch dann deutet ihr Jakob gegenüber an, dass er sich vorstellen könne, wegen ihr im Marienhof zu bleiben.

 

Marienhof Folge 2354 Freitag, 26. März 2004,  KW 13/2004
Toni wird langsam unsicher, ob ihre heimliche Hochzeit wirklich das Richtige ist. Dann findet auch noch Stefano die Las-Vegas-Tickets. Toni gesteht ihre Pläne von der heimlichen Hochzeit, was Stefano zutiefst verletzt: seine Principessa will ohne ihren Papa heiraten.

Töppers will Timmi nicht verlieren. Allerdings glaubt er, dass Annalena rechtlich im Vorteil ist, da sie eine Beziehung mit Maurice hat. Töppers sieht keine andere Möglichkeit und bittet Kim, vor dem Jugendamt seine Lebensgefährtin zu spielen.

Lilli glaubt, Fechners seltsames Verhalten ihrem Vater gegenüber läge daran, dass er früher einmal in Andrea verliebt war und sie Jakob deswegen nicht gönnen würde. Deshalb denkt sie, es wäre besser, mit ihrem Vater wieder aus Fechners Wohnung auszuziehen. Doch genau das wollte Fechner ja eigentlich verhindern.

 

Marienhof Folge 2355 Montag, 29. März 2004,  KW 14/2004
Töppers stellt zu seinem großen Schmerz fest, dass Timmi Maurice zu akzeptieren scheint. Dann erfährt er, dass Annalena durch eine Heirat mit Maurice ihre Chancen auf Tim verbessern will. Daraufhin fleht er sie an, ihm sein Kind zu lassen.

Stefano ist wütend darüber, dass ihm Toni nichts von ihrer Hochzeit erzählt hat. Als Sven daraufhin versucht, einen Termin im Kölner Standesamt zu bekommen, versöhnen sich Vater und Tochter wieder. Doch Sven hat keinen Termin bekommen.

Fechner bringt Jakob auf die Idee, Andrea mit nach Afrika zu nehmen. Jakob ist sich nicht sicher, ob er das Thema jetzt schon bei Andrea ansprechen kann. Doch dann ringt er sich dazu durch und fragt schließlich, ob sie mit ihm nach Afrika kommen würde.

 

Marienhof Folge 2356 Dienstag, 30. März 2004,  KW 14/2004
Annalena hat beschlossen, mit Maurice ein neues Leben zu beginnen und will Timmi mitnehmen. Töppers glaubt an eine außergerichtliche Einigung, doch Annalena hat bereits Sorgerechtsklage eingereicht. Töppers sieht, wie sehr Timmi das Hin und Her mitnimmt, deshalb fasst er einen Entschluss.

Jakobs Einladung nach Afrika lässt Andrea nicht kalt. Auch Fechner freut sich über die konkreten Pläne der beiden. Schließlich würde es ihn freuen, Jakob weit weg von Lilli zu sehen. Andrea denkt über eine gemeinsame Zukunft mit Jakob nach, doch dann geht ihr alles zu schnell.

Obwohl Toni und Sven ihre Hochzeitspläne in Las Vegas geheim halten wollten, bekommen es immer mehr Freunde mit. Als auch noch alle die Art der Hochzeit diskutieren, wird es den beiden zu viel. Sie träumen eigentlich von einer kleinen, romantischen Hochzeit. Doch Stefano hat bereits Einladungen für den ganzen Marienhof und halb Neapel drucken lassen.

 

Marienhof Folge 2357 Donnerstag, 1. April 2004,  KW 14/2004
Töppers hat entschieden, Timmi Annalena zu überlassen. Er teilt ihm seinen Entschluss mit. Der Junge interpretiert dies als Liebesentzug. Als Annalena kommt, um Timmi abzuholen, sieht sie, wie mitgenommen Töppers ist. Dann hört sie auch noch mit an, wie Timmi erzählt, dass sein Vater ihn nicht mehr liebt.

Nachdem Andrea sich entschieden hat, nicht mit Jakob nach Afrika zu gehen, wirft er seine Reisepläne auch über den Haufen. Doch Andrea bittet ihn vernünftig zu sein und nicht auf sie Rücksicht zu nehmen. Und so wird er von seinen Lieben wehmütig verabschiedet.

Toni hat Stefano zu Liebe einer großen Hochzeit zugestimmt. Doch schon kommt es zu einem neuem Streitpunkt. Sven kann das Hochzeitskleid, das sich Toni ausgesucht hat, nicht bezahlen. Stefano erfährt davon und beschließt es seiner Principessa zu kaufen. Langsam kann Sven die ganze Einmischung seines zukünftigen Schwiegervaters nicht mehr ertragen.

 

Marienhof Folge 2358 Freitag, 2. April 2004,  KW 14/2004
Annalena will Timmi mit nach Paris nehmen. Doch sie sieht wie sehr Töppers und der Junge leiden. Deshalb beschließt sie, Timmi doch im Marienhof zu lassen. Töppers ist außer sich vor Freude. Annalena will nun so schnell wie möglich weg vom Marienhof, doch der Abschied fällt ihr schwer.

Sven hat beschlossen, vom Geld der rückerstatteten Las Vegas Flüge Toni ein Hochzeitskleid zu kaufen. Doch schon wieder mischt sich Stefano ein, als er erfahren muss, dass die beiden nicht kirchlich heiraten werden. Listig überredet er Toni, die Trauung in der Kirche zu vollziehen. Toni ist einverstanden und verspricht Stefano, Sven davon zu überzeugen. Sven würde gerne zustimmen - aber er ist nicht getauft.

Matthias hat seinen Tinnitus überwunden und steckt voller Tatendrang. Er will wieder arbeiten. Die Abschlussuntersuchung bestätigt ihn in seinem Vorhaben. Doch Regina bleibt nach wie vor skeptisch. Da sich ihre Bilder zurzeit gut verkaufen, schlägt sie Matthias vor, seinen Job zu kündigen.

 

Marienhof Folge 2359 Montag, 5. April 2004,  KW 15/2004
Stefano ist geschockt: Sven ist nicht getauft! Doch dann findet er heraus, dass eine Taufe für eine kirchliche Trauung gar nicht erforderlich ist. Sven lehnt nach wie vor diese Zeremonie ab. Daraufhin stellt Oma Maldini seine Liebe zu Toni in Frage.

Töppers leidet sehr unter der Trennung von Annalena. Für Timmi allerdings reißt er sich zusammen und versucht seinen Schmerz zu verbergen. Aber er schafft es nicht lange und verfällt in einen depressionsartigen Zustand. Doch dann bekommt er Hilfe von Timmi.

Matthias nimmt Reginas Angebot, alleine für die Familie zu sorgen, nicht an. Er will arbeiten. Doch die viele Arbeit und große Verantwortung als Rektor kann er nicht bewältigen. Regina hat Angst, sein Tinntius könnte wieder auftreten. Da merkt Matthias, dass es eine andere Lösung gibt.

 

Marienhof Folge 2360 Dienstag, 6. April 2004,  KW 15/2004
Toni will unter allen Umständen kirchlich heiraten. Sven wird das alles zu viel und sagt, dass er unter diesen Umständen keine Lust mehr auf die Hochzeit hat. Enttäuscht legt Toni ihren Ring ab und läuft davon. Als Sven merkt, wie sehr er sie verletzt hat, beginnt er, sie zu suchen. Doch die Suche bleibt ergebnislos.

Nachdem Annalena nach Paris abgereist ist, versucht Tim seinem Vater das Gefühl von Schutz und Geborgenheit zu vermitteln. Töppers merkt in seiner Depression nicht, dass zumindest der Junge in diesem Moment einen klaren Kopf behält. Erst als Tim Annalena am Telefon eine heile Welt vorgaukelt, wird seinem Vater bewusst, wie erbärmlich er sich verhält.

Matthias will als Direktor des Erich-Kästner-Gymnasiums zurücktreten und schreibt ein entsprechendes Gesuch an den Schulrat. Gemeinsam mit Ehefrau Regina überlegt er, was sie künftig mit der neu gewonnen Freizeit anfangen sollen. Doch sie stellen fest, dass ihr Leben nicht mehr zu toppen ist. Bis auf einen alten, längst vergessenen Wunsch.

 

Marienhof Folge 2361 Mittwoch, 7. April 2004,  KW 15/2004
Töppers versucht, sein Leben neu zu ordnen und sich mehr um Tim zu kümmern. Anfangs scheint der die Trennung seiner Eltern gut zu verkraften. Doch er hat die Tragweite des Problems noch nicht erkannt. Als er realisiert, dass seine Mutter für immer weg ist, bricht der ganze Trennungsschmerz aus ihm heraus.

Sven hat der kirchlichen Trauung zugestimmt. Nun steht ein Brautgespräch mit dem Pfarrer an. Die Maldinis versuchen den konfessionslosen Sven darauf vorzubereiten. Doch während des Brautgesprächs offenbart sich Sven dem Pfarrer an und gesteht, dass er dies alles nur Toni zuliebe macht.

Matthias und Regina fällt es schwer, über ihren unerfüllten Kinderwunsch zu sprechen. Langsam lernen sie, über ihren Schmerz offen zu reden. Als sie gemeinsam auf Nicole aufpassen, hat Matthias eine Idee.

 

Marienhof Folge 2362 Donnerstag, 8. April 2004,  KW 15/2004

Luna-Marie, eine sexy, junge Frau, schaut sich neugierig im Marienhof um. Dabei lernt sie - unabhängig voneinander - Carlos und Raul kennen. Die beiden Brüder fragen sich: Wer ist die schöne, geheimnisvolle Frau? Des Rätsels Lösung erhalten sie jeweils am Telefon.

Töppers glaubt, ein Mittel gegen den Trennungsschmerz seines Sohnes gefunden zu haben. Er gestaltet die Wohnung neu, damit Tim nicht ständig an seine Mutter erinnert wird. Um ihm eine Freude zu machen, montiert Töppers einen Basketballkorb in der Wohnküche. Tim ist begeistert und freut sich, doch dann kommt alles anders.

Regina hat sich die Idee mit einer Adoption überlegt und ist damit einverstanden. Endlich ein gemeinsames Kind mit Matthias! Die beiden gehen voller Vorfreude zum Jugendamt, um ihr Vorhaben in die Tat umzusetzen. Doch dann konfrontiert sie das Jugendamt mit einer harten Frage.

 

Marienhof Folge 2363 Dienstag, 13. April 2004,  KW 16/2004
Luna-Marie treibt ein falsches Spiel mit Carlos und Raul. Während die beiden glauben, jeweils ihre Traumfrau gefunden zu haben, ahnen sie nicht, dass es sich dabei um ein und dieselbe Person handelt. Die Lage spitzt sich dramatisch zu, als Carlos mit Luna-Marie in der gemeinsamen Wohnung der Garcia-Brüder auftaucht...
Tim ist nach wie vor verzweifelt, weil seine Mutter ihn verlassen hat. Trost und Zuspruch findet er bei seiner Spielkameradin Annkathrin. Und sie erzählt ihm, dass sich ihre Eltern nach der Trennung wieder versöhnt haben. Da schöpft Tim Hoffnung und ruft seine Mutter in Frankreich an...
Matthias und Regina überlegen, ob der Adoptionswunsch doch nicht zu egoistisch ist. Auch Matthias Tochter Jenny und seine Nichte Annika äußern Ihre Bedenken. Doch Regina und Matthias sind sich sicher: ein Kind hätte es bei ihnen besser als in einem Heim...

 

Marienhof Folge 2364 Mittwoch, 14. April 2004,  KW 16/2004

Tonis Hochzeit mit Sven steht nun kurz bevor. Alles ist vorbereitet, bis auf die letzte Anprobe des Hochzeitskleides. Doch da passiert es - eine Naht reißt. Toni fürchtet, ohne Kleid vor den Altar treten zu müssen. Gerade als Feli sie beruhigen kann, passiert auch schon das nächste Missgeschick...
Annalena ist nach Frankreich abgereist. Zwar telefonieren Tim und sie regelmäßig, doch der Junge vermisst seine Mama sehr. Euphorisch fiebert er einem Treffen mit seiner Mutter entgegen. Als Annalena jedoch das Wiedersehen verschieben muss, bricht für Tim eine Welt zusammen...
Luna-Marie hat ihre erste Verabredung mit Carlos, der sie unter dem Namen Luna kennt. Carlos ist schwer von ihr beeindruckt, doch als sie sich näher kommen, verschwindet sie. Ebenso ergeht es Raul, der Luna-Marie als Marie kennt. Bei ihrem ersten gemeinsamen Date prickelt es gewaltig...

 

Marienhof Folge 2365 Donnerstag, 15. April 2004,  KW 16/2004
Toni ist verzweifelt: ihr Hochzeitskleid ist angebrannt. Wie soll sie jetzt nur vor den Altar treten? Tanja hilft ihr aus der Patsche und leiht Toni ihr eigenes Hochzeitskleid. Doch bis zum Jawort müssen noch einige Hindernisse überwunden werden...
Kim leidet unter beruflichem Stress. Sie befürchtet, mit der Korrektur ihrer Klausuren nicht rechtzeitig fertig zu werden. Der Druck auf sie wird stärker, als sie von Fechner für die schlechten Schulleistungen seiner Nichte Lilli verantwortlich gemacht wird...
Raul will Luna-Marie mit zur Hochzeit nehmen. Doch bevor es zu einem Aufeinandertreffen der Garcia Brüder und Luna-Marie kommt, sagt sie ab. Sie will lieber flirten als sich für einen der beiden zu entscheiden…

 

Marienhof Folge 2366 Freitag, 16. April 2004,  KW 16/2004
Toni und Sven sind nun Mann und Frau. Diebisch freuen sie sich auf die Hochzeitsnacht. Doch so einfach lassen die Gäste das frisch getraute Paar nicht gehen. Als die beiden sich endlich davon stehlen können, warten zu Hause einige Überraschungen auf sie...
Kim hat bei der Korrektur der Klausuren Suppe über die Arbeiten verschüttet. Einige sind unlesbar geworden, deshalb muss der Test teilweise wiederholt werden. Lilli sieht darin eine Chance, ihre Leistungen zu verbessern und bittet Fechner um Hilfe. Als er keine Zeit zum gemeinsamen Üben findet, muss er zu drastischen Mitteln greifen...
Luna-Marie kann sich immer noch nicht für einen der Garcia Brüder entscheiden. Andrea gegenüber gesteht sie, dass es beim Flirten bleiben soll. Doch später trifft sie sich mit Raul und es ist fraglich, ob sie seinem Charme widerstehen kann.

 

Marienhof Folge 2367 Montag, 19. April 2004,  KW 17/2004
Tanja möchte Sport treiben. Sie entscheidet sich fürs Joggen. Doch sie muss feststellen, dass Laufen nicht zu ihren Lieblingssportarten gehören wird. Aber egal, sie fühlt sich so fit und gesund wie nie zuvor. Als sie sich jedoch vor dem Spiegel betrachtet, macht sie eine erschreckende Entdeckung...
Kim ist erbost über Fechners Erpressungsversuch. Als sie sich einer Kollegin anvertraut, hört Marlon alles mit und berichtet es Lilli. Daraufhin versucht Lilli, Fechner die ganze Geschichte auszureden. Doch ohne Erfolg...
Luna-Marie konnte Raul nicht widerstehen. Sie haben miteinander geschlafen. Raul kann sein Glück kaum fassen. Doch Luna-Marie ist sich nicht sicher, ob sie das Richtige getan hat. Sie nimmt daraufhin ihre Verabredung mit Carlos trotzdem wahr...

 

Marienhof Folge 2368 Dienstag, 20. April 2004,  KW 17/2004
Tanja hat einen Knoten in ihrer Brust ertastet. Sie hat panische Angst - aber sie will ihre Familie nicht belasten. Deshalb erzählt sie niemandem etwas davon. Immer weiter zieht sie sich aus dem Familienleben zurück...
Kim plagen Selbstzweifel. Nach Fechners Erpressungsversuch und einer Standpauke von Dettmer, ist ihr Selbstbewusstsein am Boden. Doch völlig unerwartet entschuldigt sich Fechner bei ihr. Kaum beginnt sie neue Kraft zu schöpfen, kommt auch schon eine neue Herausforderung auf sie zu...
Die Garcia-Brüder hatten jeweils ein Date mit Luna-Marie. Beide schwärmen von ihrer Traumfrau. Aber sie ahnen nichts von Luna-Maries Doppelleben. Ihr ist das Verwirrspiel inzwischen zu heiß geworden. Deshalb zieht sie sich lieber zurück, bevor alles auffliegt...

 

Marienhof Folge 2369 Mittwoch, 21. April 2004,  KW 17/2004
Toni hat herausgefunden, was Tanja Sorgen macht. Sie drängt ihre Mutter, zum Arzt zu gehen. Toni befürchtet, dass Tanja die ganze Geschichte nicht ernst genug nimmt und bemerkt gar nicht, wie groß die Angst ihrer Mutter in Wirklichkeit ist.
Carlos und Raul haben Luna-Marie durchschaut. Sie jedoch glaubt, die beiden Brüder fest im Griff zu haben. Sie erklärt Carlos und Raul, was sie - an jedem einzelnen - schätzt. Doch die Brüder wollen eine Entscheidung...
Sülo ist gegenüber Kim großspurig. Er tut so, als ob es ein Kinderspiel wäre zu unterrichten. Kim wehrt sich und macht seine Arbeit schlecht. Doch dann lässt er sich zu der Bemerkung hinreißen, sie habe ihre Klasse nicht im Griff. Kim ist empört - sie fordert ihn heraus…

 

Marienhof Folge 2370 Donnerstag, 22. April 2004, KW 17/2004
Toni versucht, ihrer Mutter Mut zu machen. Doch Tanja wird langsam alles zu viel. Sie schwankt zwischen Hoffnung und Zweifel. Als sie dann noch zur Mammographie geht, ist sie am Ende ihrer Belastbarkeit. Wie soll sie sich Stefano gegenüber verhalten? Soll sie sich ihm anvertrauen?
Trixis Hund "Monster" ist davon gelaufen. Verzweifelt sucht sie gemeinsam mit Annika den kleinen Ausreißer. Doch vergebens - selbst eine Suchaktion per Steckbrief hilft nicht weiter. Die Mädchen wissen nicht mehr weiter...
Sülo hat mit Kim gewettet, dass er eine Stunde in ihrer Klasse unterrichtet - und zwar genauso gut wie sie. Er beginnt, die Stunde vorzubereiten. Sülo muss sich durch einen Berg von Arbeit wühlen. Am Ende ist er sicher: Er wird die Stunde mit Bravour bestehen...

 

Marienhof Folge 2371 Freitag, 23. April 2004,  KW 17/2004
Tanja ist schrecklich nervös. Sie beschließt, zur Mammographie zu gehen und sich eingehend untersuchen zu lassen. Tapfer sagt sie sich, dass ein Ergebnis besser sei als die ewige Ungewissheit. Auch ihre Freundin Inge Busch, die sie zur Untersuchung begleitet, kann sie beruhigen. Doch kaum entspannt sich Tanja ein wenig, kommt das niederschmetternde Ergebnis...
Annika hat sich im Tierheim in eine Promenadenmischung namens "Rambo" verliebt. Sie überlegt, ob sie ihn adoptieren soll. Um den Hund besser kennen zu lernen, holt sie ihn vom Tierheim ab und geht mit ihm Gassi. Nicht alle sind von „Rambo“ so angetan wie Annika - und das nicht zu unrecht...
Sülo hält in Kims Klasse wie verabredet eine Unterrichtsstunde. Doch die Schüler sind völlig gelangweilt. Nur durch einen Trick kann Sülo die Aufmerksamkeit der Kids zurückgewinnen. Doch von da an verläuft alles chaotisch. Am Ende triumphiert Kim, doch so leicht gibt sich Sülo nicht geschlagen...

 

Marienhof Folge 2372 Montag, 26. April 2004,  KW 18/2004
Tanja hat einen Tumor in der Brust. Nachdem sie den ersten Schock überwunden hat, vertraut sie sich Stefano an. Er ist wie vor den Kopf gestoßen. Schnell erkennt er jedoch, dass Tanja seine ganze Unterstützung braucht. Er versucht, ihr Halt und Kraft zu geben. Doch der Schein trügt.

Annika sieht ein, dass "Rambo" kein pflegeleichter Hund ist. Er hat Nicole Deile angefallen. Annika überlegt, wie sie dem Hund trotzdem helfen kann. Da Gassi gehen zu gefährlich ist, denkt sie über ein Praktikum im Tierheim nach. Doch die ernüchternde Nachricht kommt schnell - das Tierheim hat kein Geld für Praktikanten.

Kim arbeitet einen Tag in Sülos Laden. Sie glaubt, einen leichten Arbeitstag vor sich zu haben. Doch erst verschläft sie, dann muss sie schwere Kisten schleppen und zu allem Überfluss kennt sie die unterschiedlichen Gemüsesorten nicht. Sie muss sich bei Sülo entschuldigen.

 

Marienhof Folge 2373 Dienstag, 27. April 2004,  KW 18/2004

Die Maldinis sind niedergeschlagen. Keiner weiß so recht, wie er mit Tanjas Befund umgehen soll. Stefano begleitet sie zur Biopsie in die Klinik. Dort gesteht er ihr seine ewige Liebe. Daraufhin fragt ihn Tanja, ob er sie auch ohne Brust lieben könne.

Annika einziger Gedanke ist: Rambo, der Hund aus dem Tierheim. Wie kann sie ihm helfen. Sie kann sich nicht vorstellen, den Hund für immer im Tierheim zu lassen. Sie bearbeitet Regina und Matthias so lange, bis die beiden der Tier-"Adoption" zustimmen.

Regina und Matthias sind nervös. Sie haben einen Termin beim Jugendamt. Das Paar will ein Kind adoptieren. Doch dann wird der Termin vom Jugendamt verschoben. Regina wertet dies als Zeichen. In ihr keimen Zweifel, ob sie wohl das Richtige tun?

 

Marienhof Folge 2374 Mittwoch, 28. April 2004,  KW 18/2004
Regina und Matthias sind frustriert. Nie hätten sie gedacht, dass eine Adoption so lange dauert. Aber schließlich geht es um ihr gemeinsames Glück. Leicht genervt nehmen sie ihren Termin beim Jugendamt wahr. Doch die Beamtin hat nichts anderes im Sinn, als das Paar zu provozieren.

Alle Maldinis leiden mit Tanja, als sie im Krankenhaus zur Gewebeprobe abgeholt wird. Gemeinsam erarbeitet die Familie eine Strategie, wie sie sie am besten unterstützen können. Sie beschließen, vor Tanja keine Angst zu zeigen. Genau in diesem Moment kommt Tanja zur Tür hereingestürzt.

Rambo, der Hund aus dem Tierheim, tanzt Annika auf der Nase herum. Er pinkelt auf den Teppich und sorgt für Unruhe. Dabei hatte Annika Regina und Matthias hoch und heilig versprochen, dass die beiden mit Rambo keine Probleme haben werden.

 

Marienhof Folge 2375 Donnerstag, 29. April 2004,  KW 18/2004

Regina und Matthias müssen sich entscheiden - Auslandadoption oder Pflegekind. Allerdings hat Regina Angst, dass ihr ein Pflegekind zu leicht wieder genommen werden könnte. Um ihr zu helfen, macht sich Matthias im Internet über Auslandadoptionen schlau. Doch dann kommen den beiden Zweifel.

Luna-Marie verabredet sich mit den Garcia-Brüdern. Beide, Carlos und Raul, versuchen, bei ihr zu punkten. Doch sie will nur eines - ihre Wohnung soll renoviert werden. Geschickt versteht sie es, die beiden für ihre Sache einzuspannen.

Annika zerbricht sich den Kopf, wie sie dem bankrotten Tierheim helfen kann. Sie geht zum Tierheim, um Informationen über eine Kampagne zu sammeln. Dort trifft sie auf fünf herrenlose Hunde, für die es kein zu Hause gibt.

 

Marienhof Folge 2376 Freitag, 30. April 2004,  KW 18/2004
Sülo hat Regina damit konfrontiert, dass eine Auslandsadoption Menschenhandel sei. Sie macht sich ernsthafte Gedanken, ob er nicht recht haben könnte. Matthias versucht, ihr zu helfen und vereinbart ein Treffen mit anderen Adoptionseltern.

Raul und Carlos sollen bei Luna-Marie eine Wand durchbrechen. Beide versuchen, durch ihre Arbeit bei Luna-Marie Eindruck zu schinden. Endlich sind sie fertig. Müde und erschöpft betrachten sie ihr Werk, als sie plötzlich ein Knacken hören.

Annika macht sich Gedanken, wie sie das Tierheim retten kann. Sie stellt gemeinsam mit Freunden einen Stand mit Spruchband auf die Beine. Doch damit nicht genug. Annika will noch weiter gehen.

 

Marienhof Folge 2377 Montag, 3. Mai 2004,  KW 19/2004
Matthias fühlt sich von Regina übergangen. Sie hat sich mit Sülo über eine mögliche Auslandsadoption unterhalten. Matthias ist verletzt, dass Regina lieber mit Sülo als mit ihm über die Adoption redet. Als er eines abends nach Hause kommt, entdeckt er Aktbilder von Sülo, die Regina gemalt hat.

Die Mauer, die Carlos und Raul in Luna-Maries Wohnung eingerissen haben, stellt sich als tragende Wand heraus. Beschämt teilen sie Luna-Marie ihr Missgeschick mit. Sie bieten ihr an, auf ihre Kosten ins Hotel zu ziehen. Doch Luna-Marie hat eine bessere Idee.

Annikas Demonstration für das Tierheim wird von der Polizei beendet. Leider hat die Aktion kaum Presserummel verursacht. Sie ist frustriert. Doch dann erfährt sie, dass das Tierheim eine großzügige Spende bekommen hat.

 

Marienhof Folge 2378 Dienstag, 4. Mai 2004,  KW 19/2004

Matthias glaubt, dass Regina in Wirklichkeit dem Wunsch nach einem eigenen Kind nachtrauert. Deshalb will sie keine Adoption. Dadurch reißt eine alte Wunde wieder auf. Denn es ist Matthias Zeugungsunfähigkeit, die den beiden ein eigenes Kind verwehrt.

Luna-Marie hat wieder einmal die Garcia-Brüder erfolgreich überrumpelt und ist bei ihnen eingezogen. Nur einen Tag später sind sich Carlos und Raul jedoch sicher - sie muss ins Hotel umquartiert werden. Als sie ihr die Nachricht überbringen wollen, überrascht sie Luna-Marie mit einer geputzten Wohnung und einem Abendessen.

Lilli steht kurz vor dem Abitur. Sie erfährt in der Schule, dass sie vor den Abschlussprüfungen noch eine Testklausur in Mathematik schreiben muss. Doch Lilli lässt sich nicht aus der Ruhe bringen. Sie träumt schon längst vom gemeinsamen Urlaub mit Marlon.

 

Marienhof Folge 2379 Mittwoch, 5. Mai 2004,  KW 19/2004
Tanja gesteht Stefano ihre Angst vor dem Ergebnis ihrer Krebsuntersuchung. Beide geben sich tapfer, wissen aber, was alles auf sie zukommen kann. Doch der behandelnde Arzt strahlt Zuversicht aus. Gerade als Tanja wieder Hoffnung schöpft, kommt das Ergebnis.

Im "M+P" hat Fechner einen neuen Fotoshop eingerichtet. Beim Einsortieren der Fotos fällt ihm ein Umschlag ohne Adresse in die Hand. Er öffnet ihn und hält das Foto einer schönen, unbekannten Frau in der Hand. Fechner ist hin und weg. Er muss wissen, wer diese Frau ist.

Lilli wird kurz vor dem Abitur bewusst, dass sie in letzter Zeit zu wenig Mathematik gelernt hat. Bei ihren Freunden stößt sie mit ihrer Angst auf taube Ohren. Sie halten Lilli aufgrund ihrer früheren Leistungen für ein Mathe-Genie. Insgeheim fürchtet Lilli aber, durch die Abiturprüfung zu fallen.

 

Marienhof Folge 2380 Donnerstag, 6. Mai 2004,  KW 19/2004

Tanja und Stefano sind geschockt - der Tumor ist bösartig. Der behandelnde Arzt eröffnet Tanja, dass sie eine Chemotherapie machen muss. Betrübt gehen sie nach Hause. Dort angekommen fasst Tanja den Entschluss, sich keiner Chemotherapie zu unterziehen.

Fechner will die unbekannte Frau auf dem Foto kennen lernen. Er sucht Rat bei Töppers. Der empfiehlt ihm, einfach zu warten, bis die schöne Unbekannte die Fotos abholt. Gesagt, getan. Leider hat Fechner so viel zu tun, dass er gar nicht bemerkt, als die Frau den Laden betritt.

Lilli sieht ein, dass sie den Stoff vor der Klausur in Mathematik nicht mehr nachholen kann. Sie erwartet aber im Mündlichen eine gute Note. Deshalb meint sie, es sich leisten zu können, die Klausur zu vermasseln. Anstatt zu lernen, hilft sie lieber im "Foxy" aus.

 

Marienhof Folge 2381 Freitag, 7. Mai 2004,  KW 19/2004

Tanja ist völlig aufgewühlt. Sie weiß nicht, was sie tun soll. Schließlich sieht sie ein, dass sie die Chemotherapie durchziehen muss - allein ihrer Familie zu liebe. Gerade als Inge und Regina ihr wieder Mut machen, kommt aus dem Krankenhaus eine schlechte Nachricht.

Lilli entdeckt in Fechners Wohnung ein Bild von der unbekannten Frau aus dem "M+P". Sie versucht von Fechner zu erfahren, wer die Dame sei. Er sagt, dass es sich um eine alte Liebe handelt. Lilli zieht daraufhin los und will sie für Fechner finden.

Marlon nimmt Lillis Matheängste nicht ernst. Deshalb gibt sie es auf, ihn um Hilfe zu fragen. In der Klausur hat sie natürlich keinen Schimmer und will von Marlon abschreiben.

 

Marienhof Folge 2382 Montag, 10. Mai 2004,  KW 20/2004
Tanja soll die Brust amputiert werden, da der Tumor bereits das Lymphsystem angegriffen hat. Stefano reagiert geschockt, rät ihr aber sofort, die Operation durchführen zu lassen. Aber Tanja kann diesen Gedanken nicht ertragen. Sie glaubt, Stefano würde sie dann nicht mehr lieben können.

Fechners Traumfrau händigt ihm im "M+P" einen neuen Film zum Entwickeln aus. Tags darauf sieht Fechner auf den fertigen Fotos, wie seine Unbekannte einen anderen Mann umarmt. Er schließt daraus, dass seine Traumfrau bereits vergeben ist. Bei der Arbeit ist er übel gelaunt und lässt seinen ganzen Frust an Jenny aus.

Marlon verspricht Lilli, ihr bei ihren Schulproblemen zu helfen. Er präsentiert ihr einen Nachhilfelehrer, den er für sie bezahlen will. Doch auch der hat wenig Hoffnung. Er glaubt nicht, sie bis zum Abitur in Mathe fit machen zu können. Da hat Lilli die rettende Idee.

 

Marienhof Folge 2383 Dienstag, 11. Mai 2004,  KW 20/2004
Tanjas erster Termin zur Chemotherapie steht an. Sie hat Angst vor den Folgen der Behandlung und überlegt, den Termin abzusagen. Doch dann wird ihr bewusst, dass sie es aus Liebe zu ihrer Familie durchziehen muss.

Dino ist skeptisch. Er weiß nicht, ob die Chemotherapie das Richtige für seine Mutter ist. Es belastet ihn sehr, dass seine Familie nicht das nötige Geld hat, um eine sanftere Behandlungsmethode zu bezahlen. In seiner Verzweiflung bittet er Töppers um eine Gehaltserhöhung - doch ohne Erfolg. Entmutigt macht er sich auf den Heimweg.

Fechner hat eine Stellenanzeige aufgegeben. Er sucht eine neue Kassiererin. Spontan bewirbt sich seine Traumfrau um die Stelle. Sie heißt Susi Schäfer. Doch Fechner kann sich nicht vorstellen zu beschäftigen. Schließlich hat sie einen Freund und er ist in sie verliebt.

 

Marienhof Folge 2384 Mittwoch, 12. Mai 2004,  KW 20/2004

Tanja geht es nach ihrer ersten Chemo-Behandlung richtig schlecht. Alle Maldinis leiden mit ihr. Sie versuchen ihr nach besten Kräften zu helfen. Sven hat die Idee, Tanja per Internet an Selbsthilfegruppen zum Thema Brustkrebs heran zu führen. Tanja nimmt das Angebot dankend an und stößt auf einen Leidensbericht aus der Schweiz.

Dino glaubt, Kokain gefunden zu haben. Er will damit seiner Mutter eine bessere Krebstherapie bezahlen. Leider hat er keine Ahnung, wie er das anstellen soll und beredet die Sache mit Marlon. Der hingegen hat einen ganz anderen Verdacht. Ob das auch wirklich Kokain ist?

Fechner kann es kaum fassen - seine Traumfrau Susi ist die neue Kassiererin im "M+P". Mehr oder weniger direkt fängt er an, sie auszufragen. Fechner schöpft Hoffnung, denn allen Anschein nach ist sie solo. Doch nach Ladenschluss steht ein Mann vor der Tür, der auf Susi wartet.

 

Marienhof Folge 2385 Donnerstag, 13. Mai 2004,  KW 20/2004
Tanja geht es immer noch sehr schlecht. Besonders nachts macht ihr der Medikamentencocktail zu schaffen. Im Internet hat sie über eine alternative Behandlungsmethode in der Schweiz gelesen. Kurz entschlossen ruft sie die zuständige Arztpraxis an. Doch die Alternativmedizinerin erklärt ihr am Telefon, dass der erste Schritt der Therapie die Absetzung all ihrer Medikamente sei.

Das Kokain ist tatsächlich echt und Dino hat es bei Marlon gelagert. Marlon wird langsam nervös und will, dass Dino den Stoff so schnell wie möglich verkauft. Doch der findet in der kurzen Zeit keinen Dealer, der das Kokain für ihn an den Mann bringt. Deshalb sieht Dino keinen anderen Ausweg: Er muss selbst zum Dealer werden.

Fechner ist enttäuscht - Susi wurde nach der Arbeit von einem anderen Mann abgeholt. Doch das ändert nichts an seinen Gefühlen für sie. Er will mehr über sie wissen und spioniert in Susi Fotos herum. Plötzlich hält er ein Bild in den Händen, das Susis "Partner" in den Armen einer anderen Frau zeigt.

 

Marienhof Folge 2386 Freitag, 14. Mai 2004,  KW 20/2004
Tanja ist von der Alternativmedizin überzeugt. Gegen alle Warnungen will sie sich nur noch von den Ärzten in der Schweiz behandeln lassen. Sie setzt ihre ganzen Hoffnungen auf die neuartige Methode. Feli unterstützt sie. Sie findet die Nummer einer Patientin heraus, die mit dieser Methode geheilt wurde.

Annika hat Dino beim Dealen ertappt. Er gerät in Erklärungsnot und versucht Annika zu versichern, dass er das Kokain gefunden hat. Doch sie ist skeptisch. Auch Dinos Plan, mit dem Geld Tanjas Arztkosten zu bezahlen, stimmt Annika nicht versöhnlich. Dennoch ist sie bereit, Dino zu helfen.

Fechner spielt Susi ein Foto ihres vermeintlichen Freundes zu. Das Bild zeigt Susis "Freund" in eindeutiger Pose - mit einer anderen Frau. Tatsächlich stutzt Susi, als sie das Bild findet. Fechner ist in seiner Vermutung bestärkt und stellt den angeblichen Ehebrecher zur Rede.

 

Marienhof Folge 2387 Montag, 17. Mai 2004,  KW 21/2004
Tanja ist am Boden zerstört. Sie hat am Telefon erfahren, dass die alternative Heilmethode versagt hat. Die "geheilte" Krebspatientin aus der Schweiz ist bereits verstorben. Doch wieder auf die verschriebene Krebstherapie zu setzen, halten die Maldinis für unmöglich.

Dino versucht, das gefundene Kokain zu verkaufen. Doch plötzlich tauchen zwei Dealer auf, die ihr Kokain zurückfordern. Dino sieht keinen anderen Ausweg, als die Drogen ihren Besitzern zurück zu geben. Aber dennoch versucht er, aus der Sache Kapital zu schlagen.

Fechner hat den vermeintlichen Ehebrecher beschimpft. Doch der stellt sich in Wahrheit als Susis Bruder heraus. Fechner ist die ganze Angelegenheit sehr peinlich. Er weiß nicht, wie er sich Susi gegenüber verhalten soll. Aber sie begegnet ihm freundlich und überrascht ihn mit einen Cappuccino aus dem "Café Latte".

 

Marienhof Folge 2388 Dienstag, 18. Mai 2004,  KW 21/2004
Feli hat Angst, wie ihre Mutter an Krebs zu erkranken. In ihrer Hysterie meint sie, einen Knoten in ihrer Brust entdeckt zu haben. Sie geht zum Arzt und lässt sich untersuchen, doch der kann nichts finden. Aber damit ist ihre Furcht, auch Krebs zu bekommen, nicht besiegt. In einem Internetforum lässt sie ihren Ängsten freien Lauf.

Dino wurde von Dealern angesprochen, die "ihr" Kokain vermissen. Er lässt sich von ihnen einschüchtern und stimmt einer Übergabe des Stoffs zu. Annika beobachtet alles aus dem Hinterhalt - für den Fall der Fälle. Doch während der Übergabe schlägt die Polizei zu.

Fechner kocht vor Eifersucht. Erst glaubt er, in Susis Bruder einen Nebenbuhler gefunden zu haben, jetzt macht Carlos der neuen Kassiererin schöne Augen. Er versucht, Carlos bei Susi schlecht zu machen. Als das misslingt, greift er zu einer List.

 

Marienhof Folge 2389 Mittwoch, 19. Mai 2004,  KW 21/2004
Dino ist wegen Dealens verhaftet worden. Toni, Feli und Stefano sind geschockt. Sie beschließen, Tanja nichts davon zu erzählen - sie wollen ihr diese Belastung ersparen. Zuerst gelingt ihr Plan und sie können Tanja ablenken. Doch dann steht plötzlich die Polizei vor der Tür.

Lilli gibt Fechner gute Ratschläge, wie er bei Susi punkten kann. Obwohl er skeptisch ist, beherzigt er ihren Rat. Doch trotz aller Bemühungen verpasst ihm Susi einen Korb, denn sie hat einen Grundsatz: Vermische nie Geschäftliches mit Privatem.

Sandra geht zu Carlos und will ihre gemeinsame Tochter Carolina bei ihm abgeben. Doch statt Carlos öffnet Luna-Marie die Haustür - im Bademantel. Sandra sieht rot. Sie denkt, Luna-Marie sei Carlos neue Freundin. Sandra fühlt sich von Carlos verraten und schenkt seinen Erklärungsversuchen keinen Glauben.

 

Marienhof Folge 2390 Freitag, 21. Mai 2004,  KW 21/2004

Bei den Maldinis geht es drunter und drüber. Dino sitzt in Haft und Tanja kämpft gegen den Krebs. Zu allem Überfluss hat Toni auch noch Angst, das Abitur nicht zu schaffen. Doch sie will ihre Familie nicht damit belasten. Um das Beste aus ihrer Situation zu machen, lernt sie die Nächte durch. Aber sie fühlt sich schrecklich allein gelassen.

Tim ist bei Andrea, da sein Vater unerwartet arbeiten muss. Aber der Junge ist traurig, und weigert sich in die Schule zu gehen. Andrea glaubt den Grund zu kennen - er vermisst seine Mutter. Doch das ist nicht Tims einziges Problem.

Auch Sandra hat als allein erziehende Mutter neue Herausforderungen zu meistern. Da ist eine Einladung zum Essen bei Regina und Matthias genau die richtige Abwechslung. Doch dann erhält Sandra eine Absage - Regina und Matthias sind krank. Sandra ist mehr als enttäuscht. Sie fühlt sich abgeschoben.

 

Marienhof Folge 2391 Montag, 24. Mai 2004,  KW 22/2004

Toni ist verzweifelt. Ihre Mutter ist krank, Dino wurde verhaftet und sie hat Angst das Abitur nicht zu schaffen. Dettmer versucht ihr Mut zu machen, aber ermahnt sie, sich trotzdem auf ihre Prüfungen zu konzentrieren. Toni will den Rat befolgen, doch als sie nach Hause kommt, geht es ihrer Mutter sehr schlecht.

Tim wird von einem Mitschüler drangsaliert. Deshalb weigert er sich in die Schule zu gehen. Als er Nachmittags bei Andrea ist, entdeckt sie blaue Flecken auf seinem Rücken. Ausweichend erklärt ihr Tim, dass er am Vortag beim Toben mit Töppers hingefallen ist.

Sandra wird schmerzlich bewusst, dass Carlos sie nicht mehr als Frau wahrnimmt. Sie hadert mit der Zurückweisung und macht ihr Aussehen dafür verantwortlich. Als sie abends ihre Arbeit für die Schule erledingen will, hört Carolina nicht auf zu weinen. In ihrer Not greift sie zum Telefon und ruft Carlos an.

 

Marienhof Folge 2392 Dienstag, 25. Mai 2004,  KW 22/2004

Tim wird weiter von einem Schulkameraden bedrängt. In seiner Not will er sich nun - nach langem Hin und Her - Töppers anvertrauen. Doch auf dem Heimweg wird er wieder in die Enge getrieben. Wie soll er aus dieser Situation entkommen? Als er abends noch nicht zu Hause ist, macht sich Töppers große Sorgen.

Stefano ist entsetzt. Toni will ihr Abitur abbrechen. Er akzeptiert ihren Entschluss nicht und sichert ihr für die Prüfungen jede erdenkliche Hilfe zu. Doch Toni sieht keine Chance, ihr Abi zu bestehen. In seiner Verzweiflung bittet Stefano Matthias, ihm die Abituraufgaben auszuhändigen.

Sandra und Carlos haben sich geküsst. Doch statt Leidenschaft verspürt Sandra nur Verlegenheit. Ihr ist klar, dass sie Carlos nicht mehr liebt. Dennoch vermisst sie eine Beziehung. Sandra braucht einen Mann an ihrer Seite. So entschließt sich, eine Kontaktanzeige aufzugeben.

 

Marienhof Folge 2393 Mittwoch, 26. Mai 2004,  KW 22/2004

 Töppers ist während eines Telefonats mit Andrea zusammengebrochen. Sie verständigt den Notarzt, der Töppers ins Krankenhaus bringt. Niemand weiß genau, was ihm fehlt. Zwar hatte er eine Erkältung, doch Andrea glaubt nicht, dass dies der Grund für den Zusammenbruch ist. Doch dann kommt die schlimme Diagnose der Ärzte.

Stefano hatte Matthias gefragt, ob er Toni nicht einen Tipp für die Abitur-Prüfung geben kann, doch der hat abgelehnt. Nun bittet Stefano Dettmer um Hilfe - aber auch er lässt sich nicht erweichen. Toni sieht keine Chance, ihr Abitur zu bestehen.

Sandra ist frustriert. Sie glaubt, zu alt zu sein für einen Mann. Als sie auch noch Luna-Marie zusammen mit Carlos sieht, wandelt sich ihr Frust in Wut.: Wie ungerecht kann diese Welt sein? Doch dann halten ihre Schüler eine Überraschung bereit.

 

Marienhof Folge 2394 Donnerstag, 27. Mai 2004,  KW 22/2004
 Töppers liegt nach seinem Zusammenbruch im Krankenhaus. Er hat eine Hirnhautentzündung, ist aber auf dem Wege der Besserung. Andrea will Tim vom Kinderhort abholen, um mit ihm Töppers zu besuchen. Doch statt Tim läuft ihr einer seiner Klassenkamerad über den Weg - in Tims Jacke.

Toni hat von Dettmer einen Tipp für das Geschichts-Abitur bekommen. Tatsächlich steht in der Klausur das genannte Thema zur Auswahl. Toni ist sich sicher - diese Klausur hat sie bestanden. Doch als sie sich später mit Feli über die Prüfung unterhält, kommen Lücken zum Vorschein.

Sandra wurde von den Schülern zum Gesicht des Erich-Kästner-Gymnasiums gewählt. Nun steht ein Fotoshooting für die Schülerzeitung an. Sandra ist besorgt um ihr Aussehen, und hat Angst, auf den Fotos alt zu wirken. Um ihre Falten zu überdecken, trägt sie viel zu viel Make up auf - sehr zum Missfallen des Fotografen.

 

Marienhof Folge 2395 Freitag, 28. Mai 2004,  KW 22/2004

 Berger hat ein gutes Angebot aus München bekommen und möchte dieses auch wahrnehmen. Für die Familie bedeutet das: Umzug nach München. Aber Marlon weigert sich, den Marienhof zu verlassen. Zu sehr sind ihm die Freunde hier ans Herz gewachsen. Doch als er dies seinem Vater mitteilt, stößt er auf taube Ohren. Denn in dessen Augen kann er nicht auf eigenen Beinen stehen.

Sandra hat neues Selbstbewusstsein getankt. Voller Elan und Tatendrang denkt sie über einen Neuanfang mit Carlos nach. Doch wieder kommt ihr Luna-Marie in die Quere. Unerschrocken startet Sandra trotzdem einen Versuch. Doch dann muss sie erfahren, dass Carlos wegen Luna-Marie eine ihrer gemeinsamen Versicherungen belastet hat.

Andrea erfährt, dass Tim von einem seiner Schulkameraden gemobbt wird. In ihrer Not fragt sie Kim um Rat. Kim rät ihr, mit Tims Lehrerin Kontakt aufzunehmen. Doch dann wird der Junge - vor Andreas Augen - von seinem Schulkameraden in die Enge getrieben.

 

Marienhof Folge 2396 Dienstag, 1. Juni 2004,  KW 23/2004
Marlon will seinem Vater beweisen, dass er sein Leben organisieren kann. Da kommt der Auftrag einer Jugendzeitung genau richtig. Marlon soll den ganzen Tag eine neue Band begleiten, und darüber eine Reportage schreiben. Er glaubt, in der Nacht noch für seine morgige Matheklausur lernen zu können. Doch er Redakteur will die Story sofort.

Carlos hat Streit mit Sandra, wegen einer gemeinsamen Versicherung. Er nimmt dies zum Anlass, um sich auch formal von ihr zu trennen. Sie ist am Boden zerstört. Alles was sie jetzt noch mit Carlos gemeinsam hat, ist ihre Tochter. Umso erboster ist Sandra, als sie sieht, wie ihre Tochter in Gefahr gerät - wegen Luna-Maries Unachtsamkeit.

Tanjas Gesundheitszustand hat sich stabilisiert. Nun macht sie sich Sorgen um Dino, der nach wie vor in Haft sitzt. Sie will ihm helfen und beim Haftrichter vorstellig werden, um ihrem Sohn zu verteidigen. Doch da bemerkt sie, dass sie Fieber hat.

 

Marienhof Folge 2397 Mittwoch, 2. Juni 2004,  KW 23/2004

 Tanja entdeckt eine gerötete Stelle an ihrer Brust. Beunruhigt ruft sie den Arzt an und fragt nach einem Termin. Allerdings will sie nichts ihrer Familie erzählen, um sie nicht zu beunruhigen. Doch vor ihnen kann sie nichts verbergen - alle sind in Sorge. Gerade als Oma Maldini die Familie beruhigen will, kommt ein niederschmetternder Anruf.

Sandra und Carlos´ Tochter kommt durch Luna-Maries Unachtsamkeit in Gefahr. Als Sandra das sieht, hat sie genug. Sie stellt Carlos vor die Wahl - seine Tochter oder Luna-Marie. Carlos ist wütend und macht Luna-Marie für sein Problem verantwortlich.

Die Abiturprüfung in Mathematik steht bevor. Marlon konnte nicht mehr lernen. Er hat nachts zuvor einen Artikel für eine Jugendzeitung geschrieben. Panisch überlegt er, wie er die Klausur bestehen kann. Da kommt ihm die rettende Idee - Lillis Fotohandytrick.

 

Marienhof Folge 2398 Donnerstag, 3. Juni 2004,  KW 23/2004

 In Tanjas Brust hat sich ein Abszess gebildet. Sie muss weitere Untersuchungen über sich ergehen lassen. Stefano harrt zusammen mit ihr angstvoll aus. Nach bangen Stunden kommt der Arzt mit dem schockierenden Ergebnis: Es muss sofort operiert werden.

Zwischen Marlon und seinem Vater sind die Fronten verhärtet. Auch ein Vermittlungsversuch von Jenny bringt letztlich nichts. Wütend und erbost packt Marlon seine Koffer und zieht zu Lilli. Beide freuen sich über das gemeinsame Zusammenleben - bis Fechner nach Hause kommt.

Luna-Marie will sich nun endgültig für einen der Garcia-Brüder entscheiden. Die beiden buhlen offensichtlich um ihre Gunst. Aber sie ist ratlos und weiß nicht, wem sie den Vorzug geben soll. Doch da merkt sie, dass Carlos gegenüber Sandra nicht zu ihr steht.

 

Marienhof Folge 2399 Freitag, 4. Juni 2004,  KW 23/2004

 Luna-Marie und Raul sind sich näher gekommen. Nicht zuletzt weil Luna-Marie den Eindruck bekommen hat, dass Carlos noch in Sandra verliebt ist. Sie fühlt sich in ihrer Vermutung bestätigt, als Carlos wegen seiner kranken Tochter bei Sandra übernachten will. Doch das bedeutet auch: Sturmfreie Bude für Luna-Marie und Raul.

Fechner ist nicht damit einverstanden, dass Marlon bei ihm und Lilli wohnt. Zornig darüber, droht Lilli Fechner wiederum mit ihrem Auszug. Aber Fechner zeigt sich unbeeindruckt, auch als sie ihre Koffer packt. So steht Lilli und Marlon eine Nacht im Park bevor.

Tanja soll so schnell wie möglich operiert werden. Doch sie hat Angst vor dem Eingriff. Vor allem, weil die Ärzte ihr nicht sagen können, ob ihre Brust amputiert werden muss oder nicht. Es bedarf aller Überredungskünste der Maldinis, sie von der Notwendigkeit der Operation zu überzeugen.

 

Marienhof Folge 2400 Montag, 7. Juni 2004

Carlos erwischt Luna-Marie und Raul in flagranti. Nur mit Mühe kann er seine Enttäuschung verbergen. Luna-Marie hat sich offensichtlich gegen ihn entschieden. Carlos glaubt, sie für immer verloren zu haben.

Lilli möchte mit Marlon in eine eigene Wohnung ziehen. Als sie das Fechner eröffnet, zeigt er sich wenig begeistert. Aber insgeheim hofft Lilli, dass Fechner klein bei gibt, damit er sie nicht verliert. Doch statt der erhofften versöhnlichen Worte gibt es nur noch mehr Streit.

Tanja erwacht nach der Operation. Angstvoll fragt sie den Arzt, ob ihre Brust abgenommen wurde. Doch der kann Entwarnung geben. Alles ist gut verlaufen und Tanjas Brust konnte erhalten werden. Die ganze Maldini-Familie atmet erleichtert auf. Aber dann schlägt das Schicksal erneut zu.

 

Marienhof Folge 2401 Dienstag, 8. Juni 2004
Carlos hat Luna-Marie und Raul in flagranti erwischt. Für Carlos ist klar - Raul ist der Sieger des Duells. Es fällt ihm jedoch schwer, die Zweisamkeit von Luna-Marie und Raul zu akzeptieren. Um sich abzulenken, kümmert er sich liebevoll um seine Tochter Carolina. Das lässt Sandra wieder hoffen.

Jenny steht mit ihrer Familie kurz vor dem Umzug nach München. Inge sehnlichster Wunsch ist es, bei ihrer Familie zu bleiben. Enttäuscht muss sie allerdings feststellen, dass sie keiner fragt, ob sie mit nach München will. Kurz entschlossen konfrontiert sie Jenny mit ihrer Idee.

Die Maldinis sind geschockt - nach ihrer Operation droht Tanja zu verbluten. Eine Nacht des ängstlichen Bangens und Hoffens steht der Familie bevor. Am nächsten Morgen, gibt der Arzt, allerdings Entwarnung. Tanja soll bereits nach zehn Tagen wieder entlassen werden.

 

Marienhof Folge 2402 Mittwoch, 9. Juni 2004
Carlos ist noch nicht darüber hinweg, dass Raul Luna-Marie für sich gewonnen hat. Neidisch beobachtet er das Glück der beiden. Aus Einsamkeit möchte er seine Tochter Carolina besuchen. Doch dadurch weckt er bei Sandra neue Hoffnungen.

Inge hofft, den Sommer noch mit ihren Enkeln verbringen zu können. Aber dann erfährt sie von Jenny, dass der Umzug bereits in wenigen Tagen stattfinden soll. Inge ist bestürzt. Sie versucht Jenny zu überzeugen, nichts zu überstürzen.

Regina hat sich mit Sülo verabredet. Er will ihr Modell sitzen. Enthusiastisch macht sie sich an die Arbeit. Das Malen füllt sie so sehr aus, dass sie dabei ihr eigentliches Vorhaben vergisst - mit Matthias ein Kind zu adoptieren.

 

Marienhof Folge 2403 Donnerstag, 10. Juni 2004
Carlos ist aus Einsamkeit zu Sandra gegangen. Unter dem Vorwand, sich um ihre gemeinsame Tochter zu kümmern, verbringt er den Abend bei ihr und landet auch prompt mit Sandra im Bett. Doch tags darauf ist es ihm peinlich. Denn er hat Sandra nur benutzt, um über Luna-Marie hinweg zu kommen.

Dr. Berger findet sich nun endgültig damit ab, dass Marlon im Marienhof bleibt. Fechner hat Marlon angeboten, bei ihm und Lilli zu wohnen. Doch schon bald nach Marlons Einzug wird Fechner bewusst auf was er sich da eingelassen hat.

Regina hat Aktzeichnungen von Sülo gemalt. Sie ist nicht nur hin und weg von seinen tollen Maßen, überdies versteht sie sich auch noch prächtig mit ihm. Matthias scheint das alles nicht zu stören und gibt sich nach außen gelassen. Doch in ihm beginnt es zu brodeln.

 

Marienhof Folge 2404 Freitag, 11. Juni 2004
Carlos hat Sandra benutzt, um über Luna-Marie hinwegzukommen. Tief verletzt über sein Geständnis, wirft Sandra ihn aus ihrer Wohnung. Danach bricht sie heulend und zitternd zusammen. Als sich Carlos später bei ihr entschuldigen will, sagt sie ihm den Kampf an.

Mit wachsender Eifersucht beobachtet Matthias die Arbeiten von Regina mit Sülo. Er beobachtet, wie die beiden sich immer näher kommen. Doch zu seiner Erleichterung verspricht ihm Regina, dass sie künftig mit einem Profi-Modell arbeiten will. Allerdings erfährt Matthias von Kim etwas ganz anderes.

Fechner muss feststellen, dass das Zusammenleben mit Lilli und Marlon auch unangenehme Seiten hat. Um ihn freundlich zu stimmen, bereiten ihm die beiden Teenager ein fürstliches Mahl. Fechner ist freudig überrascht, doch dann erfährt er, womit das teure Essen bezahlt wurde.

 

Marienhof Folge 2405 Dienstag, 15. Juni 2004
Sandra kann Carlos nicht verzeihen, dass er sie benutzt hat. Sie verweigert ihm deshalb den Zugriff auf ihre gemeinsame Tochter. Erbost über diesen Entschluss, will Carlos sie zur Rede stellen - doch ohne Erfolg. Er sieht sich genötigt, einen Anwalt einzuschalten.

Regina will Kim von der Harmlosigkeit ihrer Aktmalerei mit Sülo überzeugen. Sie lädt die beiden zu einem gemeinsamen Essen ein. Doch Kim kann den beschwichtigenden Worten von Regina nur wenig Glauben schenken. Gerade als Kim ein wenig Vertrauen zu Regina fassen kann, fällt ihr Matthias in den Rücken.

Fechner hat Lilli und Marlon angekündigt, dass die Kosten der Wohnung in Zukunft durch drei geteilt werden. Die beiden Teenager sind zuversichtlich, das Geld auftreiben zu können. Auch die Vorstellung, künftig in einer Art WG zu wohnen, stimmt die beiden fröhlich. Doch die gute Stimmung hält nicht lange an.

 

Marienhof Folge 2406 Mittwoch, 16. Juni 2004
Regina und Sülo, der ihr momentan Modell sitzt, provozieren bei ihren Partnern Matthias und Kim heftige Eifersucht. Regina versucht die Situation zu entschärfen, indem sie erklärt, die Zusammenarbeit beenden zu wollen. Tatsächlich - Kim sieht diesen Schritt als Zeichen, dass ihre Eifersucht unbegründet ist und bestärkt Regina sogar, die Arbeit wieder aufzunehmen. Regina und Sülo müssen sich jetzt über ihre Gefühle klar werden.

Sandra benutzt die gemeinsame Tochter, um Carlos unter Druck zu setzten. Der fühlt sich völlig ungerecht behandelt. Er entscheidet sich, sofort rechtliche Schritte einzuleiten. Matthias und Raul versuchen, die Wogen zwischen den beiden zu glätten. Ein klärendes Gespräch soll Sandra wieder zur Vernunft bringen. Die Fronten verhärten sich jedoch nur noch mehr.

Als verständnisvoller Onkel gibt sich Fechner leider nur im Gespräch mit Susi - bei der er sich natürlich nur von seiner besten Seite zeigen möchte. Keine Rede mehr von der ständigen Ruhestörung durch Lilli und Marlon. Ganz im Gegenteil. Lilli hört das Gespräch mit an und nutzt die Situation zu ihren Gunsten - Fechner stimmt einer Mietsenkung zu. Es scheint, dass nun endlich die Zeiten der ständigen Maßregelungen ein Ende haben.

 

Marienhof Folge 2407 Freitag, 18. Juni 2004
Luna-Marie zeigt im Reisebüro reges Interesse an den schönsten Reisezielen. Raul sieht dem - wie er meint - gemeinsamen Urlaub mit ihr voller Vorfreude entgegen. Verständlich, dass er völlig perplex ist, als Luna-Marie ihm kurz und bündig mitteilt, dass sie nicht vor hat, mit ihm zu verreisen.

Regina und Sülo küssen sich leidenschaftlich. Matthias sieht die beiden und ist geschockt. Nachdem Sülo gegangen ist, will Regina Matthias beweisen, dass sie ihn noch begehrenswert findet, und versucht ihn zu verführen... Umso enttäuschter ist Matthias, als er Regina bei einem Telefonat erwischt, in dem sie Sülo gesteht, dass sie sich nach ihm sehne.

Trixi ist sich noch nicht ganz sicher, ob sie das interessante Angebot Bergers annehmen soll. Was werden ihre Freunde im Marienhof sagen, wenn sie wegzieht? Sie organisiert ein Essen für alle WG-Mitbewohner. Keiner ihrer Freunde erkennt jedoch, wie wichtig für Trixi jetzt ein guter Rat wäre. Sie empfindet aber deren Reaktion als pure Desinteresse. Sie stellt nun ihre Freundschaften im Marienhof in Frage.

 

Marienhof Folge 2408 Montag, 21. Juni 2004

Matthias hat das Liebesgeplänkel von Sülo und Regina am Telefon mitgehört. Trotzdem schafft es Regina, ihn nochmals zu besänftigen. Sie beteuert, dass ihr Herz nur ihm gehört. Als Sülo sie in ihrer Wohnung besucht, versucht sie ihre Gefühle zu überspielen. Doch erneut wird sie der starken Anziehungskraft, die Sülo auf sie ausübt, nicht Herr.

Raul ist sich sicher, dass sich Luna-Marie und Andrea wieder ihn über lustig machen. Hatte er doch wirklich angenommen, Luna-Marie würde sich genauso auf den gemeinsamen Urlaub freuen. Er ist einfach nur noch wütend und verletzt. Doch dann entwickelt sich ein Streitgespräch zu einem heftigen intimen Flirt. Versteckt Luna-Marie ihre wahren Gefühle nur hinter einer Fassade?

Trixi ist bemüht, ihre Enttäuschung über das Desinteresse ihrer WG-Kumpane zu verbergen, doch das funktioniert nicht lange. Sie fühlt sich von der WG einfach ausgeschlossen. Erst jetzt erkennen ihre Mitbewohner, wie schwer Trixi sich damit tut, sich für Bergers Angebot zu entscheiden. Können sie ihre Freunde noch umstimmen?

 

Marienhof Folge 2409 Dienstag, 22. Juni 2004

Nachdem Matthias den Kuss zwischen Regina und Sülo mit ansehen musste, wächst sein Misstrauen umso mehr. Er ahnt, dass es nicht bei dem einen Kuss geblieben ist. Für Regina steht inzwischen fest, dass der One-Night-Stand mit Sülo eine einmalige Sache war. Sie versucht mit allen Mitteln, Matthias ihre Liebe zu beweisen. Doch das reicht ihm nicht mehr. Er geht der Sache auf den Grund.

"Monster" verursacht einen Unfall mit einem Motorradfahrer. Trixi, die dem Motorradfahrer die Schuld dafür gibt, weiß nicht, dass es sich um Andreas Stiefbruder Kai handelt. Kurz darauf lässt sich dieser von Dr. Berger in der Praxis behandeln. Da kommt plötzlich Trixi dazu und bekommt mit, wie sich Kai über sie und ihren Hund ausläss

Stefano bittet Toni für den Fall, dass sie ihr Abitur verhauen sollte, ihrer Mutter nichts zu sagen. Denn jede weitere Belastung wäre schlecht für Tanjas Genesung. Umso größer ist die Freude bei Stefano, seiner Frau dann doch eine positive Nachricht überbringen zu können.

 

Marienhof Folge 2410 Mittwoch, 23. Juni 2004

Matthias versucht, bei einem Telefonat zwischen Regina und Sülo die Wahrheit über ihre Affäre mithören zu können. Doch dies scheitert. Regina ist froh darüber, dass mit dem Ende der Aktmalerei auch der Flirt mit Sülo ein Ende hat. Sülo jedoch kann sie nicht vergessen und bittet um ein Treffen.

Die Streiterei zwischen Kai und Trixi gehen in der Praxis weiter. Trixi beharrt darauf, dass Kai ihren Hund fast überfahren hätte. Nach Feierabend ist sie froh, ihre neue Bekanntschaft endlich los zu haben. Doch dann treffen sich die beiden erneut in der WG. Trixi kann es nicht glauben: Kai soll ihr neuer Nachmieter sei

Kati ist im totalem Abi-Stress. Lilli kann das gut nachvollziehen. Sie versucht sie zu beruhigen. Marlon glaubt jedoch, dass Katis Aufregung nur gespielt ist - und das nervt ihn. Als Kati dann heulend bei Lilli auftaucht und vorgibt, das Abitur nicht bestanden zu haben, ist er sich sicher: Kati hat das Abi mit Absicht verhauen, damit sie mit Lilli auf der Schule bleiben kann.

 

Marienhof Folge 2411 Donnerstag, 24. Juni 2004

Kim fühlt sich in ihrem Verdacht bestätigt, dass zwischen Sülo und Regina mehr als nur Freundschaft ist. Nachdem Sülo aber mehrfach seine Unschuld beteuert, versucht sie ihm Glauben zu schenken und entschuldigt sich für ihre Eifersucht. Daraufhin plagt ihn das schlechte Gewissen und er gesteht ihr den One-Night-Stand mit Regin

Trixi kann nicht glauben, dass die WG-Mitglieder Kai als ihren Nachfolger ausgewählt haben. Sie versucht Kai mit allen Mitteln bei den anderen schlecht zu machen. Der bekommt das Gespräch zufällig mit und stellt Trixi zur Rede. Damit geraten die beiden wieder einmal aneinander. Feli beobachtet die Streithähne und kommt zu der Erkenntnis: Was sich liebt, das neckt sic

Marlon ist der festen Überzeugung, dass Kati ihr Abitur verhauen hat, damit sie mit Lilli noch ein weiteres Jahr auf die Schule gehen kann. Er ist überzeugt davon, dass sie immer noch in Lilli verliebt ist. Daraufhin bricht Lilli den Kontakt zu Kati ab. Als sie aber von Katis Mutter erfährt, dass das Mädchen spurlos verschwunden ist, macht sie sich Vorwürfe.

 

Marienhof Folge 2412 Freitag, 25. Juni 2004
Kim will nach Sülos Geständnis eine klare Antwort. War es nur ein One-Night-Stand, oder ist es Liebe? Sie erfährt, dass es Regina war, die den Kontakt mit Sülo abgebrochen hat. Aus Wut erzählt sie Matthias, dass Sülo und Regina miteinander geschlafen haben.

Trixi kann sich selbst nicht erklären, warum sie eine solche Abneigung gegen Kai hat. Sie stellt sich die Frage, ob sie ihn vielleicht doch auf eine gewisse Art und Weise mag. Deshalb nimmt sie sich vor, in Zukunft freundlich mit ihm umzugehen Doch Kai macht ihr einen Strich durch die Rechnung.

Katis Eltern erfahren erst durch Lilli, dass ihre Tochter das Abitur nicht bestanden hat. Lilli macht sich große Vorwürfe, für ihre Freundin nicht da gewesen zu sein. Als sie Fechner und Marlon auf andere Gedanken bringen wollen, bekommt Lilli einen Anruf von Kati, die sich von ihr verabschieden möchte.

 

Marienhof Folge 2413 Montag, 28. Juni 2004
Matthias ist von der Nachricht über Reginas One-Night-Stand geschockt. Er sucht nach Gründen und gibt sich letztendlich selbst die Schuld. Er ist sich sicher, dass seine Unfruchtbarkeit Regina in die Arme von Sülo getrieben hat. Doch während Matthias noch grübelt, ist für Regina längst klar: Sülo bedeutet ihr nichts!

Trixi wird aus ihrem WG-Zimmer von Kai regelrecht hinaus komplimentiert. Sie ist sich jedoch noch gar nicht sicher, ob sie wirklich nach München gehen möchte. Als ihr Kai anbietet, auf das Zimmer zu verzichten und in die Kammer zu ziehen, ist Trixi positiv von ihm überrascht. Sie entschließt sich in Köln zu bleiben - ist Kai der Grund?

Kati meldet sich telefonisch bei Lilli und erzählt ihr die Gründe, warum sie aus ihrem Leben verschwunden ist. Sie fühlt sich von Lilli wegen deren Freundschaft zu Marlon übergangen und möchte Köln verlassen. Daraufhin macht sich Marlon auf den Weg, um Kati zu finden und ihr klar zu machen, dass sie alle drei befreundet sein können.

 

Marienhof Folge 2414 Dienstag, 29. Juni 2004
Regina möchte den One-Night-Stand mit Sülo am liebsten ungeschehen machen. Bei Matthias sitzt der Schmerz tief. Er gibt seiner Unfruchtbarkeit die Schuld und ist davon überzeugt, dass Regina ein Kind von Sülo wollte. Matthias sieht nur in einer baldigen Adoption die Rettung für ihre Liebe.

Lilli nützt das derzeit gute Verhältnis zu Fechner aus und lässt Kati bei sich einziehen. Entgegen Lillis Erwartungen ruft Fechner jedoch Katis Eltern an.
Herr Fuchs reagiert sofort und dringt in Fechners Wohnung ein. Er will seine Tochter sofort mitnehmen. Angesichts der harschen Art von Katis Vater bereut Fechner seine Tat und schreitet ein.

Inge entscheidet sich, nicht mit den Kindern nach München zu ziehen. Dettmer hofft, der Grund dafür zu sein. Doch Inge zählt für ihr Bleiben viele Gründe auf - nur nicht ihn. Als Dettmer allerdings von Maxi erfährt, dass Inge nur für ihn in Köln bleiben will, verbessert sich seine Stimmung schlagartig.

 

Marienhof Folge 2415 Mittwoch, 30. Juni 2004
Als Regina eine Einladung an sie und Sülo in den Papierkorb wirft, ist das für Matthias ein positives Signal. Er schöpft neue Hoffnung für ihre Beziehung und beendet den Kontakt zu der dubiosen Adoptionsagentur. Doch das neue Vertrauen dauert nicht lange an. Matthias provoziert Sülo so sehr, dass dieser eingesteht, Regina zu begehren. Erneut meldet Matthias sich bei der Agentur.

Berger stellt entsetzt fest, dass er das Umzugsunternehmen für den falschen Tag bestellt hat. Doch dann rettet Marlon die Situation. Er organisiert für seinen Vater nicht nur einen Lkw, sondern auch seine Freunde zum Anpacken. Marlons Vorfreude, nun ein "freier Mann" zu sein, ist jedoch im Moment des Abschieds völlig vergessen.

Am Morgen des Umzugs schenkt Maxi Inge zum Abschied ein Bild, auf dem Inge und Dettmer als Paar zu sehen sind. Dettmer freut sich, dass das Abschiedsgeschenk Inge verlegen macht. Um von ihrer Beschämtheit abzulenken, gesteht sie ihm, wie sehr ihr der Umzug ihrer Familie nahe geht.

 

Marienhof Folge 2416 Donnerstag, 1. Juli 2004
Matthias ist voller Vorfreude auf die baldige Adoption. Er ist sogar bereit, für die ausstehende Provision seine Lebensversicherung zu beleihen. Alle Bemühungen seiner Freunde, ihn zu überzeugen, sich an eine seriöse Agentur zuwenden, scheitern. Regina kann es kaum glauben, als ihr Matthias eröffnet, dass sie schon in sechs Wochen ihr lang ersehntes Kind haben werden.

Andrea gesteht Kati, dass sie auch auf Frauen steht. Sie versucht, Kati Mut zu machen, zu ihrer Neigung zu stehen. Die jedoch kann sich nicht dazu durchringen, ihre Eltern anzurufen. Doch als dann Herr Fuchs versucht, seine Tochter auch noch auf der Abi-Feier bloß zu stellen, schleudert Kati ihrem Vater ihr Outing ins Gesicht.

Inge gesteht sich ein, mit Dettmer eigentlich mehr sein zu wollen als nur ein "gutes Team". Sie ist sich aber der Gefühle Dettmers immer noch nicht sicher. Als der ihr ein Geschenk überbringt, kann sie ihre Emotionen nicht verbergen. Ist das etwa ein Liebesgeständnis?

 

Marienhof Folge 2417 Freitag, 2. Juli 2004
Die Vorfreude auf die baldige Adoption bringt Matthias und Regina wieder enger zusammen. Regina ahnt nicht, wie es zu der schnellen Adoption kommen konnte. Doch dann nimmt sie für Matthias einen Anruf der Versicherungsagentur entgegen. Sie erfährt, dass Matthias seine Lebensversicherung beleihen will. Regina hat eine Ahnung, wofür er das Geld braucht.

Kati hat sich geoutet. Nun krempelt sie ihr Leben völlig um. Das bringt natürlich einige organisatorische Probleme mit sich. Das wichtigste - einen Job - löst Andrea: Kati kann bei ihr im Reisebüro anfangen. Bahnt sich zwischen Andrea und Kati etwas an?

Dettmer, fest entschlossen, Inge nun endlich seine Gefühle zu gestehen, bereitet alles für einen gemeinsamen Abend vor. Doch bevor er allen Mut zusammennimmt, überfällt ihn Inge mit der Nachricht, dass Lisa mit ihren Kindern in den Marienhof zurückkommt.

 

Marienhof Folge 2418 Montag, 5. Juli 2004
Matthias lügt Regina an. Mit dem Geld aus der Lebensversicherung habe er sich lediglich "nach vorne" in der Bewerberliste gekauft. Regina ist wieder versöhnt und glaubt ihm. Bei Sülo und Kim spitzt sich indessen die Situation immer weiter zu. Sie hat ihr Vertrauen in ihn verloren und stellt die Beziehung in Frage.

Kati genießt die Arbeit bei Andrea im Reisebüro. Leider hat sie jedoch noch keine endgültige Bleibe. Fechners Wohnung ist einfach zu klein. Vergeblich ist Kati auf Wohnungssuche. Als sie erfährt, dass Andrea in einer WG wohnt, kommt ihr eine Idee.

Dettmer befürchtet, dass Inge durch die Rückkehr ihrer Tochter nicht mehr bereit ist für eine Beziehung. Als er dann auch noch erfährt, dass die Kinder der Tochter bei ihnen einziehen sollen, scheint sein letzter Hoffnungsschimmer zu schwinden. Doch er nimmt sich ein Herz: Er gesteht Inge seine Liebe.

 

Marienhof Folge 2419 Dienstag, 6. Juli 2004
Dettmer ist fest entschlossen, Inge nun endlich für sich zu gewinnen. Sie reagiert jedoch verwirrt auf seine Liebeserklärung. Erst nach Tanjas Überzeugungskünsten gibt sich Inge einen Ruck und gibt Dettmers Bitte, einen Ausflug zu unternehmen, nach. Sie genießen die Zweisamkeit. Dettmer fasst Mut und überrumpelt Inge: Er zieht sie an sich und küsst sie.

Kati weiß keinen Ausweg mehr. Sie hat noch keine Wohnmöglichkeit. Da melden sich ihre Eltern und bitten Kati, wieder nach Hause zu kommen. Verunsichert willigt sie ein. Doch ihre Freunde lassen sie nicht im Stich. Sie haben eine Bleibe gefunden! Kati ist überglücklich.

Sülo plant eine Überraschung für Kim: Er möchte ihr seine Heimat zeigen. Sie ist wirklich gerührt und sieht eine neue Chance für ihre Liebe. Doch immer wieder kehrt ihre Unsicherheit zurück. Um Kim von seiner Liebe zu überzeugen, beginnt Sülo sie zu verführen. Im entscheidenden Moment denkt er jedoch an Regina.

 

Marienhof Folge 2420 Mittwoch, 7. Juli 2004
Tim weigert sich, Rolli weiterhin Geld zu geben. Doch nun droht der, seiner Freundin Annkatrin weh zu tun. Wie soll Tim nur an das Geld kommen? Er widersteht der Versuchung, Töppers nochmals zu beklauen. Tim betet: Nie mehr will er seinen Vater bestehlen. Doch wie soll er seine Freundin beschützen?!

Inge sagt Dettmer, dass sie keine Liebe für ihn empfinde. Sie ahnt jedoch, wie verletzt er ist und streicht die Vorteile einer Freundschaft heraus. Doch Dettmer kann mit der neuen Situation nicht umgehen. Er verkündet Inge, dass er ausziehen werde.

Kim ist sich sicher, dass Sülo im Bett mit ihr an Regina gedacht hat. Sülo reagiert mit dem Gegenvorwurf, dass Kim wohl nie verzeihen könne. Matthias ermahnt Kim, Sülo zu verzeihen, wie es auch er bei Regina getan hat. Auch Andrea rät Kim zu mehr Selbstbewusstsein. Doch die missversteht den Rat.

 

Marienhof Folge 2421 Donnerstag, 8. Juli 2004
Dettmer scheint sich mit der Situation abgefunden zu haben und möchte, dass er und Inge befreundet bleiben. Doch der Schein trügt. Der Abschied aus der WG mit Inge fällt ihm sehr schwer. Grund zur Freude hingegen hat Stefano: Tanja wird aus dem Krankenhaus entlassen. Doch wird es jemals wieder so werden wie früher?

Tim sucht vergebens nach einem Ausweg, um Rolli zu entgehen. Er will unter keinen Umständen seinen Vater bestehlen. Doch Rolli lässt ihn nicht in Ruhe. Wenn Tim kein Geld bringen kann, soll er eben Stehlen. Tim sieht keinen anderen Ausweg mehr: Er stiehlt bei Fechner.

Kim ist nicht davon abzubringen, Sülo eifersüchtig machen zu wollen. Carlos bietet sich als Flirtpartner an und Sülo beobachtet die beiden. Kim nimmt eine Einladung von Carlos für den Abend gerne an. Sülo ist immer noch wegen Regina im Gefühlschaos. Kim jedoch deutet seine Unruhe als Eifersucht.

 

Marienhof Folge 2422 Freitag, 9. Juli 2004
Kim ist sich ihrer Sache sicher: Sülo ist wirklich eifersüchtig! Das Gegenteil ist jedoch der Fall. Sülo hat die Strategie längst durchschaut. Er findet Kims Verhalten lediglich lächerlich und fasst einen Entschluss: Er macht mit Kim Schluss.

Töppers entdeckt in Tims Rucksack einige Kosmetik-Artikel. Er ahnt nicht, dass die Sachen gestohlen sind und hält sie für ein Geschenk an Annalena. Erfreut nimmt er es an sich, um es hübsch zu verpacken. Tim ist verzweifelt, denn jetzt hat er nichts mehr für Rolli! Er klaut erneut und wird gefasst.

Tanja will die übertriebene Führsorge ihrer Familie nicht. Sie sei kein Pflegefall! Ihr wurde ein neues Leben geschenkt und diese Chance wolle sie nutzen. Stefano will den "Neubeginn" feiern, indem er mit ihr in den Urlaub fährt. Tanja will jedoch zurück in den Alltag. Als Dank macht sie Stefano eine ergreifende Liebeserklärung.

 

Marienhof Folge 2423 Montag, 12. Juli 2004

Die Krankheit ihrer Mutter hat Feli bewusst gemacht: Jeder Moment im Leben kann der letzte sein. Sie gerät in eine Krise. Charly versucht ihr die Endzeitstimmung auszureden. Doch da entgeht er selber nur per Zufall einem Unfall, der sein Ende hätte sein können. Für Feli ist der Vorfall ein Wink des Schicksals.

Töppers ist geschockt über Fechners Nachricht, dass Tim gestohlen hat. Er stellt den Jungen zur Rede, doch der schweigt aus Angst vor Rolli. Töppers sucht Rat bei Andrea. Bei einem Gespräch entdeckt Andrea bei Tim einen blauen Fleck. War das wieder dieser Rolli? Tim bricht in Tränen aus.

Vor Sülo bewahrt Kim die Fassung. Sie gibt sich betont gleichgültig. Sülo und Andrea hingegen wissen nicht, was sie von Kims angeblichen Abgeklärtheit halten sollen. Ihr Misstrauen trügt sie nicht: Als Kim abends alleine ist, bricht ihre Fassade zusammen - sie weint bitterlich.

 

Marienhof Folge 2424 Dienstag, 13. Juli 2004
Sülo will ausziehen. Kim gestattet ihm zu bleiben, bis er eine Wohnung gefunden hat. Sie hilft ihm sogar bei der Suche. Doch Sandra gesteht sie den wahren Grund ihres Verhaltens: Kim fällt die Trennung von Sülo alles andere als leicht. Sie hofft, dass er bald auszieht, um besser einen Schlussstrich ziehen zu können.

Feli bekommt Besuch von ihrer Freundin Judith. Diese ist etwas überrascht über Felis "normales" Leben. Sie hatte immer erwartet, dass Feli Karriere in der Mode-Branche machen würde und bringt damit die Freundin auf die Idee, sich bei einem großen Mode-Label in Berlin zu bewerbe

Töppers ist entsetzt, als er hört, dass Rolli seinen Sohn die ganze Zeit unterdrückt hat. Er will gegen Rolli Maßnahmen ergreifen. Zu Töppers Missfallen scheinen weder die Mutter noch die Klassenlehrerin das Thema ernst zu nehmen. Unterdessen droht Rolli Annkatrin: Sollte Tim kein Geld mehr rausrücken, müsse eben sie daran glauben.

 

Marienhof Folge 2425 Mittwoch, 14. Juli 2004
Andrea ertappt Kim dabei, wie sie für Sülo das Wohnungsangebot absagt. Doch sie will sich nicht einmischen und schweigt. Kim fällt ein Stein vom Herzen. Daraufhin bittet Andrea Sülo, mit Kim zu reden. In Kim erweckt das allerdings wieder neue Hoffnung.

Feli möchte sich bei einem Berliner Mode-Label bewerben. Charly ist wenig begeistert von ihrer Idee. Da er aber merkt, wie wichtig Feli die Bewerbung ist, ermutigt er sie in ihrem Vorhaben. Doch insgeheim ist er sich sicher, dass Felis Chancen, genommen zu werden, sowieso sehr gering sind.

Rolli entschuldigt sich zwar bei Tim, droht aber hinterrücks schon wieder Annkatrin. Die erzählt es jedoch ihren Klassenkameraden. Dabei stellt sich heraus, dass Tim und sie nicht die einzigen Opfer von Rolli sind. Die Klassenkameraden beschließen, sich gemeinsam an Rolli zu rächen.

 

Marienhof Folge 2426 Donnerstag, 15. Juli 2004
Kim ist sich sicher, dass Sülo sie noch liebt. Er versucht ihr jedoch klar zu machen, dass es zwischen ihnen aus ist. Kim will das aber nicht akzeptieren und will ihn erneut zu verführen - ohne Erfolg. Sülo gesteht ihr, noch an Regina zu hängen. Blind vor Eifersucht packt Kim die Wut und sie wird Regina gegenüber handgreiflich.

Nachdem Feli weiß, dass Charly ihr den Designer-Job in Berlin nicht zutraut, schickt sie ihre Bewerbung nicht ab. Sie schiebt ihre Familie als Grund für ihr Bleiben in Köln vor. Charly wird aber plötzlich bewusst, mit wie viel Engagement Feli Designerin ist. Er beschließt, die Bewerbungsmappe für sie abzuschicken.

Dettmer fällt der Abschied aus der gemeinsamen Wohnung mit Inge schwer. Inge versucht, seine Stimmung mit einem gemeinsamen Konzertabend zu heben. Doch gerade als er sie voller Freude abholen möchte, platzt Inges Tochter Lisa mit ihren beiden Kindern aus Brasilien herein. Dettmer ist traurig und fühlt sich überflüssig.

 

Marienhof Folge 2427 Freitag, 16. Juli 2004
Kim bereut es, Regina eine Ohrfeige gegeben zu haben. Sie will Sülo erklären, wie es dazu kommen konnte und sucht ihn in der "Möhre" auf. Als sie Regina und Sülo in vermeintlich vertrauter Pose sieht, rastet Kim erneut aus. Sie geht mit einem Messer auf Regina los.

Kai ist frustriert, als er von Dettmer erfährt, dass das geplante Sommercamp nicht stattfinden kann, da die erforderliche Erste-Hilfe-Kraft ausgefallen ist. Gleichzeitig ist Trixi auf Jobsuche. Und tatsächlich wird ihr ein Aushilfsjob aufgrund ihrer Erste-Hilfe-Qualifikation angeboten: Sie darf mit Kai ins Sommercamp fahren!

Inge ist überglücklich, dass Lisa und ihre Enkelkinder Pia und Steve da sind. Inge will es ihnen so recht und angenehm wie möglich machen. Während sich Lisa schon auf die Eröffnung ihrer neuen Arztpraxis freut, sind ihre Kinder wenig begeistert, bei ihrer Oma in Köln zu sein.

 

Marienhof Folge 2428 Montag, 19. Juli 2004
Kim geht mit einem Messer auf Regina los. Sülo, der dazwischen gehen will, wird selbst verwundet und bricht bewusstlos zusammen. Er wird sofort ins Krankenhaus gebracht. Kim, die unter Schock steht, flüchtet nach Hause und packt ihre Koffer.

Trixi wird klar, dass das Sommercamp mit Kai kein einfacher Ausflug, sondern ein anstrengendes Survival-Camp werden wird. Sie sucht Wege, den Job nicht antreten zu müssen. Doch da fordert Kai ihre Ehre heraus. Das lässt sich Trixi natürlich nicht zweimal sagen und nimmt an.

Pia und Steve zeigen offen, dass es ihnen in Köln nicht gefällt. Während Lisa die Geduld mit den beiden verliert, nimmt es Inge dagegen locker. Lisa entschuldigt sich bei ihrer Mutter für das Verhalten ihrer Kinder und bittet sie, den beiden Zeit zu geben.

 

Marienhof Folge 2429 Dienstag, 20. Juli 2004

Kim versucht, unbemerkt in Sülos Krankenhaus Zimmer zu gelangen. Sie will noch mal mit ihm reden. Doch die ermittelnden Kriminalbeamten lassen ihre Versuche immer wieder scheitern. Bei ihrem Rückweg sieht sie, wie Andrea vor ihrer Haustür mit der Polizei redet. Andrea entdeckt Kim. Die sieht sie flehend aus ihrem Versteck an.

Pia ist genervt: Sie würde lieber ausgehen und nicht die Zeit mit ihrer Familie verbringen. Nach einer langen Diskussion mit Inge ist sie dann endlich allein unterwegs. In einer Bar trifft sie auf Marlon. Mit Lügengeschichten versucht sie, bei ihm Eindruck zu schinden. Doch dann fliegt ihre Prahlerei auf und das ist peinlich!

Bei den Vorbereitungen für die bevorstehende Wanderung geraten Kai und Trixi ständig aneinander. Kai provoziert Trixi, indem er sagt, sie solle doch beweisen, dass sie ein Zelt aufbauen könne. Trixi nimmt die Herausforderung an und bewältigt sie. Doch just in dem Moment, als Kai den Raum betritt, fällt das Zelt in sich zusammen.

 

Marienhof Folge 2430 Mittwoch, 21. Juli 2004
Kim überredet die zögernde Andrea, ihr zu helfen. Sie möchte Sülo noch einmal sehen. Erst dann will sie sich der Polizei stellen. Doch gerade als Kim Sülos Krankenhauszimmer betritt, taucht die Polizei auf. Andrea gelingt es noch, die Beamten abzulenken.

Steve und Pia sind sich einig: Deutschland ist doof! Dann erfahren sie auch noch, dass ihr neuer Direktor - Dettmer - Omas bester Freund ist. Auch das Lisas berufliche Zukunft so gut wie gesichert ist, macht eine Rückkehr nach Brasilien immer unwahrscheinlicher.

Trixi fällt - wieder einmal - auf einen Scherz von Kai rein. Jetzt ist sie wirklich sauer. Zu ihrem Erstaunen entschuldigt sich Kai bei ihr. Der Frieden zwischen den beiden ist jedoch nur von kurzer Dauer. Trixi versucht, sich bei Kai für seine Späße zu rächen. Der dreht den Spieß jedoch um. Und plötzlich küsst er sie.

 

Marienhof Folge 2431 Freitag, 23. Juli 2004
Nachdem Sülo Kim verziehen hat, lässt die sich von der Polizei abführen. Sülo ist sich seiner Gefühle gegenüber Regina immer noch nicht sicher. Regina jedoch weiß: Ihr Herz schlägt nur für Matthias. Der ist jedoch verunsichert. Seine Befürchtung sieht er aus der Schlagzeile einer Zeitung bestätigt: Sülo hat Regina aus Liebe gerettet!

Steve hat Skrupel, die Zulassungsunterlagen seiner Mutter zu verstecken. Doch Pia überzeugt ihn, dass es die einzige Chance ist, nach Brasilien zurückkehren zu können. Als dann jedoch Lisa feststellt, dass ihre Unterlagen wohl verloren gegangen sind, meldet sich das schlechte Gewissen bei Steve und Pia. Sie beschließen, die Papiere "wiederzufinden".

Als der Survival-Ausflug losgehen soll, ist die Missstimmung zwischen Kai und Trixi noch nicht behoben. Als Trixi nicht pünktlich am Bus ist, entscheidet Kai, er soll ohne sie losfahren. Trixi beschließt, mit Hilfe der Wanderkarte, Kai und die Kids zu suchen. Doch bald ist klar: Sie hat sich verlaufen! Doch da, wie aus dem Nichts, taucht Kai als ihr Retter auf.

 

Marienhof Folge 2432 Montag, 26. Juli 2004
Die Schlagzeile aus der Zeitung hat das Gefühlsleben von Matthias erneut aufgewühlt. Doch Sülo versichert, dass auch für ihn Regina nur noch eine gute Freundin sei. Matthias hat das Gefühl, den Seitensprung Reginas nicht vergessen zu können. Da überrascht das Paar eine erfreuliche Nachricht: Die Einreiseunterlagen ihres Babys nach Deutschland sind da.

Inge stellt Pia zur Rede. Sie ermahnt sie, dem Leben im Marienhof eine Chance zu geben. Die willigt jedoch nur unter der Bedingung ein, dass Inge sie und Steve nicht an Lisa verrät. Doch wie es das Leben manchmal so will: Inge kommt nach Hause, als Steve sich bei seiner Oma für ihr Schweigen über die versteckten Unterlagen bedankt. Lisa ist geschockt.

Der Umgang zwischen Trixi und Kai ist erheblich versöhnlicher. Doch Trixi lässt keine Gelegenheit aus, Kai hochzunehmen. Als sie versucht, ihn daran zu hindern, seine selbst gesammelten Pilze zu essen, nimmt er die Warnungen nicht ernst. Er will sich keine Blöße geben. Und schon wird ihm furchtbar übel.

 

Marienhof Folge 2433 Dienstag, 27. Juli 2004
Matthias will endlich eine Entscheidung: er oder Sülo. Er empfindet die Fürsorge Reginas Sülo gegenüber einfach übertrieben. Regina sieht ein, dass sie den Menschen in ihrem Umfeld in letzter Zeit zu viel zugemutet hat. Sie geht vermehrt auf Matthias ein. Der erkennt, dass er Regina wirklich wichtig ist. Mit gutem Gefühl gesteht er ihr zu, Sülo aus dem Krankenhaus abzuholen.

Lisa ist schrecklich sauer mit Pia und Steve. Sie hat zwar Verständnis für deren Heimweh - trotzdem, das Verstecken ihrer Unterlagen geht zu weit. Das muss bestraft werden. Inge redet mit den Kindern und wirbt um Verständnis für Lisa. Pia hat die Nase jedoch voll: Sie will zurück nach Brasilien.

Kai möchte das Camp früher beenden. Er ist sich sicher, dass es ein Unwetter geben wird. Mit seiner Ankündigung stößt auf allgemeinen Protest. Trixi bittet Kai, noch zu bleiben. Doch leider hatte er recht. Die Gruppe wird von einem Gewitter erwischt. Zum Glück finden sie rechtzeitig Unterschlupf. Doch dann stellen sie fest: Lilli ist weg!

 

Marienhof Folge 2434 Mittwoch, 28. Juli 2004
Sülo ist sich sicher, dass Regina ihn auch noch liebt. Sie jedoch hofft, dass Sülo nach der Adoption des Babys endlich von ihr ablässt. Als Sülo dann auch noch provokant bemerkt, dass Matthias das Kind adoptiere, um Regina halten zu können, verpasst sie ihm eine Ohrfeige.

Kai und Trixi können die am Fuß verletzte Lilli verarzten. Der kränkelnde Kai macht Trixi schwere Vorwürfe wegen ihres Verhaltens im Camp. Trixi sieht ein, dass er nicht ganz Unrecht hat. Als Kai dann auch noch ihre Fürsorge ablehnt, fühlt sie sich völlig zurückgewiesen. Doch dann redet Kai im Fieber vor sich hin. Trixi hört heraus, dass auch er verliebt ist.

Pia droht, alleine nach Brasilien zurückkehren zu wollen. Lisa reagiert autoritär. Auf keinen Fall will sie von ihrer Erziehung abweichen. Steve möchte, dass Pia sich versöhnlich zeigt, aber die bleibt stur. Auch Inge versucht vergeblich, mit Pia vernünftig zu reden. Lisa sieht als letzten Ausweg, Pia in die Wohnung einzusperren.

 

Marienhof Folge 2435 Donnerstag, 29. Juli 2004
Regina schafft es, Sülo klar zu machen, dass sie nichts für ihn empfindet. Sie freut sich riesig auf das gemeinsame Leben mit Matthias und dem Baby. Was sie nicht weiß: Matthias soll dem Vermittler 15.000 Euro mehr für das Baby zahlen. Er entschließt sich, die Adoption abzusagen. Doch da kommt Regina ins Zimmer, sieht ein Foto ihres Adoptivkindes und ist begeistert.

Voller Freude erzählt Trixi Feli von Kais Liebesschwüren während seines Fiebertraums. Vergeblich versucht Trixi, Kai aus der Reserve zu locken. Der verliert jedoch kein nettes Wort. Trixi ist deprimiert. Doch dann verteidigt Kai Trixis Methoden, ihn gesund zu pflegen gegenüber Sven. Mag Kai Trixi also doch?

Pia ist verschwunden. Nachdem Lisa ihrer Tochter Hausarrest erteilt hat, flüchtete die durch ihr Zimmerfenster ins Freie. Inge und Lisa machen sich Sorgen über Pias nächtliches Fernbleiben. Erst am nächsten Morgen kommt sie angetrunken nach Hause und fällt erst mal ins Bett. Lisa ist mit den Nerven am Ende.

 

Marienhof Folge 2436 Freitag, 30. Juli 2004
Als Trixi Kai auf seine Fieberfantasien anspricht, fängt der lauthals an zu lachen. Doch das ist nur Schau. Kai hört Sven über Trixi aus. Der rät ihm, es mit Romantik zu versuchen. Kai bereitet ein Candlelight-Dinner vor. Derweil trifft Trixi auf Fechner. Er macht ihr schwere Vorwürfe wegen Lillis Verletzung. Wut entbrannt kommt sie in die WG: Kais romantisches Arrangement würdigt sie keines Blickes.

Carlos freut sich darauf, bald wieder öfter mit Carolina zusammen zu sein. Jedoch scheint eine vernünftige Einigung zwischen ihm und Sandra unmöglich. Schließlich teilt Carlos Sandra mit, von seinen Rechten der einstweiligen Anordnung Gebrauch zu machen. Als er Carolina abholt, fühlt sich Sandra alleine und ausgeschlossen.

Als Steve Pia die Schuld an der Erschöpfung ihrer Mutter gibt, weist sie diese Kritik vehement zurück. Aber es fällt ihr immer schwerer, die "Eiszeit" durchzuziehen. Sie springt über ihren Schatten und versöhnt sich allmählich wieder mit ihrer Mutter.

 

Marienhof Folge 2437 Montag, 2. August 2004
Kai fühlt sich durch von Trixis Beschuldigung verletzt. Er hat sie nicht bei Fechner angeschwärzt. Als Dettmer sie gemeinsam für das Sommersportprogramm engagieren möchte, lehnen sie ab. Doch dann erfährt Trixi, dass sie Kai zu Unrecht beschuldigt hat. Der belauscht wie Trixi bei Feli über ihn schwärmt.

Die Zweisamkeit von Carolina und Carlos lässt Sandra sich schrecklich einsam fühlen. Sie schüttet ihr Herz bei Matthias aus und nimmt sich vor, sachlich zu bleiben. Doch als Carlos die gemeinsame Tochter abends zurück bringt, bricht Sandra ihren guten Vorsätze: Sie droht, alles zu tun, damit Carols Carolina nie wieder zu sich nehmen kann!

Marlon wird auf die Stimme einer Straßenmusikerin aufmerksam. Begeistert bietet er ihr an, einen Artikel über sie zu schreiben. Doch Sina gibt ihm nicht ihre Telefonnummer. Da hat Lilli die Idee: Sie erfinden einfach ein Interview über die Straßenmusikerin.

 

Marienhof Folge 2438 Dienstag, 3. August 2004

Sandra erfährt, dass sich Carlos beim Jugendamt gemeldet hat. Sie glaubt, er wolle ihr zuvor kommen. Was sie nicht weiß: Carlos hatte lediglich um eine gütliche Vermittlung gebeten. Sandra kontaktiert ihren Anwalt und informiert sich, ob Drogenmissbrauch und Vergewaltigungsvorwürfe für einen Prozess ausreichen.

Kai sucht Trixis Nähe. Er simuliert einen Krankheitsrückfall. Prompt fällt Trixi darauf rein. Doch schon bald kommt sie ihm auf die Spur, spielt aber sein Spielchen mit. Zur Strafe quält Trixi Kai so lange mit allen Mitteln der Heilkunst, bis er aufgibt. Es kommt zu einem Streit, der schöner nicht enden kann: mit einem leidenschaftlichen Kuss.

Marlon macht einen Termin mit Sina für ein Interview. Dafür muss er ein Date mit Mary absagen. Neugierig begleitet sie ihn. Was Sina aus ihrem Leben erzählt, beeindruckt Simon schwer. Lilli findet die Geschichte hingegen etwas aufgeblasen. Doch insgeheim wächst ihre Eifersucht.

 

Marienhof Folge 2439 Mittwoch, 4. August 2004
Carlos erfährt, dass Sandra seine Drogenvergangenheit beim Vormundschaftsgericht gegen ihn benützt. Wütend entscheidet er sich, mit den gleichen Mitteln zu kontern. Aber er hat nichts gegen Sandra in der Hand. In die Ecke gedrängt, beschließt er, selbst Fakten zu schaffen.

Trixi erzählt Feli von ihrer gemeinsamen Nacht mit Kai. Auf die Frage, ob sie nun zusammen sind, weiß Trixi keine Antwort. Das reservierte Verhalten Kais verunsichert sie sehr. Als Kai sie vor Kollegen nur als "gute Bekannte" vorstellt, kann sie ihre Enttäuschung nicht verbergen.

Marlon ist überzeugt, dass Sinas Geschichte auch eine Chance für ihn als Reporter ist. Er will ihre Story groß raus bringen! Doch sein Chefredakteur lässt ihn mit seinem Artikel abblitzen. Marlon ist deprimiert. Doch dann sorgt Lilli für eine kleine Überraschung.

 

Marienhof Folge 2440 Donnerstag, 5. August 2004
Carlos besorgt in der Apotheke ein starkes Schlafmittel. Sein Ziel: Sandra soll den Gerichtstermin verschlafen! Heimlich verabreicht er Sandra das Mittel. Seine Rechnung geht auf: Sandra taucht weder zu der Anhörung auf, noch holt sie Carolina von der Krippe ab. Was er jedoch nicht ahnt: Sandra liegt bewusstlos in der Badewanne und droht zu ertrinken.

Feli rät Trixi zu mehr Verständnis für Kai. Außerdem soll sie endlich selbst die Initiative ergreifen. Doch als Trixi Kai mit einer lieben Geste überraschen will, hat er keine Zeit für sie. Trixi kommt zu dem Schluss, Kai sei nur auf einen One-Night-Stand aus gewesen. Am Abend im Foxy ergreift er jedoch die Gelegenheit und macht es öffentlich: Trixi gehört zu ihm.

Marlon bekommt grünes Licht für einen neuen Artikel über Sina. Sofort will er sich mit Sina treffen, doch die will noch am gleichen Tag für eine Woche nach Hamburg. Als Lilli alles für einen gemeinsamen Abend mit Marlon vorbereitet hat, steht plötzlich Sina vor der Tür.

 

Marienhof Folge 2441 Freitag, 6. August 2004
Sandra kann nicht verstehen, wie sie den Termin beim Gericht verschlafen konnte. Regina versucht Sandra zu überzeugen, dass sie mit dem Streit um Carolina überfordert ist und Carlos nicht als ihren Feind sehen soll. Doch da erfährt Sandra nicht nur, dass Carlos sie bei Gericht angeschwärzt hat, sondern auch ein Schlafmittel gekauft hat. In ihr keimt ein Verdacht auf.

Steve und Lilli erweisen sich als zwei sehr gute Volleyball-Spieler. Aus Freude über den Sieg eines Spieles ihrer Mannschaft fällt Lilli Steve um den Hals. Da ist es um Steve geschehen! Er macht sich Hoffnungen, weiß aber, dass Lilli mit Marlon zusammen ist.

Lilli fühlt sich von Marlon vernachlässigt, denn der widmet sich nur noch seiner Arbeit. Sie ist sauer und nimmt nicht wahr, dass Marlon im Job kürzer treten will und mit Lilli seinen Erfolg feiern möchte. Sie lässt ihn abblitzen und wendet sich stattdessen Steve zu.

 

Marienhof Folge 2442 Montag, 9. August 2004
Sandra ist überzeugt: Carlos hat ihr heimlich ein Schlafmittel verabreicht und schwört Rache. Carlos hat sich inzwischen Luna anvertraut, die ihm dringend rät, das Intrigenspiel zu beenden. Auch Sandra ist nach einem Gespräch mit Regina besänftigt. Beide Seiten wollen sich nun versöhnen. Doch da taucht das Ordnungsamt bei Carlos auf.

Steve ist überzeugt, Chancen bei Lilli zu haben. Doch ausgerechnet mitten im Volleyball-Spiel sieht er Lilli und Marlon schmusen. Er gerät völlig aus dem Konzept, versagt und wird zum Gespött. Er fühlt sich gedemütigt und will mit dem Sportfest nichts mehr zu tun haben. Er hält sich für einen Versager.

Lilli und Marlon versöhnen sich. Marlon verspricht, sich am kommenden Tag viel Zeit für sie zu nehmen. Doch er erhält den Auftrag, für den Artikel über Sina nach Hamburg zu reisen. Lilli zuliebe verschiebt er die Reise. Sein Chef reagiert sauer und beauftragt einen anderen Journalisten mit der Sina-Story.

 

Marienhof Folge 2443 Dienstag, 10. August 2004
Raul ist eifersüchtig. Luna kümmert sich nur noch um den unglücklichen Carlos, der ihr sein Herz ausgeschüttet hat. Lunas Bemerkung, dass Carlos' und ihre Lebensplanung sich sehr ähnelten, stimmt Raul nachdenklich. Während Raul von einer Familie, Haus und Garten träumt, möchte Luna nur eine lose Beziehung. Raul ist bestürzt.

Steve wird beim Staffellauf von seinen Mitschülern abgelehnt. Kai hält Steve aber für einen talentierten Sportler. Er appelliert an ihn, nicht so schnell aufzugeben. Als ein Mitschüler plötzlich erkrankt, springt Steve für ein. Und siehe da: Er holt den Sieg.

Vergeblich versucht Marlon, seinen Chef zu kontaktieren: Er will die Story über Sina nicht verlieren. Marlon platzt der Kragen und er sucht Herrn Fröhlich in seinem Büro auf. Offenbar hatte Sina gerade angerufen und auf ihm als Interviewer bestanden. Marlon hat die Story wieder.

 

Marienhof Folge 2444 Donnerstag, 12. August 2004
Luna möchte ein Geschäft im Marienhof eröffnen. Das ist die Gelegenheit für Raul. Sie soll wissen, dass er sich tief gehende Gedanken um ihre gemeinsame Zukunft macht. Er bittet zwar Carlos um Rat, tut aber dessen Idee, ein Fitnesscenter zu eröffnen, als Blödsinn ab. Als Luna jedoch die gleiche Idee äußert, behauptet Raul, auch er habe sofort an ein Fitnesscenter gedacht.

Marlon fährt für Sinas Story nach Hamburg. Lilli ist erneut eifersüchtig und glaubt Marlon nicht, dass er nur an der Geschichte Sinas interessiert ist. Sina hingegen freut sich auf Marlon und erklärt ihm, warum sie sich bei Fröhlich für ihn eingesetzt habe: Er gefällt ihr.

Kai ist der Schwarm der "Sugar Girls". Sogar Wetten werden auf ihn abgeschlossen. Trixi sieht den Flirtversuchen der Mädchen amüsiert zu. Am Abend mischt Gwen Kai Alkohol in seinen Cocktail. Trixi ist vorerst erstaunt über den lockeren Umgang ihres Freundes mit den "Sugar Girls". Doch dann ist sie schockiert: Kai und Gwen sind plötzlich verschwunden.

 

Marienhof Folge 2445 Freitag, 13. August 2004
Raul bietet Luna an, ihr bei der BWL-Prüfung zu helfen. Sie lehnt dankend ab und trifft sich dafür mit seinem Bruder. Carlos' Streit um seine Tochter spitzt sich immer mehr zu. Sandra droht ihm, mit einem Besuchsrecht nur in Begleitung Dritter. Carlos ist verzweifelt. Aus Unachtsamkeit verletzt Carlos sich mit einer Glasscherbe. Luna verarztet ihn liebevoll.

Marlon erfährt von Sina, dass er Lilli den Job in Hamburg zu verdanken hat. Er hat ein schlechtes Gewissen, das aber nur von kurzer Dauer ist: Zu sehr ist er von dem VIP-Rummel begeistert. Weil Marlon vor einem Plattenboss interessant wirken möchte, würgt er Lilli am Telefon ab. Lilli ist völlig vor den Kopf gestoßen!

Erleichtert bekommt Trixi mit, dass Kai nicht mit Gwen unterwegs ist. Doch wo ist er hin? Erneut zweifelt sie an ihrer Beziehung. Was sie nicht ahnt: Kai hat auf einer Parkbank geschlafen und braucht am Morgen erneut erst mal einen Schluck Alkohol.

 

Marienhof Folge 2446 Montag, 16. August 2004
Raul und Carlos beschließen, Luna etwas zu der BWL-Prüfung zu schenken. Während Raul viel Geld investiert, kauft Carlos einen einfachen Mondstein. Als Luna alleine ist, drückt sie das Schmuckstück zärtlich an sich. Carlos beobachtet sie heimlich.

Sina beharrt darauf, bei einer Gesangsprobe ihre eigenen Songs zu bringen. Marlon versucht, sie in ihre Schranken zu weisen. Daraufhin beschimpft sie Marlon, er sei ein Opportunist. Doch dann fügt sie sich zähneknirschend. Zurück im Marienhof muss Lilli mit ansehen, wie Marlon an Sinas Lippen hängt, als die eigens für ihn ein Lied singt.

Kai versichert Trixi, ebenfalls eine feste Beziehung zu wollen. Sein Alkohol-Entzug macht ihm aber im Laufe des Tages schwer zu schaffen. Er versucht Trixi abzuwimmeln und fühlt sich bei ihrem plötzlichen Auftauchen kontrolliert. Als Trixi sich mit ihm aussprechen will, erklärt er, dass er aus ihrem Zimmer auszieht.

 

Marienhof Folge 2447 Mittwoch, 18. August 2004
Carlos nennt Luna vor Gericht als mögliche Drittperson im Umgang mit Carolina. Der Richter lehnt ab und Carlos ist am Boden zerstört. Unterdessen feiert Raul mit Luna ihre bestandene BWL-Prüfung. Nachdem sie schick essen waren, amüsieren sie sich königlich beim Glücksspiel: Raul setzt immer mehr.

Sina soll diverse Werbeauftritte absolvieren. Doch sie schmeißt alles hin und haut ab! Ihr ist das alles zu kommerziell. Als Marlon sie wieder zur Vernunft bringen soll, stellt Sina ihm ein Ultimatum: Wenn sie den Zirkus weiter mitmachen soll, müsse er sie sofort küssen!

Charly & Sven machen sich Sorgen um Trixi. Sie stellen Kai zur Rede. Der ist wütend! Er wirft Trixi anschließend vor, sie hätte die Freunde gegen ihn aufgehetzt. Doch Trixi will wissen, was sie denn falsch macht! Seine vagen Erklärungen verstärken in ihr das Gefühl, dass sie ihn zu sehr bedrängt. Trixi setzt einen Brief an Kai auf, doch da bittet Kai sie, wieder in ihr Zimmer ziehen zu dürfen.

 

Marienhof Folge 2448 Freitag, 20. August 2004
Raul hat 5.000 Euro im Casino gewonnen. Sofort will er mit Fechner wegen des Fitnesscenters reden. Doch der verlangt erst mal einen geprüften Finanzplan für die Geschäftsidee, bevor er über eine Vermietung der Räume redet. Raul und Luna grübeln über Möglichkeiten, mehr Eigenkapital zu beschaffen. Da schlägt Raul kurzerhand vor, wieder ins Casino zu fahren.

Sina beharrt auf ihrer Forderung Angebot: Einsatz gegen Einsatz! Doch Marlon widersteht der Versuchung sie zu küssen. Anderntags - "zur Strafe" - versetzt Sina Marlon und Fröhlich vor einer angesetzten Pressekonferenz. Marlon erkennt, dass sie nicht seinen Weg geht. Die beiden verabschieden sich voneinander: Vorerst.

Sven bekommt bei einem Streit zwischen Kai und Trixi mit, wie unsicher letztere ist. Er versucht Kai ins Gewissen zu reden. Als der dann auch noch Trixis klagenden Brief im Altpapier findet, geht er in sich. Er verspricht Trixi sich zu ändern.

 

Marienhof Folge 2449 Dienstag, 24. August 2004
In der Hektik um die Vorbereitungen für das Straßenfest hat Stefano vergessen, eine amtliche Genehmigung einzuholen. Seine Frau entschließt sich, das Problem zu lösen. Stefano ist begeistert! Tanja wickelt den Beamten des Bezirksordnungsamtes um den Finger.

Carlos bietet Luna eine Bankbürgschaft für ihr Fitnessstudio an. Raul besteht aber darauf, das selbst für seine Freundin zu regeln. Doch seine Bank verweigert ihm den Kredit. Daraufhin wendet sich Raul an einen Pokerspieler, der ihm hohe Gewinne in Aussicht stellt: Warum soll er sein Angebot nicht annehmen?

Immer wieder werden Matthias und Regina um die Ankunft ihres Kindes vertröstet. Matthias ist sehr verunsichert und fühlt Dr. Kramm auf den Zahn. Als der plötzlich mit dem Baby im Arm kommt, plagen Matthias Zweifel: Ist das wirklich das Kind, das ihnen versprochen wurde?

 

Marienhof Folge 2450 Donnerstag, 26. August 2004

Tanja sucht endlich wieder die Zärtlichkeit Stefanos. Doch prompt stört Oma Maldini! Für Tanja ist die Stimmung dahin. Sie vertraut sich Inge an, die ihr rät, sich deswegen nicht unter Druck zu setzen. Erneut versucht Tanja Stefano nahe zu kommen: Doch plötzlich blockt sie selbst ab - sie kann einfach nicht!

Sandra will Carlos nicht zu Carolina lassen. Luna zeigt sich mit Carlos solidarisch. Dies stört Raul erheblich. Als Carlos und Luna im „Café L“ auf Raul warten, kommen sie sich näher. Während dessen verliert Raul beim Pokern sein gesamtes Geld. Seine Laune verschlechtert sich noch weiter, als er Carlos und Luna beobachtet.

Endlich: Regina und Matthias haben ihr Baby! Matthias ist sich aber sicher, dass es sich bei dem Baby um ein anderes handelt, als vorab ausgemacht war. Doch dann sieht er Regina mit dem Säugling auf dem Arm. Jetzt ist auch er sich ganz sicher: Das ist ihr Kind.

 

Marienhof Folge 2451 Montag, 30. August 2004
Für Stefano ist Tanja auch noch nach 20 Jahren die begehrenswerteste Frau der Welt. Er will sich wieder mehr Zeit für sie nehmen. Die beiden verbringen einen wunderschönen Tag miteinander. Aus Dankbarkeit will Tanja mit Stefano schlafen, doch der durchschaut sie: Tanja fühlt sich ertappt und ist beschämt!

Luna ist sich ihrer Gefühle für Carlos nicht mehr ganz sicher: Ist da doch mehr? Aber auch Carlos merkt, dass ihm die Freundin seines Bruders wichtiger ist, als ihm lieb ist. Da fasst Luna sich ein Herz und will mit Carlos darüber sprechen.

Baby Marja verweigert plötzlich die Flasche! Regina und Matthias sind überfordert, und so fragen sie Töppers um Rat. Tatsächlich hat er eine Lösung: Mittels einem von ihm erfundenem Gestell, soll Matthias die "Vater-Brust" geben.

 

Marienhof Folge 2452 Dienstag, 31. August 2004
Stefano macht Tanja keinerlei Vorwürfe für ihre momentanen Sexprobleme. Ganz im Gegenteil: Er gibt sich selbst die Schuld. Tanja hingegen ist davon überzeugt, der Fehler läge allein bei ihr. Die Befangenheit zwischen den beiden wächst; mittlerweile haben sie Angst vor ungestörter Zweisamkeit. Beide leiden schweigend.

Carlos wird durch Sandras Anruf von Luna weggerissen. Er soll ins Krankenhaus kommen: Carolina geht es sehr schlecht. Carlos hat wegen seiner Tochter nun weder für Rauls Geldnöte noch für dessen Freundin Nerven. Luna hingegen imponiert Carlos mit seiner Fürsorge um Carolina immer mehr.

Sülo ist völlig perplex: Regina und Matthias fahren ihr Baby durch den Marienhof! Das Tempo dieser erfolgreichen Adoption macht Sülo stutzig und eifersüchtig. Er nimmt Kontakt mit der Vermittlungsagentur auf und siehe da: Sofort wird ihm ein Kind zugesichert!

 

Marienhof Folge 2453 Mittwoch, 1. September 2004
Vor ihrer Familie tun Tanja und Stefano so, als wäre zwischen ihnen alles wie früher. Doch der Schein trügt: Am Straßenfest kommt sich das Paar beim Tanzen so nahe, dass Tanja irritiert verschwindet. Ihr Ehemann findet sie im nächtlichen Park. Von der romantischen Situation überwältigt schlafen Stefano und Tanja unter dem Sternenhimmel miteinander: Endlich!

Sandra und Carlos sind geschockt! Der Arzt vermutet, dass Carolina krank geworden ist, da sie die Trennung der Eltern nicht verkraftet. Sie sehen ein: Beide sind schuld, dass es zwischen ihnen so weit gekommen ist.

Sülo spielt einen Interessenten für eine Adoption, und Dr. Kramm fällt prompt darauf rein. Als der Vermittler Sülo dann auch noch eine hohe Summe für die Adoption nennt, sieht er seinen Verdacht bestätigt. Nun konfrontiert Sülo Matthias damit, dass Marja nicht legal adoptiert, sondern illegal gekauft wurde. Wird Matthias jetzt entlarvt?

 

Marienhof Folge 2454 Donnerstag, 2. September 2004
Sülo will sich mit Regina treffen. Sie soll alles über den vermeintlichen Kinderhandel erfahren! Doch es kommt anders: Sülo trifft nicht auf Regina, sondern auf Matthias. Es kommt zu einem Streit, der in einer Prügelei endet.

Um Carolinas Willen zieht Sandra die Verfügung zurück und Carlos verzichtet auf weitere rechtliche Schritte. Als Raul seinen Bruder daran erinnert, dass er mit Sandra mal das Traumpaar war, hört Luna das nur ungern. Sandra hingegen nutzt die Gunst der Stunde.

Für Pia und Steve wird es einfach zu eng in ihrem gemeinsamen Zimmer. Ständig kommt es zu Streitereien. Als Steve aber dann auch noch seiner Schwester einen Videonachmittag mit ihren Freunden vermasselt, platzt Pia der Kragen: Sie will eine eigene Wohnung!

 

Marienhof Folge 2455 Freitag, 3. September 2004
Regina ist geschockt: Matthias und Sülo haben sich geprügelt! Rachsüchtig beschließt Sülo, nun endlich den Babyhandel auffliegen zu lassen. Als dann auch noch Regina mit ihm auf Konfrontationskurs geht, platzt ihm endgültig der Kragen: Wird er der vermeintlichen "Mutter" von der illegalen Adoption erzählen?!

Carlos und Luna versuchen, mit Vernunft gegen ihre Gefühle für einander anzukommen. Carlos weiß: Eine Beziehung mit einem Kind darf man nicht einfach so aufgeben. Luna ist sich dessen ebenso bewusst und ist entschlossen, mit Raul glücklich zu werden. Doch das ist nicht so einfach.

Inge erlebt die nächste Überraschung: Die restlichen Sachen aus Brasilien sind angekommen - und das ist nicht gerade wenig. Als sich aber dann auch noch Pia und Steve im Wohnzimmer mit ihrem Kram ausbreiten, flippt sie völlig aus. Die Wohnung ist einfach zu klein - doch was nun?

 

Marienhof Folge 2456 Montag, 6. September 2004
Regina schenkt den Behauptungen Sülos keine Beachtung. Sie vertraut Matthias, der weiterhin daran festhält, dass die Adoption völlig legal war. Dennoch sorgt sich Matthias wegen Sülos Drohungen. Doch da bietet dieser die Hand zur Versöhnung an. Ist diese Geste ernst gemeint?

Carlos ist sich sicher, dass er Sandra wieder lieben lernen kann. Sandra weiß, dass es ihm eigentlich um Carolina geht, doch ihr Herz will nur eins: Zurück zu ihm! Da bittet er sie um einen Neuanfang.

Pia will unbedingt in eine größere Wohnung ziehen. Ihre Mutter hingegen hat nur die Praxis im Kopf. Pia und Steve nehmen die Sache selbst in die Hand und besichtigen Bergers Wohnung. Sie sind sich einig: Das ist ihr neues Zuhause!

 

Marienhof Folge 2457 Dienstag, 7. September 2004
Luna ist außer sich: Raul ist verschwunden! Doch der sitzt quietschfidel beim Pokern. Er hat eine Glückssträhne und völlig die Zeit vergessen. Erst als Raul Luna seinen Gewinn als angeblichen Kredit von der Bank übergibt, verzeiht sie ihm. Was sie nicht ahnt: Er ist auf dem besten Weg in die Spielsucht.

Fechner versucht vergeblich, Susi von Carlos abzulenken. Selbstkritisch betrachtet sich Fechner im Spiegel. Er sieht ein, dass er bei einer Frau, die auf so einen Typ wie Carlos steht, keine Chance hat! Da hilft nur eins: Er muss sich Susi aus dem Kopf schlagen.

Pia und Steve gelingt es, den einzigen Interessenten für Bergers Wohnung zu vergraulen. Sie beschwören ihre Mutter, die Wohnung zu nehmen. Doch Lisa kommt ihren Kindern auf die Schliche. Es kommt zu einem heftigen Streit zwischen Mutter und Tochter.

 

Marienhof Folge 2458 Mittwoch, 8. September 2004
Luna setzt Raul unbewusst unter Druck. Sie möchte das Fitnesscenter so bald wie möglich eröffnen. Raul hingegen benutzt die Wunschvorstellungen seiner Freundin, um seine Spielsucht vor sich selber zu rechtfertigen. Doch dann eskaliert die Situation: Luna erkundigt sich bei ihrem Freund, ob sie sich zusätzlich Geld bei Carlos leihen soll. Um jeden weiteren Kontakt zwischen den beiden zu unterbinden, setzt Raul beim Pokern wieder das ganze Geld.

Fechner bleibt stark: Er lehnt eine Einladung von Susi ab. Zu groß ist die Angst, erneut verletzt zu werden. Er versucht sich abzulenken, doch keiner hat Zeit für ihn. Die Enttäuschung ist groß. Da erinnert Susi Fechner erneut an die Essenseinladung: Wird er sich wieder auf sie einlassen?

Lisa verspricht, an der Wohn-Situation sofort etwas zu ändern. Sie entschließt sich, eine ihr angebotene Wohnung zu nehmen. Doch als abends gefeiert werden soll, trübt die bevorstehende Trennung von Inge die Stimmung. Doch da hat diese die zündende Idee: Sie werden einfach gemeinsam in die ehemalige Wohnung Bergers ziehen.

 

Marienhof Folge 2459 Donnerstag, 9. September 2004
Raul versucht sich seiner Schulden durch Pokern zu entledigen. Denn er hat nicht nur sein Geld verspielt, sondern sich auch noch über 10.000 Euro geliehen! Carlos erfährt, dass Raul seine Rechnungen nicht mehr begleicht. Am Abend folgt Carlos alarmiert seinem Bruder und überrascht ihn im Spiel-Wahn.

Fechner erfährt von Susis Schwäche für Männer mit Führungsqualitäten. Diese zu demonstrieren, ist ab sofort sein Ziel. Als er von dem Gerücht hört, König wolle die Galerie verkaufen, nutzt er die Chance: Fechner stellt sich vor Susi als Retter der Galerie dar und erntet ihre Bewunderung.

Auf Pias Drängen hin erlaubt Lisa ihren Kindern, eine Party zu veranstalten. Steve tut so, als sei er von dieser Idee nicht besonders angetan. Denn im Gegensatz zu Pia hat er noch keine Freunde im Marienhof. So gesteht er am Abend seiner verblüfften Mutter, dass von seiner Seite niemand zu der Party kommen wird.

 

Marienhof Folge 2460 Freitag, 10. September 2004
Raul ist überzeugt: Die 10.000 Euro, die er verloren hat, gewinnt er gleich wieder zurück! Er leiht sich nochmals 10.000 Euro und spielt weiter. In seiner Not versucht er zu betrügen - doch er wird erwischt. Raul wird verprügelt. Er kommt nach Hause und fleht seinen Bruder um Hilfe an.

Fechner will bei Susi weiterhin Punkten, stellt aber sauer fest, dass sie sich mit dem Konkurrenten Carlos unterhält. In seiner Eifersucht beschimpft Fechner Susi aus einem nichtigen Grund. Aus Angst, sich es jetzt mit ihr verspielt zu haben, bietet er ihr den Posten der stellvertretenden Geschäftsführerin an.

Lisa beschließt, mit Kais Hilfe ihrem Sohn eine Freude zu machen. Sie laden zu der bevorstehenden Party die Jungs aus dem Sportcamp ein. Steve begreift jedoch, dass seine Mutter ihm die Freunde "besorgt" hat und er verlässt gedemütigt die Party.

 

Marienhof Folge 2461 Montag, 13. September 2004

Luna zweifelt an ihrer Beziehung zu Raul. Sie muss sich eingestehen, dass Carlos Anziehungskraft auf sie weiterhin sehr stark ist. Sie beschließt, mit Raul zu reden, und hofft insgeheim auf eine einvernehmliche (Auf-)Lösung. Doch er missversteht sie und gesteht, sich verschuldet zu haben - aus Liebe zu ihr!

Susi testet Fechners Beförderungsmotive aus und ist beruhigt über sein sachliches Verhalten. Fechner hingegen freut sich über die positive Resonanz, die er mit seiner souveränen Haltung erhält. Da erzielt er einen weiteren Erfolg: Susi sagt seiner Einladung zu einem Geschäftsessen zu.

Lisa versucht Steve zu erklären, dass sie die Freunde aus dem Sportcamp eingeladen hat, um ihm eine Freude zu machen. Auch ihr Versuch, ihren Sohn mit Eishockeykarten zu versöhnen, scheitert. Stattdessen sucht Steve Kai auf und erwischt ihn mit Trixi in flagranti!

 

Marienhof Folge 2462 Dienstag, 14. September 2004
Luna kann es nicht fassen: Raul hat seine Existenz für sie aufs Spiel gesetzt! Sie ist nun umso mehr Hin- und Hergerissen zwischen den Garcia-Brüdern. Einerseits liebt sie Carlos, doch andererseits will sie Raul nicht verletzen. Sie trifft eine Entscheidung: Sie stellt erst mal Carlos' Liebe zu Sandra auf den Prüfstand.

Fechner und Susi verbringen immer mehr Zeit miteinander. Fechner findet seine zukünftige Geschäftsführerin einfach toll! Nach einem Ausflug zu zweit sieht auch Susi ihren Chef zum ersten Mal mit anderen Augen.

Steve hat immer noch keine Freunde im Marienhof. Kai hat Verständnis für seine Situation und verbringt gerne seine Zeit mit Steve. Doch Trixi ist es leid, dass der Junge sich wie eine Klette an ihren Freund hängt. Sie will Steve einfach loswerden.

 

Marienhof Folge 2463 Mittwoch, 15. September 2004
Steve ist glücklich, in Kai einen richtigen Freund gefunden zu haben. Auch die Befürchtung, Kai kümmere sich nur aus Mitleid um ihn, ist schnell aus der Welt geschafft. Da kommt bei dem Jungen die Sehnsucht nach einem Vater hoch: Kai wäre doch der perfekte Stiefvater!

Luna hat Carlos eine Reise geschenkt. Sie hofft, dass ein gemeinsamer Urlaub zwischen ihm und Sandra den endgültigen Streit bringt. Als Carlos wenig später bezüglich der Reise einen Rückzieher macht, interpretiert Luna diesen Zug positiv für sich - und glaubt sich am Ziel ihrer Träume.

Als Susi sich in den Disput zwischen Fechner und König einmischt, wird sie von ihrem Chef rüde zurechtgewiesen. Als der sich dann kurz darauf mit ihr versöhnen will, blockt sie beleidigt ab. Ist damit die sich anbahnende Beziehung schon gescheitert? Mitnichten, denn schließlich schaffen es beide doch noch, über ihre Schatten zu springen.

 

Marienhof Folge 2464 Donnerstag, 16. September 2004
Carlos und Sandra sowie Raul und Luna geben sich vor einander als glückliche Paare. Doch die Fassade trügt: Aufgrund eines dummes Zufalls nimmt Carlos sein Liebesgeständnis für Luna auf Video auf.

Steve ist überzeugt: Lisa und Kai passen perfekt zusammen. Doch seine Versuche, die beiden zu verkuppeln, schlagen fehl. Aber dann scheint Kai die Initiative zu ergreifen. Er erkundigt sich telefonisch, wann Lisa zu Hause anzutreffen ist. Doch dann steht plötzlich Trixi und nicht Kai vor der Türe.

Fechner entdeckt Susis Faible für die Oper und besorgt sogleich zwei Karten. Er ist fest entschlossen, bei ihr den galanten Mann von Welt zu geben. Und siehe da: Sein Plan geht auf, denn der Abend wird ein voller Erfolg.

 

Marienhof Folge 2465 Freitag, 17. September 2004
Carlos hat seine Liebeserklärung an Luna versehentlich auf Video aufgenommen. Mit der gleichen Kamera filmt er die Feier seines Bruders. Als Raul das Band auf DVD überspielen will, sieht er mit Entsetzen das Geständnis. Wird er Carlos zur Rede stellen?

Lisa stellt Trixi ein. Steve ist hierüber gar nicht begeistert. Aber da kündigt Kai an, dass er Lisa bei der Praxisrenovierung helfen wolle. Steve hört Liebesgeflüster aus dem Behandlungszimmer und ist sich sicher: Sein Wunsch ist in Erfüllung gegangen - er bekommt einen Vaterersatz!

Fechner hat sich fest vorgenommen, an seinem freien Tag die Distanz zu Susi zu bewahren. Doch dann wird er aus dem Konzept gebracht: Susi sucht seine Nähe! Und als sie ihn schließlich auf dem Mund küsst, ist der völlig perplex.

 

Marienhof Folge 2466 Montag, 20. September 2004

Als Raul die DVD mit dem zufällig aufgezeichneten Liebesgeständnis von Carlos an Luna anschaut, ist er völlig aufgewühlt und verunsichert. Auch bei Regina und Matthias will keine Ruhe einkehren: Sie werden von einer Frau verfolgt, deren Interesse offensichtlich ihrem Adoptivkind gilt.

Steve hat sich zu früh gefreut: Kais Liebeserklärung galt Trixi, nicht Lisa. Doch Steve gibt nicht auf. Es gelingt ihm, Lisa und Kai zu einem gemeinsamen Cafébesuch zu überreden. Die Mutter erkennt jedoch die Intention ihres Sohnes und reagiert sauer.

Susi gibt zu, dass sie beim Anblick Fechners keine Schmetterlinge im Bauch hat. Doch Liebe kann wachsen. Tatsächlich: Bei einem gemeinsamen Essen kommen sich die zwei sehr nahe.

 

Marienhof Folge 2467 Dienstag, 21. September 2004
Dr. Kramm versucht Matthias und Regina davon zu überzeugen, dass die geheimnisvolle Frau, die sie verfolgt, in keiner Verbindung zu der Adoption steht. Doch Matthias ist weiterhin beunruhigt - ist die leibliche Mutter von Marja wirklich tot?!

Kai nimmt die Einladung zu Steves Geburtstag an. Der gibt die Hoffnung nicht auf und ist sich sicher, dass Kai der Richtige für seine Mutter ist! Was er nicht ahnt: Kai hat es nicht auf Lisa, sondern nur auf eine Flasche Schnaps abgesehen.

Toni und Sven freuen sich unheimlich: Endlich eine verspätete Hochzeitsreise. Aber da soll Sven für einen Kollegen im Krankenhaus einspringen. Doch er versichert seiner Liebsten, dass Nichts ihre Pläne zunichte machen werde! Leider kommt es anders: Sven muss noch am gleichen Tag in der Klinik anfangen.

 

Marienhof Folge 2468 Mittwoch, 22. September 2004
Matthias und Regina können die Frau, die ihr Baby entführt hat, stellen: Marja ist zurück! Matthias lässt die Entführerin fliehen - zu groß ist seine Angst, Regina könne von dem nicht rechtmäßigen Adoptionsverfahren erfahren. Doch da steht die unheimliche Frau vor ihrer Türe: Flehend sieht sie Regina an.

Als Lisa Kai keine Alkoholika mehr anbieten kann, verlässt er abrupt die Feier. Den fürchterlichen Kater am nächsten Morgen tarnt er mit angeblichen Magenproblemen. Doch Trixi erfährt von Lisa, dass der Kuchen - wie von Kai behauptet - nicht der Grund für seine Magenprobleme ist.

Toni ist enttäuscht: Die verspätete Hochzeitsreise ist ins Wasser gefallen! Sie sieht jedoch ein, dass Svens Beruf vorgeht. Umso mehr überrascht ist sie, als ihr Ehemann berichtet, mit seinem Chef geredet zu haben: Die Hochzeitsreise hat Priorität!

 

Marienhof Folge 2469 Donnerstag, 23. September 2004
Immer wieder taucht die fremde Frau auf. Verunsichert sucht Matthias Rat bei Dr. Kramm. Der versichert ihm, das "Problem" sei aus der Welt geschafft. Matthias versteht diese Worte jedoch als ein Eingeständnis. Seine Ahnung verstärkt sich umso mehr, als er der Frau begegnet und es nicht zu übersehen ist: Sie wurde verprügelt.

Trixi und Kai ziehen gemeinsam um die Häuser. Kai gelingt es unbemerkt, wesentlich mehr alkoholische Getränke als seine Freundin zu sich zu nehmen. Am nächsten Morgen hat er einen schrecklichen Kater. Wieder nimmt er sich fest vor, gegen seine Sucht anzukämpfen. Doch er kann nicht mehr ohne Alkohol.

Toni freut sich auf Venedig und hofft, dass der Hochzeitsreise jetzt nichts mehr im Wege steht. Der Druck auf Sven wächst, denn auch sein Chef will nicht auf ihn verzichten. Als Toni ihrem Mann ihr Traumhotel präsentiert, will er sie nicht enttäuschen. Er verspricht, sie werden ganz sicher nach Venedig fahren.

 

Marienhof Folge 2470 Freitag, 24. September 2004

Dr. Kramm gesteht Matthias: Die fremde Unbekannte ist tatsächlich Marjas Mutter. Es sei in der Klinik in der Ukraine zu einer Verwechslung gekommen. Matthias versucht, die leibliche Mutter Majas zu bestechen - erfolglos. Sie taucht erneut auf.

Kai ist fest entschlossen, sein Alkoholproblem in den Griff zu bekommen. Trixi macht sich derweil Sorgen um ihren Freund. Nach einem klärenden Gespräch möchte Trixi mit Kai zur Versöhnung anstoßen. Was sie nicht ahnt: Jeder tropfen Alkohol bedeutet für Kai einen Rückfall.

Sven ist ein einem Dilemma: Sein Chef gibt ihm definitiv nicht frei. Er weiß nicht, wie er Toni beibringen soll, dass deswegen die Hochzeitsreise verschoben werden muss. Er hofft, dass sie Verständnis für seinen Stress zeigt. Das Gegenteil ist der Fall, denn Toni ist überzeugt: Ihr Liebster muss einmal richtig ausspannen!

 

Marienhof Folge 2471 Montag, 27. September 2004
Kai inszeniert einen Streit mit Trixi. Er will einer Aussprache entgehen und braucht dringend Alkohol! In seiner Not sucht er erneut Lisa auf - sicherlich bietet die ihm etwas zu Trinken an. Doch für Trixi ist dieses Verhalten klar: Kai liebt Lisa!

Kramm beteuert, dass die Adoption rechtmäßig sei. Regina traut jedoch seinen Worten nicht mehr und beginnt zu recherchieren. Da taucht Marjas Mutter bei ihr auf: Sie will ihr Kind zurück! Regina alarmiert die Polizei. Just in diesem Moment kommt Matthias nach Hause. Jetzt wird er seiner Liebsten die Wahrheit gestehen müssen.

Um Toni nicht zu verletzten, setzt Sven in der Klinik seinen Urlaub durch. Was er jedoch nicht weiß: Toni hat einen überraschenden Vorstellungstermin für eine Lehrstelle. Jetzt will sie die Hochzeitsreise platzen lassen. Wie wird Sven jetzt reagieren?

 

Marienhof Folge 2472 Dienstag, 28. September 2004

Regina ist verzweifelt. Sie kann nicht glauben, dass Matthias einer nicht rechtmäßigen Adoption zugestimmt hat! Matthias fleht sie an ihm zu verzeihen, doch sie kann kein Verständnis zeigen. Die Realität schmerzt zu sehr: Regina darf nur noch für wenige Tage Marjas Mutter sein!

Kai fühlt sich von Trixi so in die Enge getrieben, dass er sogar behauptet, in Lisa verliebt zu sein. Trixi ist verzweifelt. Kai kommt wieder zu Verstand und entschließt sich endgültig mit dem Trinken aufzuhören - für Trixi! Als er sich mit ihr versöhnen will, wehrt diese verletzt ab und macht mit ihm Schluss.

Nun ist Toni im Dilemma: Sie hat die Lehrstelle bekommen und will nun ihrerseits die Hochzeitsreise mit Sven absagen! Doch wie? Er hat schließlich seinen Job für sie zurückgestellt. Doch auch Sven erkennt seine Verantwortung gegenüber den Patienten. Fällt die romantische Reise nun doch ins Wasser?

 

Marienhof Folge 2473 Mittwoch, 29. September 2004
Alle Versuche von Matthias, sich mit seiner Liebsten zu versöhnen, schlagen fehl - Regina ist noch unter Schock. Denn über eines sind sich beide im Klaren: Ein Leben ohne Marja ist undenkbar!

Kai ist verletzt, da Trixi sich nicht mit ihm versöhnen will. Nach dieser Ablehnung flieht er erneut in den Alkohol. Betrunken gesteht er Sülo, wie sehr er Trixi liebt. Doch auch Trixi hat über ihr Verhalten nachgedacht. Sie beschließt, sich mit ihrem Freund zu versöhnen: Doch Kai ist mit Sack und Pack ausgezogen.

Toni und Sven gestehen sich endlich, dass eine Hochzeitsreise momentan für beide nicht realisierbar ist. Sie stellen fest, dass ihre gemeinsame Lebensplanung nicht so einfach sein wird. Doch das junge Ehepaar ist optimistisch: Hauptsache sie haben einander!

 

Marienhof Folge 2474 Freitag, 1. Oktober 2004
Regina ist mit Marja verschwunden. Matthias startet eine Suchaktion - vergeblich. Sie hat ihn mit dem Baby verlassen. Inzwischen plant Regina die Flucht ins Ausland - sie will mit "ihrem" Baby nach Argentinien fliehen. Wird Matthias sie noch rechtzeitig finden?

Kai ist kurzerhand bei Trixi ausgezogen. Seine Alkoholabhängigkeit ist ihm mittlerweile deutlich anzumerken - er musste weg. Doch er träumt von der schönen Zeit mit Trixi. Auch sie vermisst ihn. Sie gesteht Sülo, wie sehr sie Kai liebt. Heimlich und gerührt hört Kai das Gespräch mit.

Lilli kommt aus dem Urlaub zurück - aber ohne Marlon! Es dauert eine Weile, bis sie mit der Wahrheit herausrückt und gesteht, dass sie sich mit ihm zerstritten hat. Annika beichtet ihrerseits, dass Dino nicht nur noch in Griechenland ist, sondern dort auch bleiben will.

 

Marienhof Folge 2475 Montag, 4. Oktober 2004

Matthias kann Regina dazu überreden, nicht mit Marja zu flüchten. Sie ist am Boden zerstört. Aber immerhin: Am Abend übergibt sie Marja der leiblichen Mutter. Den Kampf um das Baby haben Regina und Matthias nun endgültig verloren.

Trixi will so lange um Kai kämpfen, bis sie ihn tatsächlich in den Armen einer anderen sieht. Und genau das passiert: Aus Angst vor weiteren, hartnäckigen Fragen flüchtet Kai - unter einem Vorwand - buchstäblich in die Arme von Lisa. Trixi ist geschockt.

Lilli und Annika glauben sich zurück in der tristen Welt der Singles. Doch da schlägt Marlon vor, den Streit zu vergessen. Kaum versöhnt, zoffen sie sich jedoch erneut. Und Marlon hält es nun für das Beste, vielleicht doch eine Auszeit zu nehmen.

 

Marienhof Folge 2476 Dienstag, 5. Oktober 2004

Tiefe Trauer herrscht bei Matthias und Regina. Sie erfahren, dass Dr. Kramm in Untersuchungshaft sitzt. Matthias leugnet, über die Machenschaften Bescheid gewusst zu haben. Doch Regina wird plötzlich klar: Er hat, um sie an sich zu binden, das Kind wirklich gekauft.

Trixi ist am Boden zerstört: Liebt Kai wirklich Lisa? Kai ist über sein eigenes Verhalten unglücklich. So verletzten wollte er Trixi nicht. Doch er hat nicht den Mut, seine Lüge einzugestehen. Trixi hingegen erzählt der erstaunten Lisa, dass sie sich von Kai getrennt hat.

Annika und Lilli packt das Fernweh aus verschiedenen Beweggründen: Die eine hat Sehnsucht nach Dino, und die andere will ihren Freund prüfen. Doch Marlon hat gegen Lillis Pläne, ein Jahr nach Afrika zu gehen, nichts einzuwenden. Lilli ist sauer.

 

Marienhof Folge 2477 Mittwoch, 6. Oktober 2004
Matthias gesteht Regina, dass er die Umstände der Adoption kannte und alles nur für sie getan hat. Doch sie will diese Entschuldigung nicht akzeptieren und flüchtet. Sie schüttet ihr Herz bei Sülo aus und beschließt, noch ein wenig bei ihm zu bleiben. Matthias, der gerade neue Hoffnung für ihre Beziehung geschöpft hat, sieht Regina und Sülo gemeinsam aus dem Haus kommen.

Lisa versichert Trixi, dass zwischen ihr und Kai nie etwas anderes gewesen sei als Freundschaft. Lisa will endgültig Klarheit schaffen und bittet Kai um ein Gespräch. Dieser bemerkt jedoch, dass Trixi sie belauscht und belügt nun auch Lisa. Er macht ihr eine Liebeserklärung. Trixi bleibt geschockt zurück.

Annika hat die Zulassung fürs Studium. Dennoch ist sie sehr bedrückt: Sie erwartet mehr vom Leben als Studium & dann ein Beamten-Dasein. Sie sehnt sich nach Abwechslung & Abenteuer.

 

Marienhof Folge 2478 Donnerstag, 7. Oktober 2004
Regina will eine Auszeit. Sie erträgt weder Berührungen von Matthias noch seine Floskeln wie "Gemeinsam stehen wir das durch". Matthias befürchtet sie endgültig verloren zu haben. Regina gibt ehrlich zu, dass sie nicht weiß, ob sie ihn noch liebt.

Tascha versucht über Steve an Kai ranzukommen. Sie verabredet sich sogar mit ihm für den Abend. Doch Lisa erlaubt ihrem Sohn nicht auszugehen. Das kann Steve jedoch nicht aufhalten: Er schleicht sich heimlich davon.

Annika sehnt sich nach einem abenteuerlichen Leben. Sie will zu Dino nach Griechenland. Vorsichtig versucht sie Matthias in ihre Pläne einzuweihen, der aber völlig dagegen ist. Er gesteht ihr auch den wahren Grund dafür: Matthias möchte nicht noch ein Kind verlieren.

 

Marienhof Folge 2479 Freitag, 8. Oktober 2004
Susi glaubt, sie sei schwanger! Luna rät ihr, einen Schwangerschaftstest zu machen. Fechner findet diesen und macht sich Gedanken übers "Vater werden". Was wird der Test wohl ergeben?

Tanja und Stefano erfahren, dass Dino in Griechenland geblieben ist. Tanja ist davon überzeugt, Dino müsse seinen eigenen Weg gehen. Stefano hingegen muss sich erst mit der Tatsache auseinandersetzen, dass Dino nun seine eigenen Wege geht.

Der gemeinsame Abend mit Tascha fällt für Steve ins Wasser: Er ist zu jung, um an den "Foxy"-Türstehern vorbeizukommen. Als Tascha ihn für den folgenden Abend ins "Foxy" einlädt, ist der ratlos. Was soll er tun? Er fälscht das Geburtsdatum in seinem Schülerausweis.

 

Marienhof Folge 2480 Montag, 11. Oktober 2004
Immer noch enttäuscht über Susis Reaktion, nicht von ihm schwanger zu sein, wird Fechner von Herrn König auch noch unter Druck gesetzt. Unter falschem Vorwand versucht er nun, die gegenwärtigen Pächter aus der Galerie herauszuekeln. Susi kommt dahinter und ist entsetzt.

Tanjas Angst vor der heutigen Krebs-Nachuntersuchung ist groß. Stefano will seiner Frau beistehen, doch die redet es ihm aus. Als sie jedoch nach etlichen Stunden nicht zurückkehrt, wird er immer unruhiger.

Bei einer polizeilichen Ausweiskontrolle wird Steve trotz seiner Vorkehrungen erwischt. Lisa merkt, dass mit Steve etwas nicht stimmt: hat er etwa ein schlechtes Gewissen?

 

Marienhof Folge 2481 Dienstag, 12. Oktober 2004
Susi ist von Fechners Machenschaften entsetzt. Auch seine Erklärung, dass es auch um ihr berufliches Weiterkommen geht, besänftigt sie nicht. Susi war bis jetzt davon überzeugt, mit Fechner das gleiche Ziel anzustreben, sieht jetzt aber ein, wie unrealistisch dieser Traum ist.

Die Freude über Tanjas völlige Genesung ist groß. Sie will nun ihr neues Leben bewusst genießen. Tanja geht es nicht um Zukunftspläne, sie will das Hier und Jetzt. Doch Stefano versteht sie falsch und hat Angst, nicht mehr so wichtig für seine Frau zu sein.

Lisa fällt aus allen Wolken: Steve wird von der Polizei nach Hause gebracht. Sie zeigt keinerlei Verständnis für ihren Sohn, auch wenn dieser ja "nur verliebt" ist. Doch sie hat gute Gründe für ihr Verhalten: Lisa vermutet, dass Steves Objekt der Begierde es nicht ernst mit ihrem Sohn meint.

 

Marienhof Folge 2482 Mittwoch, 13. Oktober 2004
Susi hat sich mit Fechner versöhnt, allerdings war Liebe nicht das ausschlaggebende Motiv: Sie erhofft sich eine Jobperspektive. Doch dann erkennt sie, dass sie sich selbst belügt: Susi macht Schluss!

Annika ist traurig, denn Dino will auch ohne sie in Griechenland bleiben. Zunächst weiß sie nicht, was für sie das Richtige ist: Soll sie im Marienhof bleiben oder ihm folgen? Nach einer SMS von Dino liegt die Entscheidung nah.

Lilli ist nicht gerade begeistert, als Sina sich bei Marlon meldet & ihn treffen will. Zu Recht, wie sich herausstellt: Marlon verschweigt Lilli, dass Sina nicht nur die Youngsters-Story will, sondern ihn.

 

Marienhof Folge 2483 Donnerstag, 14. Oktober 2004
Fechner beschwört Susi, Liebe könne auch wachsen. Als sie ihn abweist, beschließt er sich ganz ins Berufsleben zurückzuziehen. Doch die Selbsthärte hält nicht lange. Fechner weint bitterlich.

Annika hat sich für ein Leben mit Dino entschieden. Sie hat ein schlechtes Gewissen gegenüber Matthias, das er ihr jedoch nehmen kann. Es kommt zu einem tränenreichen, aber sehr liebevollen Abschied zwischen Annika, der Familie und den Freunden.

Marlon macht Sina klar, dass er nur beruflich an ihr interessiert ist. Lilis Eifersucht scheint dennoch berechtigt zu sein, da Sina Marlon erneut um Hilfe bittet.

 

Marienhof Folge 2484 Freitag, 15. Oktober 2004

Raul bekommt mit, wie Luna von seinem Bruder Carlos schwärmt und sieht sich nochmals die Aufnahme von Carlos unfreiwilligem Liebesgeständnis an. Später verwechselt Raul jedoch die DVD-Hüllen. Ein verhängnisvoller Fehler.

Lilli erfährt, dass Marlon doch noch Kontakt zu Sina hat. Sie ist sehr wütend und enttäuscht, weil er sie belogen hat. Auch die Versöhnung am nächsten Tag hält nicht lange. Nach einem neuen Streit verschwindet Lilli, und Marlon verbringt einen romantischen Abend mit Sina.

Charly ist nicht sicher, ob es richtig ist, mit Feli nach Berlin zu gehen. Eigentlich möchte er seine Werkstatt nicht für die Modeszene aufgeben. Als Feli den Besuch von zwei Freunden aus der Branche ankündigt, wird immer deutlicher, dass die beiden sehr unterschiedliche Vorstellungen vom Leben haben.

 

Marienhof Folge 2485 Montag, 18. Oktober 2004

Um zu verhindern, dass Fechner von Carlos' Gefühlen für Luna erfährt, verlangt Raul die DVD zurück. Fechner, der bemerkt hat, wie wichtig die DVD für Raul ist, verspricht, sie ihm am nächsten Tag ungesehen zurückzugeben. Raul ist sehr erleichtert, doch Fechner hat eine Kopie gemacht.

Marlon erwidert Sinas Kuss und ist danach sehr durcheinander. Er versucht ihr und sich selbst klar zu machen, dass er zu Lilli gehört und küsst sie vor Sinas Augen. Doch dann soll er Sina für das Youngsters-Magazin nach Hamburg begleiten. Lilli rät ihm, diese Chance zu nutzen.

Durch den Besuch von Felis Modefreunden wird Charly bewusst, wie wenig er in diese Glamourwelt passt. Insgeheim hofft er, dass Feli eine Absage von der Modeschule erhält. Als ein Brief aus Berlin eintrifft, unterschlägt er diesen aus Angst vor einer Zusage.

 

Marienhof Folge 2486 Dienstag, 19. Oktober 2004
Seitdem Fechner von Carlos Liebesgeständnis weiß, ist er bestens gelaunt und setzt Raul immer mehr unter Druck. Der weigert sich zunächst, Carlos Geschäftsunterlagen herauszugeben. Nach einem Gespräch mit Luna bekommt er jedoch Angst, sie an Carlos zu verlieren. Damit Fechner Luna nichts von der DVD erzählt, ist Raul nun doch bereit, ihm die Unterlagen zu verschaffen.

Steve möchte so viel Zeit wie möglich mit Tascha verbringen. Da er sich nicht traut sie einzuladen, schlägt Lisa vor, die ganze Sport-AG einzuladen. Der Abend scheint ein voller Erfolg zu werden. Doch Lisa täuscht sich.

Regina & Matthias versuchen die alte Vertrautheit wieder in ihre Beziehung einkehren zu lassen. Nach einem Besuch bei Lisa, die ihr rät, auf Matthias zuzugehen, kommen die beiden endlich ins Gespräch. Sie wollen ihrer Liebe noch ein Chance geben. Doch da erhält Regina eine schockierende Nachricht.

 

Marienhof Folge 2487 Mittwoch, 20. Oktober 2004
Aus Angst Luna zu verlieren, übergibt Raul Fechner die Unterlagen vom "Café Latte" und erhält von ihm die DVD. Was er nicht weiß, ist, dass Fechner noch eine weitere Kopie gemacht hat. Als Fechner in den Unterlagen keine Fehler entdecken kann, beginnt er diese zu manipulieren und zeigt Carlos anonym beim Finanzamt an.

Tascha schlägt vor, noch ins "Foxy" zu gehen. Zu ihrem Ärger besteht Kai darauf, dass Steve mitkommt. Im "Foxy" treffen sie überraschend auf Lisa, die schnell mit Kai in Gespräch kommt. Tascha ist daher gezwungen mit Steve zu tanzen. Beflügelt von dem gemeinsamen Abend, will Steve ihr gestehen, dass er in sie verliebt ist.

Regina ist völlig verzweifelt und verschweigt Matthias, dass sie ein Kind von Sülo erwartet. Matthias macht sich große Sorgen um seine Frau, erfährt aber auch von Lisa nichts. Als Regina nach einem aufwühlenden Tag nach Hause kommt, setzt sie zu einem Geständnis an.

 

Marienhof Folge 2488 Donnerstag, 21. Oktober 2004
Als Carlos ankündigt, früher aus dem Urlaub zu kommen, unterstellt Raul seinem Bruder, dass er ihm die Leitung des Geschäfts nicht zutraut. Fechner fährt zu seiner kranken Mutter und beauftragt Susi mit der Quartalsabrechnung des "M&P". Die bittet Luna um Hilfe. Im Chaos der Abrechnungs-DVDs stoßen die beiden auf die Kopie von Carlos Liebesgeständnis.

Nach Taschas Abfuhr im "Foxy" will Steve nicht mehr an der Sport-AG teilnehmen. Kai, der das sehr bedauert, bittet Tascha, Steve nicht zu verletzen. Nachdem sie auf Steve zugegangen ist, schöpft der neue Hoffnung. Doch Kai rät ihm, es ihr nicht zu leicht zu machen.

Regina bringt es nicht übers Herz, Matthias die Wahrheit zu sagen. Stattdessen spricht sie von einem weiteren Versuch, sich künstlich befruchten zu lassen. Lisa hingegen rät ihr, Matthias die Wahrheit zu sagen. Doch Regina schafft es nicht, seine Hoffnungen auf einen Neuanfang zu zerstören.

 

Marienhof Folge 2489 Freitag, 22. Oktober 2004
Matthias hält Reginas Vorschlag, einen erneuten Versuch der künstlichen Befruchtung zu wagen, für verfrüht. Zuerst möchte er wieder Harmonie und Vertrauen in die Beziehung einkehren lassen. Matthias ist sogar bereit, sich wieder mit Sülo zu versöhnen, was Regina nur noch mehr verzweifeln lässt. Sie ist völlig ratlos und macht Matthias einen traurigen Vorschlag.

Marlon erhält von Sina eine Karte mit Liebesgrüßen, was seine Gefühlswelt wieder einmal durcheinander wirbelt. Er bemüht sich sehr, die eifersüchtige Lilli zu beruhigen. Beim nächsten Treffen mit Sina macht Marlon ihr klar, dass er mit Lilli sehr glücklich ist. Doch dann begeht er einen schweren Fehler.

Als Luna Carlos Liebesgeständnis auf der DVD sieht, ist sie völlig durcheinander. Hin und her gerissen zwischen den Brüdern, weiß sie nicht mehr, wie sie Raul gegenübertreten soll. Raul wiederum kann sich Lunas distanziertes Verhalten nicht erklären. Als er schließlich die DVD findet, fasst er einen Entschluss.

 

Marienhof Folge 2490 Montag, 25. Oktober 2004
Matthias kann nicht glauben, dass Regina sich wirklich von ihm trennen will. Er vermutet, dass eine Krankheit die Ursache für ihr Verhalten ist und erhofft sich nähere Auskünfte von Lisa. Doch auch die kann ihm nicht helfen. Als es Matthias nach mehreren Anläufen nicht gelingt, Regina zum Reden zu bringen, beginnt er verzweifelt, seine Sachen zu packen. Wird Regina ihm jetzt die Wahrheit sagen?

Lilli fühlt sich nach Marlons Bemerkung klein und unbedeutend. Marlon kann ihre Selbstzweifel jedoch schnell aus der Welt schaffen. Im "Foxy" findet eine Nachwuchs-Talent Show statt. Auf Drängen von Toni nimmt Lilli daran teil und überzeugt beim Soundcheck auf ganzer Linie. Doch dann taucht Sina auf, die den Kampf um Marlon noch nicht aufgegeben hat.

Raul gibt sich alle Mühe, seine Enttäuschung über Lunas Abfuhr zu verstecken. Er mimt den coolen Geschäftsmann und vermeidet jedes weitere Gespräch über ihre Beziehung. Der "neue" Raul erscheint Luna plötzlich wieder reizvoll.

 

Marienhof Folge 2491 Dienstag, 26. Oktober 2004
Matthias fällt aus allen Wolken. Regina ist schwanger - von Sülo! Auch sein Arzt bestätigt ihm, dass er unmöglich der Vater sein kann. Völlig außer sich macht Matthias dem nichts ahnenden Sülo eine Szene. Regina jedoch will das Baby nur mit ihm bekommen. Wird Matthias sich darauf einlassen?

Als Sina sich über Lillis Gesang lustig macht, will die ihr beweisen, was sie draufhat. Sie meldet sich zum Talentwettbewerb an. Als sie dann auch noch Marlon und Sina in einer vertrauten Situation beobachtet, will sie den Kampf erst recht aufnehmen. Marlon staunt nicht schlecht, als Lilli zum Vorsingen erscheint.

Luna findet mehr und mehr Gefallen an Rauls neuem Auftreten und erinnert sich an ihre schöne gemeinsame Zeit. Raul gibt sich ihr gegenüber weiterhin cool und distanziert. Doch so schnell gibt Luna nicht auf. Bei der Eröffnung ihres Fitness-Studios sieht sie ihre Chance gekommen.

 

Marienhof Folge 2492 Mittwoch, 27. Oktober 2004
Regina wird von Matthias vor die Wahl gestellt: das Kind oder er! Zunächst will sie sich nicht erpressen lassen. Doch dann erinnert Regina sich an die schöne Zeit mit Matthias und denkt ernsthaft über eine Abtreibung nach. Wird das ihre Ehe retten können?

Als Marlon Lillis Absichten, am Talentwettbewerb teilzunehmen, nicht ernst nimmt, verlässt sie schlagartig jeder Mut. Toni versucht vergeblich, Lilli doch noch zu überreden. Als Marlon sich bei Lilli entschuldigen will, macht er sie nur noch wütender. Sie entschließt sich, nun doch zu singen.

Charly erzählt Sven, dass er den Brief mit der Zusage vom Mode-Label Equipe verschwinden ließ. Sven mahnt Charly, Feli das Schreiben nicht vorzuenthalten. Als Charly ihr den Brief zuspielen will, wird er von ihr erwischt. Obwohl Feli ihm verzeiht, weiß Charly nicht, ob es richtig ist, mit ihr nach Berlin zu gehen.

 

Marienhof Folge 2493 Donnerstag, 28. Oktober 2004

Regina ist verschwunden. Matthias erfährt von Lisa, dass sie wohlmöglich in eine Abtreibungsklinik gefahren ist. Ein Gespräch mit Stefano macht ihn nachdenklich: Ist seine Liebe zu Regina nicht groß genug, um ein fremdes Kind zu lieben? Auch Regina muss permanent an ihn denken. Doch sie ist nicht bereit ihr Kind zu opfern, auch wenn sie Matthias dann verlieren wird.

Nachdem sie die erste Runde des Castings so souverän gemeistert hat, ist Lilli total euphorisch. Während Toni sie warnt, die nächste Runde ruhig angehen zu lassen, stachelt Susi sie weiter an. Sina jedoch will Lilli reinlegen und gibt ihr einen fiesen Tipp.

Charlys Entscheidung, nicht mit ihr nach Berlin zu gehen, trifft Feli wie ein Schlag. Frederik versucht sie zu trösten und ihr zu erklären, dass jeder seinen eigenen Weg gehen muss. Auch die Maldinis reagieren mit Verständnis. Doch Sven gegenüber äußert Charly Bedenken, weil Feli mittlerweile keine Probleme mehr mit dem Umzug hat. Er stellt sie auf die Probe.

 

Marienhof Folge 2494 Freitag, 29. Oktober 2004

Erst durch Raul bemerkt Luna, dass sie ihren Verlobungsring verlegt hat. In der Hoffnung ihn wiederzufinden, behauptet sie, ihn im Studio 45 liegen gelassen zu haben. Aber der Ring ist bei Andrea. Als die Luna den Ring zurückbringt, redet sie ihr ins Gewissen. Luna jedoch versichert Andrea, Raul zu lieben. Doch dann kündigt Raul Carlos Rückkehr an.

Charlys Versuch, Feli ein Liebesgeständnis zu entlocken, geht gründlich daneben. Die beiden geraten in Streit. Verletzt sucht Feli Rat bei ihrer Familie. Während Stefano Charly für einen Idioten hält, schlägt Toni Feli vor, noch einmal mit ihm zu reden. Auch Charly ist nach einem Gespräch mit Sven zu einer Aussprache bereit. Doch das ist leichter gesagt als getan.

Lilli folgt Sinas intrigantem Vorschlag & trinkt kurz vor ihrem Auftritt ein Glas Milch. Mit völlig verschleimter Stimme flieht Lilli unter Tränen von der Bühne. Halbherzig versucht Marlon, seine Freundin zu trösten. Am nächsten Morgen dann wird Lilli bewusst, dass Sina sie reingelegt hat. Marlon kann & will das nicht glauben. Während er sich mit Sina trifft, erhält Lilli eine zweite Chance

 

Marienhof Folge 2495 Montag, 1. November 2004
Luna bemüht sich, Carlos nach seiner Rückkehr unbefangen gegenüber zu treten. Raul ist erleichtert, dass Carlos und Sandra wieder zusammen sind. Alles scheint in bester Ordnung zu sein. Als sich die Paare treffen, um die Verlobung und die Eröffnung des Fitnessstudios zu feiern, verläuft der Abend allerdings anders als geplant.

Anstatt sich zu versöhnen, streiten Feli und Charly umso heftiger. Die Trennung scheint unvermeidlich. Auch alles Zureden ihrer Freunde bringt nichts. Eine Reihe von Missverständnissen verhindert jegliche Chance auf Versöhnung. Als Charly am Abend doch auf Feli zugehen will, stellt er fest, dass sie scheinbar ohne sich zu verabschieden nach Berlin gefahren ist.

Lilli ist total aufgeregt: Sie hat es doch bis ins Finale geschafft! Doch Marlon ist mal wieder nur mit Sina und seiner Arbeit beschäftigt. Als sie dann auch noch ein Gespräch zwischen Maxx und Pete belauscht, und mit anhören muss, dass es ihm gar nicht um ihre Stimme geht, ist das Maß voll.

 

Marienhof Folge 2496 Dienstag, 2. November 2004
Nach ihrem Kuss sind sowohl Carlos als auch Luna sehr unglücklich. Einerseits lieben sie sich, doch andererseits möchten sie Raul und Sandra nicht wehtun. Carlos und Luna versichern sich gegenseitig, dass der Kuss ohne Bedeutung war und sie mit ihren Partnern zusammen bleiben wollen. Doch ihre wahren Gefühle können sie nicht verleugnen.

Stefano gibt Charly die Schuld an Felis Weggang. Der sieht das jedoch ganz anders: Feli hat ihn einfach verlassen. Vor seinen Freunden lässt er sich nichts anmerken und plant optimistisch seine Zukunft in Köln. Doch Charly merkt schon bald, dass er ohne Feli nicht leben will.

Zunächst ist Lilli geschockt, als sie erfährt, worauf es beim Casting wirklich ankommt - nämlich nur auf das Äußere. Doch dann versucht sie ihr Wissen zu ihrem Vorteil zu nutzen. Lilli bittet Maxx und Pete, sie direkt vor Sina auftreten zu lassen. Auf der Bühne gibt sie noch einmal alles und - gewinnt. Wird Lilli nun ein Star?

 

Marienhof Folge 2497 Mittwoch, 3. November 2004
Carlos und Luna wollen ihre Liebe nicht länger verstecken. Sie wollen Sandra und Raul die Wahrheit sagen. Doch am nächsten Tag müssen sie sich gegenseitig gestehen, noch nicht mit ihren Partnern gesprochen zu haben. Sie beschließen, am Abend gemeinsam mit Sandra und Raul zu reden. Doch das ist leichter gesagt als getan.

Nachdem Feli zurückgekommen ist, will Charly eine Münze entscheiden lassen, ob er sie nach Berlin begleitet. Was Feli nicht weiß: Die Münze ist manipuliert. Denn für Charly ist klar, dass Feli und er zusammengehören. Stefano und Tanja wollen nun ihre neue Freiheit genießen. Doch die Freude währt nicht lange.

Lilli nutz ihren Auftritt, um Sina vor allen Leuten bloßzustellen. Als Marlon sie deswegen kritisiert, wirft sie ihm vor, sich vom Glamour beeindrucken zu lassen. Marlon wird nachdenklich und provoziert Sina mit einer ähnlichen Bemerkung. Daraufhin stellt die ihn vor die Wahl.

 

Marienhof Folge 2498 Donnerstag, 4. November 2004
Als Kai versucht, mit Andrea über die Familie zu sprechen, reagiert sie sehr ungehalten. Kati gegenüber gibt sie zu, dass sie mit ihrem Stiefbruder weder reden noch zusammen wohnen will. Die ergreift jedoch Partei für Kai und überredet Andrea zu einem Treffen. Die Geschwister verstehen sich sehr gut, bis Kai alte Familienfotos anschauen will.

Töppers erfährt, dass Timmi ihn auch an seinem Geburtstag nicht besuchen wird. Charly erzählt er, dass er dann gar nicht feiern wird und bekommt vor lauter Aufregung Herzbeschwerden. Lisa bringt Charly auf eine Idee: Gemeinsam mit den Freunden plant er eine Überraschungsparty für Töppers. Doch der Plan droht zu scheitern.

Matthias hat Angst, dass Sülo von Reginas Schwangerschaft erfährt. Der mögliche Geburtstermin könnte zwar verschleiert werden. Aber eine gewisse Ähnlichkeit des Kindes mit Sülo würden sie kaum leugnen können. Um Sülo völlig aus dem Weg zu gehen, erwägen Matthias und Regina sogar, den Marienhof zu verlassen. Aber dann hat Regina Bedenken.

 

Marienhof Folge 2499 Freitag, 5. November 2004
Nach ihrem Streit beschließen Andrea und Kai, noch einmal miteinander zu reden. Sie kommen jedoch schnell wieder auf ihren (Stief-)Vater zu sprechen. Kai versteht Andreas heftige Reaktion nicht und fordert sie auf, sich zu erklären. Von Kai in die Enge getrieben, weiß sie sich nicht anders zu helfen als ihn zu beleidigen. Frustriert und gedemütigt sucht Kai Trost bei Trixi und einer Flasche Sekt.

Mit allen Tricks versuchen Charly und die anderen, Töppers an seinem Geburtstag in Köln zu halten. Als es ihnen endlich gelungen ist, ihn zu überreden, werden sie von ihm bei den Vorbereitungen überrascht. Töppers ist sehr gerührt, solch gute Freunde zu haben. Gut gelaunt kehrt er nach Hause zurück.

Regina und Matthias können sich nicht einigen, ob sie Sülo von seiner Vaterschaft erzählen sollen. Matthias will um jeden Preis verhindern, dass Sülo sich erneut zwischen ihn und seine Frau drängt. Als Regina die Leitung einer New Yorker Galerie angeboten bekommt, glaubt Matthias, dies sei die Lösung aller Probleme. Regina weiß zunächst nicht wie sie sich entscheiden soll , doch als sie erneut Zeugin von Sülos Kinderliebe wird, steht ihr Entschluss fest.

 

Marienhof Folge 2500 Montag, 8. November 2004

Alle freuen sich auf Töppers Geburtstagsparty. Die Wohnung füllt sich, und schon sehr bald ist die Party in vollem Gang. Die Stimmung ist ausgelassen. Doch plötzlich beginnt das Haus zu beben. Panisch flüchten alle in den Keller. Nur wenig später wird der Zugang zum Keller verschüttet. Töppers und seine Freunde sitzen in der Falle. Matthias, Stefano, Tanja und Sandra, die sich verspätet haben, finden nur noch einen Trümmerhaufen vor.
Die Situation im Keller ist bedrohlich: Regina ist bewusstlos, Charly verletzt und Luna, von den anderen unbemerkt, unter den Trümmern verschüttet. Während die ersten Rettungskräfte eintreffen, versucht Töppers die Situation im Keller unter Kontrolle zu bringen. Trixi, Raul, Feli, und Sülo kümmern sich um die Verletzten. Toni versucht per Handy jemanden zu erreichen. Nur Lisa sitzt wie gelähmt vor Angst apathisch herum. Immer wieder stürzen weitere Deckenteile ein. Endlich entdeckt Carlos die regungslose Luna unter den Trümmern. Zu spät?


Folge 2501 um 18:25 Uhr

Töppers, Raul und Carlos gelingt es, Luna zu befreien und mit Lisas Hilfe kommt sie auch wieder zu Bewusstsein. Carlos versucht seine Gefühle für Luna zu unterdrücken, doch in einer ruhigen Minute gestehen die beiden sich erneut ihre Liebe.
Als Regina plötzlich starke Unterleibsschmerzen bekommt, erfährt Sülo, dass sie schwanger ist. Er will wissen, ob er der Vater ist. Wird Regina ihm die Wahrheit sagen?
Durch die Rettungsarbeiten wird ein Wasserrohrbruch ausgelöst. Die Eingeschlossenen geraten erneut in Lebensgefahr.
Während Töppers und die anderen in den Trümmern ums Überleben kämpfen, machen sich auch die Angehörigen große Sorgen. Fechner hat eine schlechtes Gewissen und fürchtet, ebenso wie Marlon, um Lillis Leben. Obwohl Inge schreckliche Angst um Lisa hat, gibt sie die Hoffnung nicht auf. Matthias und Stefano wollen die Verschütteten auf eigene Faust befreien und können gerade noch abgehalten werden. Als Kai dann aber doch selbstständig eingreift, droht ein weiterer Einsturz.

 

Marienhof Folge 2502 Dienstag, 9. November 2004
Nach einem erneuten Einsturz müssen die Bergungsarbeiten vorläufig eingestellt werden. Ein gebrochenes Wasserrohr droht, den gesamten Keller unter Wasser zu setzen. Den Eingeschlossenen bleibt nur eine Möglichkeit: Sie müssen sich selbst befreien. Feli versucht sich durch einen Lüftungsschacht zu zwängen. Fast am Ziel wird sie jedoch von einem weiteren Einsturz verschüttet.
Matthias macht sich eigenhändig auf die Suche nach den Eingeschlossenen. Dabei trifft er auf Sülo, der versucht, einen Weg nach draußen zu finden, und nun zu ertrinken droht. Wird Matthias seinem Rivalen helfen?
Inzwischen sind die Bergungsarbeiten wieder aufgenommen worden. Die Freunde können aus dem Keller gerettet werden. Endlich wieder in Freiheit, wartet auf Raul der nächste Schock: Luna gesteht ihm ihre Liebe zu Carlos.
Während die Angehörigen ihre Lieben glücklich in die Arme schließen, ist es Charly gelungen, zu Feli vorzudringen. Er findet sie regungslos zwischen zwei Balken eingeklemmt. Ist Feli tot?


Marienhof Folge 2503 Mittwoch, 10. November 2004

Charly schafft es nicht, Feli allein aus den Trümmern zu befreien. Da kommen Sven und Einsatzleiter Eiffler zu Hilfe. Eiffler verbietet jedoch den Balken anzuheben, da weitere Deckeneinstürze drohen. In seiner Abwesenheit riskieren Sven und Charly ihr Leben und retten Feli aus dem einstürzenden Keller. Doch Feli ist weiterhin bewusstlos. Aus lauter Verzweiflung beginnt Charly zu beten.
Sülo macht Matthias klar, dass er von seiner Vaterschaft weiß und sich um das Kind - sein Kind - kümmern will. Im Krankenhaus geraten die Männer in einen heftigen Streit. Doch Regina zuliebe reichen sie sich wenig später die Hände. Matthias und Regina sind zuversichtlich, dass Sülo sich in Zukunft zurückhalten wird. Wenn sie sich da mal nicht getäuscht haben.
Carlos gesteht Sandra, dass er in Luna verliebt ist. Sandra lässt ihn ohne ein Wort einfach stehen. Als Carlos bei Luna auftaucht, kommt es zu einem riesigen Streit mit Raul, in dem der seinem Bruder klar macht, dass er nichts mehr mit ihm zu tun haben will.

 

Marienhof Folge 2504 Donnerstag, 11. November 2004
Als Stefano und Tanja ins Krankenhaus kommen, erfahren sie, dass Feli operiert werden muss. Bei der Untersuchung wurde eine Blutung im Gehirn festgestellt. Um weitere Blutungen aufzuhalten muss der Eingriff vorgenommen werden. Charly und den Maldinis gelingt es, Feli die Angst vor der Operation zu nehmen. Doch plötzlich zerreißt Feli die Einverständniserklärung.
Carlos und Luna machen sich Gedanken, ob Raul und Sandra mit der neuen Situation umgehen können. Zunächst hält Luna es für das Beste auszuziehen. Doch als sie Raul den Verlobungsring zurückgibt, reagiert er sehr gefasst. Auch Sandra scheint keine Probleme zu machen. Carlos und Luna blicken optimistisch in die Zukunft, und geben sich ihrer Liebe hin.
Nach dem Unglück haben sich die Betroffenen im "Wilden Mann" versammelt. Alle haben bereits eine Notunterkunft gefunden - alle außer Töppers. Obwohl die Freunde ihre Hilfe anbieten, beschließt Töppers vorerst in seine Werkstatt zu ziehen. Als Lisa ihn dort aufsucht, macht er in ieinem vertrauten Moment seiner Verzweiflung Luft.

 

Marienhof Folge 2505 Freitag, 12. November 2004
Feli erklärt ihrer Familie, dass sie Angst vor den Risiken der Operation hat. Sie befürchtet, behindert zu sein oder gar zu sterben. Stefano versucht sie vom Gegenteil zu überzeugen. Sven hat ihm zuvor versichert, dass die Chancen auf eine erfolgreiche Operation gut stehen. Einzig Charly akzeptiert Felis Entscheidung. Doch plötzlich ändert Feli ihre Meinung.
Als Carlos mit Luna schlafen will, setzt sie der romantischen Stimmung ein jähes Ende. Sie kann und will nicht mit Carlos in Rauls Wohnung schlafen. Beiden wird bewusst, dass sie die Trennung von ihren Ex-Partnern sauber beenden müssen, bevor sie sich auf etwas Neues einlassen. Während Carlos und Sandra ein klärendes Gespräch führen, eskaliert die Situation zwischen Luna und Raul.
Als Regina verkündet, nicht nach New York gehen zu wollen, ist Matthias zunächst geschockt. Doch schließlich sieht er ein, dass sie sich der Situation mit Sülo stellen müssen. Der weist Regina sogleich auf seine Rechte als Kindsvater hin und setzt sie damit unter Druck. Regina geht nicht weiter auf Sülo ein und fährt zur Kur. Sülo aber will nicht so leicht aufgeben und sagt Matthias den Kampf an.


Marienhof Folge 2506 Montag, 15. November 2004

Tanja und Stefano glauben, Feli im Park des Krankenhauses zu sehen. Doch es ist nicht Feli, sondern ein Mädchen, das ihre Kleider trägt. Die Unbekannte, Anne, behauptet, Feli habe ihr die Sachen geliehen. Später beginnen die Maldinis, Felis Zimmer feierlich zu schmücken. Als Feli abends endlich in ihr Zimmer zurückkommt, liegt Anne in ihrem Bett.
Raul versucht Luna zu einem Kuss zu zwingen, lässt dann aber von ihr ab. Carlos kommt nach Hause, und die Brüder geraten erneut in einen Streit. Luna und Carlos beschließen in eine Pension zu ziehen. Während sie in ihrem schäbigen Zimmer sitzen, fragen sich beide, ob das wirklich der Anfang ihrer großen Liebe sein soll. Als Carlos Luna abends mit einem romantisch dekorierten Zimmer überrascht, gibt diese endlich ihren Gefühlen nach.
Charly versteht nicht, warum Töppers nicht zu Lisa ziehen will. Auch Inge bietet Töppers an, vorerst bei ihnen zu wohnen. Doch Töppers lehnt ab. Als er wegen seiner Erkältung zu Lisa in die Praxis muss, gesteht er ihr, dass er sehr einsam ist. Abends taucht Lisa bei Töppers in der Werkstatt auf und verlangt von ihm, sofort mitzukommen.

 

Marienhof Folge 2507 Dienstag, 16. November 2004
Als Charly und die Maldinis Feli im Krankenhaus besuchen, macht Stefano Anne Vorwürfe, weil die ständig Felis Sachen benutzt. Aber Feli, die Anne ins Herz geschlossen hat, nimmt sie vor ihrem Vater in Schutz. Im Laufe des Tages gelingt es Anne, auch Stefano von ihrer Liebenswürdigkeit zu überzeugen. Als Feli Alpträume plagen, kann Anne sie beruhigen. Doch plötzlich hat Feli schreckliche Angst vor dem Tod.
Um Luna zu vergessen, versucht Raul, bei Susi zu landen. Als die aber nicht sofort mit ihm schlafen will, flirtet Raul mit der Nächsten. Susi, die die beiden beobachtet, verwickelt Raul in ein Gespräch, sodass Tamara schließlich das Feld räumt. Doch als Raul und Susi etwas unternehmen wollen, ist er in Gedanken plötzlich wieder bei Luna.
Töppers zieht vorübergehend zu Lisa und ihrer Familie. Nach dem Chaos der letzten Wochen genießt er nun die familiäre Atmosphäre. Pia und Steve gestehen ihm, wie groß ihre Angst um Lisa war. Außerdem seien sie sehr froh, dass Töppers ihre Mutter beschützt habe. Als Lisa nachts nicht schlafen kann, ist es wieder Töppers, der sich um sie kümmert.

 

Marienhof Folge 2508 Mittwoch, 17. November 2004
Obwohl Felis Heilungsprozess gut verläuft, hat sie plötzlich furchtbare Angst, sterben zu müssen. Doch Anne kann sie, dank ihres Humors, schnell auf andere Gedanken bringen. Auch ihr eigenes Schicksal versucht sie auf diese Weise zu verarbeiten: Anne hat ihre Eltern verloren und lebt seitdem im Waisenhaus. Feli erzählt Anne ihre Geschichte und die beiden entdecken einige Gemeinsamkeiten. Aber Felis Angst vor dem Tod kommt wieder hoch.
Nach Rauls Geständnis macht Luna sich große Sorgen um ihn. Aber Carlos hält es für ausgeschlossen, dass sein Bruder sich etwas antut. Erfolglos versucht Raul, seinen Kummer in Alkohol zu ertränken. Fechner verlangt sein Geld zurück und setzt Raul damit zusätzlich unter Druck. Als Luna und Carlos sich dann auch noch um ihn kümmern wollen, hält Raul es nicht mehr aus. Er beginnt wieder zu trinken, und plötzlich fällt sein Blick auf eine Packung Schlaftabletten.
Lisa und Töppers sind sich rein freundschaftlich näher gekommen. Doch die Familie ist da anderer Meinung. Inge sieht die beiden bereits als Paar und vor allem Pia und Steve beobachten das Geschehen aufmerksam. Zwar gehen ihre Vorstellung über den neuen Mann an Lisas Seite auseinander. In einem Punkt sind sie sich aber einig: Töppers ist definitiv der Falsche.

 

Marienhof Folge 2509 Donnerstag, 18. November 2004
Feli bekommt unerwartet starke Kopfschmerzen. Stefano erfährt von Sven, dass ihr Zustand äußerst kritisch ist. Er bittet Sven jedoch, dem Rest der Familie noch nichts zu erzählen. Stefano will die anderen nicht beunruhigen, versucht sogar deren Hoffnung auf eine vollständige Genesung zu schüren. Doch dann teilt Professor Schmitz Stefano mit, dass es für Feli keine Hoffnung mehr gibt.
Luna und Carlos finden den völlig betrunkenen Raul auf dem Boden des Daily´s. Als Luna dann noch die Schlaftabletten entdeckt, vermutet sie, dass er sich umbringen wollte. Doch Raul bestreitet dies vehement und macht Luna unmissverständlich klar, dass sie ihn in Ruhe lassen soll. Für den Abend verabredet er sich dann mit Susi.
Inge spricht Lisa auf ihre Gefühle für Töppers an. Doch Lisa versichert ihrer Mutter, dass sie momentan keine neue Beziehung wolle. Auch Steve macht sich Gedanken über das Thema. Er schlägt Pia vor, eine mögliche Liaison zu verhindern. Als er versucht, Töppers klarzumachen, dass seine Mutter keinen neuen Mann brauche, wird er von ihm durchschaut.

 

Marienhof Folge 2510 Freitag, 19. November 2004
Gepackt von ihrer Todesangst ruft Feli nach Charly und fällt kurz darauf ins Koma. Als Charly im Krankenhaus eintrifft, beichtet Stefano ihm, dass Feli möglicherweise nie wieder aufwachen wird. Völlig verzweifelt will Charly den anderen nicht glauben. Er wirft ihnen vor, Feli bereits aufgegeben zu haben. Charly weicht daraufhin nicht mehr von Felis Seite und glaubt sogar an ein Lebenszeichen.
Susi gelingt es, vor Raul ihre Verliebtheit zu verbergen, was den sehr beeindruckt. Als Luna sich bedauernd über Raul äußert, wirft Susi ihr vor, Schuld an seiner schlechten Verfassung zu sein. Luna bezweifelt, dass Raul ernsthafte Gefühle für Susi hat. Am Abend sind Susi und Raul zu einem romantischen Essen verabredet. Doch die Romantik verfliegt schnell.
Als Inge und Lisa von Steves Unterhaltung mit Töppers erfahren, entschuldigt sich Lisa für das Verhalten ihrer Kinder. Steve will auf jeden Fall verhindern, dass Lisa und Töppers sich näher kommen. Er sorgt dafür, dass alle gemeinsamen Pläne scheitern. Inge und Lisa bedauern das sehr. Doch das Blatt scheint sich zu wenden.

 

Marienhof Folge 2511 Montag, 22. November 2004
Charly kann nicht fassen, dass Feli wirklich tot ist. Er wirft sich vor, im entscheidenden Augenblick nicht für Feli da gewesen zu sein. Später erfährt er, dass Stefano schon früher von Felis nahendem Tod wusste. Als Stefano ihn trösten will, rastet Charly aus.
Nachdem er die Nacht mit Susi verbracht hat, verhält sich Raul am nächsten Morgen sehr reserviert. Luna und Fechner bemerken wie verliebt Susi in Raul ist. Aber auch, dass diese Verliebtheit recht einseitig ist. Als Luna Raul darauf anspricht, bestreitet der, Susi nur auszunutzen. Ihm wird jedoch bewusst, dass Susi nur Mittel zum Zweck ist. Abends will er Susi schonend beibringen, dass sie nur ein One-Night-Stand war. Doch so schnell gibt Susi nicht auf.
Lisa glaubt, das Eis zwischen Töppers und ihren Kindern sei gebrochen. Als Töppers die ganze Familie Busch zum Frühstück einladen will, treffen sie auf Charly, der ihm von Felis Tod erzählt. Später beschimpft Töppers in seiner Trauer die ahnungslose Pia. Lisa befürchtet, dass der Vorfall einen neuen Keil zwischen Töppers und ihre Kinder treibt. Doch da hat sie Pia und Steve unterschätzt.

 

Marienhof Folge 2512 Dienstag, 23. November 2004
Charly ist am Boden zerstört. Verzweifelt sucht er nach einem Grund für Felis Tod. Anfangs gelingt es den WG-Bewohnern, ihn auf andere Gedanken zu bringen. Doch dann ist Charly überzeugt, dass es einen Schuldigen geben muss. Er schwört, Felis "Mördre" zu finden.
Als Carlos von Unregelmäßigkeiten in seiner Steuererklärung erfährt, glaubt er, dass sie von jemandem manipuliert wurde. Luna verdächtigt Raul und stellt ihn zur Rede. Der streitet natürlich alles ab. Doch Fechner gegenüber macht Raul deutlich, dass die Angelegenheit diskret zu behandeln ist.
Andrea ist nicht sehr begeistert, als Kai plötzlich vor ihrer Tür steht. Auch als ihr Stiefbruder sie bittet, noch einmal über alles zu reden, bleibt sie unversöhnlich. Doch als sie sich mit Trixi über Felis Tod unterhält, wird ihr bewusst, wie schnell das Leben vorbei sein kann. Sie will Kai künftig nicht mehr für die Fehler seines Vaters verantwortlich machen.

 

Marienhof Folge 2513 Mittwoch, 24. November 2004
Charly ist wie besessen von der Idee, einen Schuldigen für Felis Tod zu finden. Töppers erklärt Andrea, dass Fechner als Hausbesitzer nicht für den Einsturz verantwortlich gemacht werden kann. Charly, der das Gespräch belauscht, wird hellhörig. Während die Maldinis die Beerdigung vorbereiten, beschließt Charly, Fechner zur Verantwortung zu ziehen.
Luna erzählt Carlos von ihrer Vermutung, dass Raul Fechner die Unterlagen aus dem "Café Latte" zugespielt haben könnte. Als Carlos seinen Bruder darauf anspricht, versucht der wiederum, Luna als Lügnerin darzustellen. Auch Fechner weist jegliche Schuld von sich. Wütend auf Raul, der ganz offenkundig lügt, sinnt Carlos auf Rache.
Nach seinem Verschwinden taucht Kai plötzlich wieder bei Trixi auf. Als sie ihn auf seine Liebeserklärung anspricht, spielt er die herunter. Enttäuscht wendet Trixi sich von ihm ab. Kai sieht endlich ein, dass es so nicht weiter gehen kann. Er beschließt, um Trixi zu kämpfen.

 

Marienhof Folge 2514 Donnerstag, 25. November 2004
Nach einem Gespräch mit Töppers ist Charly sicher, dass Fechner der Schuldige ist. Völlig verbissen fährt Charly mit seinen Recherchen fort. Auch Sven und die anderen WG-Bewohner können Charly von seiner fixen Idee nicht abbringen. Bei seinen Nachforschungen erfährt der, dass Fechner das Haus bereits im mangelhaften Zustand gekauft, und sich auch nicht weiter um Nachbesserungen bemüht hat. Als Charly den Maldinis von seinem Verdacht berichtet, reagieren die nur mit Unverständnis. Doch Charly lässt sich nicht beirren.
Als Carlos erneut über das merkwürdige Verhalten seines Bruders nachdenkt, bemerkt er, dass Raul bereits vor der Trennung von Luna mit seiner Intrige begonnen haben muss. Luna erzählt Carlos von der DVD mit seinem Liebesgeständnis und damit ist Rauls Motiv klar. Daraufhin versucht Carlos einen Schritt auf seinen Bruder zuzugehen. Doch der Streit scheint zu eskalieren.

 

Marienhof Folge 2515 Montag, 29. November 2004
Sven versucht Charly klar zu machen, dass seine Rachegedanken Feli auch nicht wieder lebendig machen und dass sie das sicher auch nicht gewollt hätte. Am nächsten Tag zieht Charly sich völlig zurück. Er beteiligt sich nicht an den Vorbereitungen für die Beerdingung, reagiert wütend und verletzt auf die Traueranzeige, und auf der Beerdigung ist er auch nicht zu finden.
Kai nimmt allen Mut zusammen und geht ein weiteres Mal auf Trixi zu. Glücklich registriert er, dass sie zu einem Gespräch bereit ist. Doch als sie sich gegenüberstehen, schafft er es nicht, Trixi seine Alkoholsucht zu gestehen. Stattdessen behauptet er, die Trennung seiner Eltern sei schuld an seiner Bindungsunfähigkeit. Trixi, die ihm die Geschichte abkauft, will ihrem Freund helfen, und kümmert sich sogleich um einen Therapieplatz.
Carlos macht Raul unmissverständlich klar, dass er bei ihm nicht mehr willkommen ist. Raul, der vor lauter Wut ganz außer sich ist, lässt sich auch von Luna nicht zu einem weiteren Versöhnungsversuch überreden. Als Luna Susi als Lückenbüßerin bezeichnet, fühlt er sich erst recht gedemütigt und ertappt. Notgedrungen muss er dann auch noch bei Susi einziehen.

 

Marienhof Folge 2516 Dienstag, 30. November 2004
Als Charly Fechners riesigen Kranz auf Felis Grab entdeckt, kocht erneut die Wut in ihm hoch. Später scheint er erneut auf Fechner losgehen zu wollen, wendet sich dann jedoch demonstrativ ab. Charly ist der festen Überzeugung, Fechner habe Schuld am Tod seiner Freundin. Ihn quält der Gedanke, nichts gegen diesen Mann unternehmen zu können. An Felis Grab macht er seiner Wut und Verzweiflung erneut Luft und schwört, ihren Tod zu rächen.
Raul findet Susis Einrichtung einfach nur kitschig und beginnt, ihr Zimmer umzuräumen. Vor Fechner behauptet Susi, Rauls Einzug würde ihr nichts bedeuten. Doch insgeheim hofft sie, ihn endgültig für sich gewinnen zu können. Raul hingegen fühlt sich nicht wohl in seiner Haut.
Kai besorgt sich die Telefonnummer der Anonymen Alkoholiker, schafft es aber nicht, dort anzurufen. Unter dem Vorwand, in der Schule über Suchtbekämpfung zu sprechen, holt er sich Rat bei Inge. Von ihr in seinem Beschluss bestärkt, gegen die Sucht zu kämpfen, geht er zu einer ersten Sitzung. Wird Kai sich seinem Problem wirklich stellen?

 

Marienhof Folge 2517 Mittwoch, 1. Dezember 2004, KW 49/2004
In Charly reift der Entschluss, Fechner zu töten. Stefano, der mit Felis Tod einfach nicht fertig wird, und Toni, die überlegt, ihre Ausbildung zu schmeißen, bestärken ihn unbewusst in seinem Entschluss. Sven hingegen versucht, Charly endlich zur Vernunft zu bringen. Rache mache Feli schließlich auch nicht wieder lebendig. Doch Charlys Entschluss steht fest: Fechner muss sterben.
Als sich Kai in der Selbsthilfegruppe zu seinem Alkoholproblem bekennen soll, verlässt ihn im letzten Moment der Mut. Auch Trixi verschweigt er weiterhin die Wahrheit. Doch sie durchschaut Kais Lügen und stellt ihn wütend zur Rede. Kai sieht ein, dass es nur einen Weg gibt, seine Beziehung zu retten. Er muss Trixi die Wahrheit sagen.
Töppers und Lisa sind sich in letzter Zeit sehr nah gekommen. Es knistert heftig zwischen den beiden. Durch ihre Gespräche werden sie immer vertrauter miteinander. Es scheint , als seien sowohl Lisa als auch Töppers bereit für eine neue Beziehung. Doch dann macht Töppers einen Fehler.

 

Marienhof Folge 2518 Donnerstag, 2. Dezember 2004
Charly bittet Fechner am nächsten Tag um ein klärendes Gespräch. Sie vereinbaren ein Treffen für den Abend. Sowohl Fechner als auch Lilli und Marlon schöpfen Hoffnung, dass Charly endlich zur Vernunft kommt. Doch der hat seine Rachepläne noch nicht aufgegeben.
Lisa ist sichtlich verärgert über Töppers Aussage, er werde in Zukunft wohl allein leben. Seine Erklärungsversuche, er habe das alles ganz anders gemeint, bewirken das Gegenteil. Lisa ist fest davon überzeugt, dass er nur ihre Freundschaft will. Doch als Töppers und Lisa durch Steve und Pia an Theaterkarten gelangen, verbringen sie erneut einen sehr schönen Abend miteinander.
Kai hat es endlich geschafft, Trixi seine Alkoholsucht zu gestehen. Was bleibt, ist jedoch die Angst, sie endgültig zu verlieren. Doch Trixi ist sehr erleichtert, dass Kai endlich aufrichtig zu ihr war. Sie verspricht, ihm in dieser schweren Zeit beizustehen. Kai hat das Gefühl, noch einmal ganz von vorne beginnen zu können.

 

Marienhof Folge 2519 Freitag, 3. Dezember 2004
Charly überwältigt Fechner, fesselt ihn und legt in im Keller in eine Badewanne. Fechner weist weiterhin jede Schuld an Felis Tod von sich, und so hält Charly ihn zunächst über Nacht im Keller fest. Als Fechner am nächsten Tag endlich ein Geständnis ablegt, ist Charly verunsichert und weiß nicht, ob er sein Vorhaben in die Tat umsetzen soll. Doch eine unbedachte Äußerung Fechners versetzt ihn erneut in Rage.
Susi würde gerne Rauls Freunde kennen lernen und schlägt vor, diese einzuladen. Doch Raul will auf keinen Fall, dass jemand Susis kitschige, kleine Wohnung zu Gesicht bekommt. Als Susi Sandra im "M&P" trifft, nutzt sie die Gelegenheit, Sandra einzuladen. Raul, der von dem Besuch nichts wusste, bekommt mit wie sich Sandra über Susis Puppensammlung lustig macht.
Marlon muss, wegen Sinas bevorstehender Tournee wieder vermehrt für Youngsters arbeiten. Sina scheint nach wie vor in Marlon verliebt zu sein, was Lilli eifersüchtig zur Kenntnis nimmt. Es kommt erneut zum Streit. Marlon erklärt Sina, dass sein Interesse an ihr rein beruflich ist. Als Lilli sich bei ihm entschuldigen will, wirft Marlon ihr vor, alles kaputtzumachen.

 

Marienhof Folge 2520 Montag, 6. Dezember 2004
Langsam steigt das Wasser in der Badewanne an. Fechner gerät immer mehr in Panik und macht Charly mit seinen Äußerungen noch wütender. Doch schließlich dreht Charly den Hahn ab und verlässt den Keller. Fechner befürchtet, Charly werde nicht wiederkommen. Als er versucht, sich selbst zu befreien, gerät er in Lebensgefahr.
Raul gesteht Sandra, dass er Luna noch immer liebt. Sandra appelliert an sein Gewissen und bittet ihn, Susi reinen Wein einzuschenken. Susi hingegen schwebt auf Wolke sieben und träumt von einer gemeinsamen Zukunft mit Raul. Als er plötzlich und ohne einen Grund zu nennen auszieht, ist sie sehr niedergeschlagen. Doch das Schicksal scheint es gut mit ihr zu meinen.
Zwischen Marlon und Lilli herrscht weiterhin Eiszeit. Sina versucht auf einer Promo-Veranstaltung für ihre Tour die Gunst der Stunde zu nutzen. Ihr Auftritt in einem atemberaubenden Kleid verfehlt seine Wirkung nicht. Nachdem Marlon den ganzen Abend viel getrunken hat, wähnt sich Sina ihrem Ziel, Marlon zu verführen, sehr nah.

 

Marienhof Folge 2521 Dienstag, 7. Dezember 2004, KW 50/2004
Fechner kann sich nicht mehr über Wasser halten. Als Charly im Keller eintrifft, scheint es für die Rettung schon zu spät zu sein. In letzter Sekunde kann Charly Fechner ins Leben zurückholen. Charly ist kurz davor, sich selber anzuzeigen und sogar auf einen Anwalt zu verzichten, da er die Lage für aussichtslos hält. Doch da erfährt er, das Fechner die Anzeige zurückziehen möchte.
Susi findet nach langen Suchen endlich ihren Lottoschein und stellt fest, dass sie gewonnen hat. Sie will Raul von den guten Neuigkeiten berichten, doch der hat nur Luna im Kopf, die sich mit Carlos zu amüsieren scheint. Als er die Beziehung zu Susi beenden möchte, lässt die ihn nicht zu Wort kommen.
Marlon hat mit Sina geschlafen und lügt Lilli an, als sie wissen will, was er am Abend gemacht habe. Marlon versucht, am nächsten Morgen Sina zu erreichen, um alles zwischen ihnen zu klären, was ihm auch gelingt. Die Beziehung zu Lilli scheint gerettet. Doch dann fliegt die Lüge auf

 

Marienhof Folge 2522 Mittwoch, 8. Dezember 2004
Stefano leidet sehr unter dem Tod seiner Tochter Feli und darunter, dass Tanja alles anders verarbeitet als er. Tanja möchte, im Gegensatz zu Stefano, über Feli und ihren tragischen Tod reden. Zwischen dem Ehepaar kommt es zu Streit, als Tanja mit anderen Bewohnern des Marienhofs über ihre verstorbene Tochter spricht.
Susi bezahlt mit ihrem Lottogewinn Rauls Schulden bei Carlos. Raul prahlt vor Carlos mit seinem Glück. Susi fühlt sich bestätigt und träumt von einer gemeinsamen Zukunft mit ihm und dem Lottogewinn. Doch Raul will nicht mit ihr zusammen sein, nur um Luna-Marie zu vergessen.
Marlon schwört Lilli, dass zwischen ihm und Sina nichts gelaufen sei. Er versucht, Fröhlich davon zu überzeugen, nicht mit Sina auf Tournee gehen zu müssen, um seine Beziehung zu retten. Er muss ihm sogar den Seitensprung beichten. Doch Fröhlich will trotzdem, dass Marlon Sina auf die Tournee begleitet. Aber dann sagt Sina die Tournee ab.

 

Marienhof Folge 2523 Donnerstag, 9. Dezember 2004
Tanja möchte sich mit Anne treffen und Stefano fürchtet, dass die Frauen den Tod von Feli ausdiskutieren und er somit in seiner Trauer gestört wird. Doch als Tanja mit Anne das erwartete Gespräch beginnt, nimmt Stefano dies gelassen hin. Später übernimmt Anne eine Schicht im "Wilden Mann", was Tanja und Toni nicht nur bei der Arbeit entlastet. Sogar Stefano scheint beschwichtigt.
Susi trennt sich schweren Herzens von Raul. Trotz ihres Lottogewinns arbeitet sie weiter im "M&P". Als Fechner ihre Traurigkeit bemerkt, möchte er sie trösten, doch sie lässt ihn abblitzen. Er ist gekränkt und nörgelt ständig an ihr herum, bis ihr der Kragen platzt. Sie kündigt fristlos. Mit einem imposanten Auftritt beeindruckt Susi Raul, Fechner und Carlos und verlässt den Marienhof.
Die WG weiß nichts von Kais Alkoholproblem und findet sein Benehmen befremdlich. Stress in der Schule mit Dettmer und Entzugserscheinungen bringen Kai oft aus der Fassung. Als er den trauernden Charly angreift, platzt Sven und Frederik der Kragen und sie wollen endlich von Trixi wissen, was mit ihm los ist. Wird sie sein Geheimnis verraten?

 

Marienhof Folge 2524 Freitag, 10. Dezember 2004
Trixi beteuert vor Kai, dass sie niemandem von seiner Alkoholsucht erzählt habe. Er ist gereizt, da seine Entzugserscheinungen immer stärker werden. Er lehnt eine Aussprache mit Charly ab und wird erneut von Dettmer verwarnt. Im Unterricht rastet er aus und beschimpft Pia, die sich über eine Note beschwert. Später bezichtigt er Trixi, ihn geoutet zu haben.
Lisa hat nicht nur Stress in der Praxis, sondern auch zu Hause mit ihren Kindern. Pia verhaut ihre Englischarbeit und rechtfertigt ihre schlechte Note damit, dass Kai sie ungerecht behandelt habe. Pia bittet ihre Mutter sich darum zu kümmern - und mit Kai zu sprechen. Lisa fühlt sich als allein Erziehende überfordert.
Stefano kann den Tod seiner Tochter Feli nicht verarbeiten. Er kapselt sich deshalb immer mehr von der Familie ab. Toni versucht die Eltern zu überreden, zu Dino nach Griechenland zu fahren. Doch Stefano möchte den Marienhof nicht verlassen, und Tanja möchte nicht ohne ihren Mann fahren. Toni versucht mit Stefano zu reden, da Tanja sehr unter seinem Verhalten leidet. Aber ohne Erfolg.

 

Marienhof Folge 2525 Montag, 13. Dezember 2004
Kai möchte sich bei Charly entschuldigen, und es scheint, als hätte er sich wieder im Griff. Als Dettmer aber zu Ohren kommt, dass Kai Pia in der Schule grundlos heruntergemacht hat, erteilt er ihm eine weitere Rüge. Kai befürchtet, die Sitzungen bei den Anonymen Alkoholikern seien erfolglos. Er greift frustriert zur Flasche.
Lisa und Pia haben wegen der schlechten Englischarbeit Stress miteinander. Töppers versucht zwischen den beiden zu vermitteln. Weil er helfen möchte, bittet er Dettmer, Pia die Arbeit wiederholen zu lassen. Lisa ist Töppers dankbar für seinen Einsatz in Sachen Familie. Die beiden kommen sich näher.
Stefano und Tanja scheinen sich vollständig voneinander zu distanzieren, da Stefano sich in seinen Depressionen verkriecht. Selbst Toni kann nicht mit ihrem Vater ins Gespräch kommen. Nach einem Gespräch mit Töppers sieht Stefano ein, dass er mit Tanja reden muss. Doch die ist am Boden zerstört. Sie will nicht mehr mit Stefano zusammen sein.

 

Marienhof Folge 2526 Dienstag, 14. Dezember 2004
Trixi erwischt Kai mit einer Flasche Wein - er kann sich aus der Situation herausreden. Kai scheint immer gereizter und aggressiver. In der WG, im "Foxy" - er hat ich nicht unter Kontrolle. Trixi beschließt, den Alkohol aus der WG verschwinden zu lassen, damit er nicht wieder in Versuchung gerät. Kai ist verärgert über ihre Bevormundung. Er greift wieder zur Flasche.
Lisa bedankt sich liebevoll bei Töppers. Daraufhin nimmt der seinen Mut zusammen und küsst sie. Auch Lisa ist verliebt. Sie möchte eine Beziehung mit Töppers eingehen - aber nicht gegen den Willen der Kinder. Denn die scheinen noch immer unter der Trennung ihrer Eltern zu leiden.
Stefano öffnet sich endlich und erzählt Tanja, wie es ihm nach Felis Tod geht. Tanja ist froh, dass sie wieder mit ihrem Mann reden kann. Das Ehepaar möchte zusammen nach Griechenland fahren, um ihren Sohn Dino zu besuchen. Toni soll in ihrer Abwesenheit den "Wilden Mann" schmeißen. Doch dann sagt die Aushilfe Hannah ab. Toni ist vollkommen überfordert.

 

Marienhof Folge 2527 Mittwoch, 15. Dezember 2004
Trixi verletzt sich und die WGler vermuten zu Unrecht, dass Kai dahinter steckt. Er wird aus der WG geworfen. Als die WGler versuchen, Trixi den Rausschmiss zu erklären, stürmt sie - ohne zuzuhören - aus der WG, um Kai zu suchen. Als sie ihn findet erklärt sie ihm, dass sie ihn niemals aufgeben wird.
Lisa steht zwischen ihren Kinder und Töppers. Sie möchte Töppers als Freund behalten - nicht mehr. Als er sie ins Kino einladen will, kann sie nicht Nein sagen. Doch als Lisa merkt, dass Steve sie braucht, bittet sie Töppers auszuziehen. Sie möchte nur für ihre Kinder da sein.
Toni sucht verzweifelt eine Aushilfe für den "Wilden Mann". In diesem Moment taucht Anne auf, um ihr unter die Arme zu greifen. Ein Restauranttester steht ins Haus und Anne hat eine Idee - Tonis Freunde sollen für die Gäste im "Wilden Mann" kochen. Alles scheint gut zu laufen. Doch es kommt zu einer Verwechselung, und Anne vergrault den Restauranttester.

 

Marienhof Folge 2528 Donnerstag, 16. Dezember 2004
Kai outet sich vor der WG als Alkoholiker. Die Bewohner diskutieren, ob er wieder bei ihnen einziehen darf. Kai gesteht auch Dettmer, dass er ein Alkoholproblem hat. Doch der lässt die Vorfälle auf sich beruhen und hofft, dass die Therapie anschlägt. Auch die WG möchte ihn wieder aufnehmen. Kai ist glücklich.
Töppers überspielt seine Enttäuschung und zieht am nächsten Morgen aus. Gegenüber Lisa behauptet er, ein Freund habe eine Wohnung für ihn gefunden. Doch in Wahrheit zieht er zurück in die Werkstatt. Lisa merkt schnell, dass sie Töppers vermisst. Als sie ihn kurz darauf trifft, gesteht sie ihm, dass sie sich in ihn verliebt hat. Töppers kann es nicht fassen.
Toni gibt Anne die Schuld an dem Desaster mit der Restauranttesterin. Auch eine Entschuldigung nimmt sie nicht an. Anne schmeißt den Job im "Wilden Mann" hin und Toni ist wieder alleine. Anne versucht, das Erscheinen des Artikels der Testerin zu verhindern. Als Toni davon erfährt, versöhnen sich die beiden wieder.

 

Marienhof Folge 2529 Freitag, 17. Dezember 2004
Kai kann sich nicht erinnern, wann er das Trinken angefangen hat. Trixi sieht die Ursache seines Alkoholproblems in der Scheidung seiner Eltern. Doch Kai hatte immer ein gutes Verhältnis zu beiden Elternteilen. Aber er gibt sich die Schuld für das plötzliche Verschwinden seines Vaters. Trixi drängt Kai, mit Andrea zu reden. Doch die reagiert abweisend auf ihn.
Lisa gesteht Töppers, mehr für ihn zu empfinden. Doch die Kinder gehen bei ihr vor. Beide beschließen, sich aus dem Weg zu gehen. Doch als sie sich durch Pias und Steves Hilfe näher kommen, zerbricht dieser Vorsatz. Lisa und Töppers küssen sich leidenschaftlich.
Marlon bekommt starke Halsschmerzen. In der Praxis stellt sich heraus, dass er Pfeiffersches Drüsenfieber hat. Als Marlon sich mit seinem Chef trifft erfährt er, dass auch Sina erkrankt ist. Als Lilli ebenfalls Halsschmerzen bekommt, fürchtet Marlon, sein One-Night-Stand könnte auffliegen.

 

Marienhof Folge 2530 Montag, 20. Dezember 2004
Kai erzählt Trixi von Andreas Reaktionen und beschließt, ohne die Hilfe seiner Schwester die Vergangenheit in den Griff zu bekommen. Als Trixi versucht, noch einmal mit Andrea zu reden, rastet die aus. Trixi erfährt erst später von Lisa, dass Kais Vater sich vor Andreas Augen umgebracht hat. Als Kai das hört, ist er entsetzt. Er kommt zu dem Schluss, dass nur Andrea und seine Mutter die Verantwortlichen dafür sein können.
Töppers lädt zu einem Umtrunk in seine neue Wohnung ein. Bei der Party kann Fechner die Ergebnisse der Untersuchungen präsentieren: Er ist am Hauseinsturz unschuldig. Als Lisa und Töppers merken, dass die Kinder einer neuen Beziehung ihrer Mutter ablehnend gegenüber stehen, machen beide einen Rückzieher. Doch sie ahnen, dass sie eine Chance verspielen. Sie gehen wieder aufeinander zu und erleben ihre erste gemeinsame Nacht.
Lilli geht es immer schlechter, und Marlon plagt sein schlechtes Gewissen. Er kümmert sich rund um die Uhr um sie, damit nichts von seinem und Sinas One-Night-Stand ans Licht kommt. Die ahnungslose Lilli ist gerührt von so viel Zuwendung. Fechner drängt auf einen Arztbesuch, aber dann scheint es Lilli wieder besser zu gehen. Kann Marlon sein Geheimnis für sich behalten?

 

Marienhof Folge 2531 Dienstag, 21. Dezember 2004
Kai möchte von Andrea den Grund für den Selbstmord seines Vaters erfahren. Doch sie blockt ab. Als Kai sie für den Tod verantwortlich macht, wirft Andrea ihn aus der Wohnung. Es geht ihr immer schlechter, weil sie an die Vergangenheit erinnert wird. Ständig hat sie das Bild vor Augen, wie ihr Vater in den Tod springt.
Lisa und Töppers haben miteinander geschlafen. Doch Lisa möchte die Beziehung vor ihren Kinder geheim halten. Töppers versucht, sich an der geheimen Liebe zu erfreuen. Aber die Heimlichtuerei bringt nur Komplikationen mit sich. Als Töppers Lisa zu Abendessen einladen will, wartet auch Pia mit fertigem Essen auf ihre Mutter. Lisa ist in der Zwickmühle.
Sven erklärt Marlon, dass das Pfeiffersche Drüsenfieber nur dann gefährlich wird, wenn der Patient hohes Fieber bekommt. Marlon ist erleichtert: Lilli hat kein Fieber. Doch schon kurze Zeit später geht es ihr so schlecht, dass er Lisa Busch holen muss. Diese weist Lilli sofort ins Krankenhaus ein. Zu Marlons großem Schrecken ist Sina Lillis Bettnachbarin.

 

Marienhof Folge 2532 Mittwoch, 22. Dezember 2004
Andrea fühlt sich schlecht, weshalb ihr Geschäft geschlossen bleibt. Für Kai ist das ein Zeichen für ihr schlechtes Gewissen. Kati bietet Andrea ihre Hilfe an. Nach langem Zögern nimmt sie das Angebot an und erzählt Kati, dass sie als Neunjährige von ihrem Vater missbraucht worden ist.
Luna möchte, dass sich die Brüder Carlos und Raul wieder versöhnen. Zu dem geplanten Treffen erscheint Raul mit einer attraktiven Begleitung namens Carina. Niemand ahnt, dass die Begleitung eine "Professionelle" ist. Als Luna die Frau genauer betrachtet, möchte sie eine Begegnung unbedingt vermeiden. Aber Carina begrüßt Luna freudig.
Marlon bittet Sven, Lilli in ein Einzelzimmer zu verlegen. Sven, der begreift, warum die beiden Frauen nicht aufeinander treffen sollen, willigt ein. Marlon glaubt, er hat alles unter Kontrolle. Doch Lilli hat von Sina erfahren, dass auch sie am Pfeifferschen Drüsenfieber erkrankt ist. Sie konfrontiert Marlon mit seiner Lüge.

 

Marienhof Folge 2533 Donnerstag, 23. Dezember 2004
Kati rät Andrea, Kai alles zu erzählen. Andrea will dies auch tun, um mit ihrer Vergangenheit abschließen zu können. Trixi erfährt von Inge, dass Andrea als Kind von Kais Vater missbraucht worden ist. Inge rät ihr, Kai die Wahrheit noch vorzuenthalten, damit er den Entzug durchstehen kann. Doch Andrea erzählt ihm alles.
Carina erinnert Luna an gemeinsame Zeiten. Doch Luna bittet sie, nichts davon im Marienhof zu erzählen. Luna ist nervös. Carlos vermutet, dass sie wegen Raul und seiner Begleitung so reagiert. Luna ist erleichtert, dass Carina sie tatsächlich wie eine Fremde behandelt. Als sich die beiden Frauen später wieder treffen, stellt sich heraus, dass auch Luna als Callgirl gearbeitet hat.
Wohl oder übel muss Marlon Lilli gestehen, dass er mit Sina geschlafen hat. Lilli schickt ihn weg. Er wendet sich verzweifelt an Sven, der ihm rät, Lilli gegenüber absolut ehrlich zu sein. Als Marlon ihr die ganze Wahrheit erzählt, macht sie mit ihm Schluss. Sie kann nicht verzeihen, dass er sie belogen und betrogen hat - selbst dann, als sie am Pfeifferschen Drüsenfieber erkrankt war, hat Marlon ihr die Wahrheit verschwiegen.

 

Marienhof Folge 2534 Montag, 27. Dezember 2004
Luna bittet Carina, niemandem von ihrer Vergangenheit als Callgirl zu erzählen. Carina ist einverstanden. Carlos wiederum möchte Carina gerne mit Raul verkuppeln, damit sein Bruder endlich Luna vergisst. Und dann steht auch noch der Steuerprüfer vor der Tür. Carina zeigt nun ihr wahres Gesicht. Sie verlangt von Luna Geld, damit sie weiter schweigt und Köln verlässt.
Marlon versucht erneut, sich mit Lilli zu vertragen. Aber sie bleibt stur. Als Marlon sie am nächsten Tag im Krankenhaus besuchen will, wird er weggeschickt. Auch ein Liebesgeständnis per Handy bleibt unbeantwortet. Doch Fechner verspricht, bei Lilli ein gutes Wort für Marlon einzulegen. Doch als Fechner von Marlons One-Night-Stand erfährt, bittet er ihn auszuziehen.
Kai hält Andreas Geschichte für eine unfassbare Lüge. Da Trixi spürt, dass Kai nicht zur Ruhe kommen wird, bittet sie Andrea, Beweise für die Taten ihres Stiefvaters zu suchen. Andrea gibt Trixi aussagekräftige Kindheitszeichnungen und Briefe ihrer Mutter mit. Als Kai die Dokumente betrachtet, ist er alleine in der WG. In seiner Verzweiflung geht er zum Kühlschrank und sucht erneut nach Alkoholika. Wie es scheint, will er sich wieder betrinken.

 

Marienhof Folge 2535 Dienstag, 28. Dezember 2004
Lunas Geheimnis darf auf gar keinen Fall ans Tageslicht kommen. Sie testet an Raul, ob Carina irgendetwas von ihrer Vergangenheit als Callgirl weitererzählt hat, doch niemand scheint etwas zu wissen. Als Andrea zu bedenken gibt, dass die Vergangenheit einen immer einholt, beschließt Luna, Carlos alles zu gestehen. Aber dann kommt alles anders.
Marlon darf in die WG einziehen. Er ist froh, in Sven einen Gesprächspartner gefunden zu haben, mit dem er seine Beziehungsprobleme besprechen kann. Der rät ihm auch, um Lilli zu kämpfen und die gerade frei gewordene Zivildienststelle im Krankenhaus anzunehmen, um ihr ganz nah zu sein.
Kai ist weg. An dem ausgeräumten Kühlschrank meint Trixi erkennen zu können, dass Kai erneut rückfällig geworden ist. Sie glaubt, dass er die Wahrheit über seinen Vater nicht erträgt. Doch Kai ist auf dem Weg zum Grab seines Vaters, um mit ihm abzurechnen. Er schüttet den mitgebrachten Wodka auf die Grabstätte - sein Vater ist es nicht wert, dass er seinetwegen Alkoholiker ist.

 

Marienhof Folge 2536 Mittwoch, 29. Dezember 2004
Luna könnte es nicht ertragen, wenn Carlos ihre Vergangenheit kennen würde. Sie ist bereit, Carina Geld für ihre Abreise und ihr Schweigen zu geben. Luna besorgt sich das Geld mit Hilfe einer weiteren Lüge von Carlos. Währenddessen erfährt Raul, dass sich Luna und Carina schon lange kennen. Wird er hinter Lunas Geheimnis kommen...?
Toni ist nach einem weiteren Tag allein im "Wilden Mann" völlig erschöpft. Anne fragt sie, wie lange sie diese Aufgabe noch bewältigen kann. Toni ist sicher, dass sie das Restaurant so lange alleine weiterführen wird, bis ihre Eltern wieder im Marienhof sind. Doch dann ruft das Hotel an. Toni fliegt raus, wenn sie nicht ab kommender Woche anwesend ist. Wird Toni die Ausbildung schmeißen?
Kai kommt spät in der Nacht nach Hause und beginnt nun, sich mit Andrea und seinem Vater auseinander zu setzen. Er ist der Meinung, dass Andrea schon viel früher die Wahrheit über ihren Stiefvater hätte erzählen müssen. Dennoch entschuldigt sich Kai am Abend im Namen seines Vaters bei ihr.

 

Marienhof Folge 2537 Donnerstag, 30. Dezember 2004
Raul fragt Carina über die Freundschaft zu Luna aus. Erfolglos versucht er herauszubekommen, warum Carina Geld von ihr bekommt. Also durchforstet er Lunas Vergangenheit auf eigene Faust. Und tatsächlich findet er etwas.
Die Arbeit im "Wilden Mann" ist neben der Lehre zu viel für Toni. Als sie vor Sven erwähnt, dass sie die Lehre abbrechen will, ist er entsetzt. Es kommt zum Streit. Auch Sven denkt, dass Toni überfordert ist. Doch sie soll lieber den "Wilden Mann" schließen als die Lehre schmeißen. Toni will nicht auf ihn hören und bricht am Abend völlig erschöpft zusammen.
Kati gesteht Lilli, dass sie sich in Andrea verliebt hat. Doch Andrea bemerkt dies nicht. Alle anderen sind wichtiger für sie. Sie verbringt ihre Zeit viel lieber mit Sülo oder Luna. Kati glaubt, ihre Liebe sei aussichtslos und sie sei zu jung, um ernst genommen zu werden. Doch als Andrea ihr sagt, dass sie Kati trotz ihrer Jugend ernst nimmt, schöpft die neue Hoffnung.





zur Übersicht         2005

aktualisiert am:

08.12.2016

Fakten -> Alle Folgen -> 1992

Fakten -> Alle Folgen -> 1993

 

Autogrammadresse(n)

Marienhof Fakten

Der Marienhof ist eine Familienserie, die vom 01. Oktober 1992 bis zum 15. Juni 2011 ausgestrahlt wurde.

 

In den 4053 Episoden wurden 27 Ehen geschlossen, 14 Kinder geboren und es sind 50 Rollen gestorben. Auch viele Gäste und Tiere spielten in der Serie mit.

 

Die ersten 169 Folgen wurden Dienstags und Donnerstags als Weekly ausgestrahlt. Erst ab Folge 170 wurde die Serie zur Daily Soap und kam Werktags jeweils um 18.25 Uhr im Ersten.

 

Auf dieser Seite bekommst Du u.a. folgende Infos: Alle Folgen, viele FotosInterviews, Rollenvorstellungen, Fanartikel.